29  

Karlsruhe Seitenwechsel am Europaplatz: Kombilösung sorgt für Umleitungen und Sperrungen

Rund um den Europaplatz stehen demnächst alle Räder still: Damit das Baufeld an der künftigen unterirdischen Haltestelle Europaplatz von der südlichen auf die nördliche Seite des Europaplatzes wechseln kann, werden ab Freitag, 25. Mai, 20 Uhr dort einige Straßen gesperrt und Straßen- und Stadtbahnlinien umgeleitet. Das teilt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) mit.

Phase eins der Arbeiten und Sperrungen

Ab Freitag, 25. Mai, 20 Uhr wird zunächst die Karlstraße zwischen Europaplatz und Mathystraße in beiden Fahrtrichtungen für den Schienenverkehr voll gesperrt bis Mittwoch, 6. Juni, 20 Uhr. Der südliche und Teile des östlichen Abschnitts des Gleisdreiecks werden dann eingebaut, so die Kasig.

Die Straßenbahnlinie 4 fährt von der Waldstadt kommend über Waldstadt, Durlacher Tor, Marktplatz, Ettlinger Tor, Konzerthaus, Mathystraße, ZKM bis zum Hauptbahnhof Vorplatz (und umgekehrt).

Zur Entlastung der Karl-Friedrich-Straße beziehungsweise der Ettlinger Straße zwischen Marktplatz und Ettlinger Tor fährt die Linie 5 von Rintheim kommend zum Kronenplatz (Fritz-Erler-Straße), Mendelssohnplatz, durch die Baumeisterstraße mit Halt an der Oberpostdirektion, zum Konzerthaus, Mathystraße, Weinbrennerplatz, Kühler Krug zum Rheinhafen und genauso wieder zurück.

Die Nightlinerlinien NL1/NL2 fahren von Durlach kommend zum Durlacher Tor, Marktplatz, Ettlinger Tor, Konzerthaus, Mathystraße, ZKM, Hauptbahnhof Vorplatz, Tivoli, Kronenplatz, Europaplatz, wenden dann ohne Halt am Kaiserplatz und nehmen den gleichen Weg über den Hauptbahnhof Vorplatz und ZKM zurück zum Marktplatz und weiter nach Durlach.

Die Haltestellen Europaplatz (Karlstraße) und Karlstor werden ersatzlos aufgehoben.

Phase zwei der Arbeiten und Sperrungen

In einer zweiten Phase erfolgt laut Kasig schließlich der Anschluss des neuen Gleisdreiecks an die Umfahrung des neuen, nördlichen Baufelds und an das bestehende Streckennetz. Deshalb wird von Mittwoch, 6. Juni, 20 Uhr, bis Montag, 11. Juni, Betriebsbeginn 4 Uhr, zusätzlich die Kaiserstraße zwischen Marktplatz und Kaiserplatz in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Zwischen Marktplatz und der Haltestelle Europaplatz fährt allerdings eine Straßenbahn im Pendelverkehr.

Die S1/S11 fährt von Ettlingen kommend über Albtalbahnhof, Hauptbahnhof Vorplatz, Kongresszentrum, Konzerthaus, Mathystraße, Weinbrennerplatz, Schillerstraße, Yorckstraße und dann nach Neureut/Hochstetten und genauso wieder zurück.

Die S2 verkehrt von Stutensee/ Reitschulschlag kommend über Durlacher Tor, Marktplatz, Ettlinger Tor, Konzerthaus, Mathystraße, Weinbrennerplatz, Schillerstraße, Yorckstraße, Entenfang zur Rheinstrandsiedlung und genauso wieder zurück.

Die Stadtbahnlinie S5 fährt aus Richtung Pfinztal zum Bahnhof Durlach, zum Durlacher Tor, Marktplatz, Ettlinger Tor, Konzerthaus, Mathystraße, Weinbrennerplatz, Kühler Krug, Entenfang nach Knielingen/Wörth und ebenso auch wieder zurück.

Die S51/S52 aus Richtung Germersheim fährt über Wörth, Karlsruhe West, den Albtalbahnhof und den Hauptbahnhof Vorplatz, Kongresszentrum, Konzerthaus, Mathystraße, Weinbrennerplatz, Kühler Krug, Entenfang, Knielingen und Wörth wieder nach Germersheim beziehungsweise umgekehrt.

Die Straßenbahnlinie 1 "Ost" fährt von Durlach kommend über Durlacher Tor, Marktplatz, Ettlinger Tor, Kongresszentrum, Hauptbahnhof Vorplatz, Albtalbahnhof, Ebertstraße, Hauptbahnhof Vorplatz und zurück über Kongresszentrum und Marktplatz nach Durlach. Die Linie 1 "West" fährt von Oberreut kommend über Europahalle, Weinbrennerplatz, Schillerstraße und weiter als Linie 2E Richtung Siemensallee und genauso auch umgekehrt.

Die Linie 2 wird eingestellt. Die Linie 8 verkehrt zum Ausgleich häufiger und länger.

Die Linie 3 fährt von der Heide zum Mühlburger Tor, wendet am Kaiserplatz und verkehrt weiter als Linie 6 in Richtung Daxlanden/ Rappenwört. Umgekehrt wird die Linie 6 am Kaiserplatz zur Linie 3.

Die Linie 4 fährt von der Waldstadt kommend zum Durlacher Tor, Kronenplatz (Fritz-Erler-Straße), Mendelssohnplatz, Tivoli, Hauptbahnhof Vorplatz und weiter als Linie 5 über ZKM in Richtung Rheinhafen. Umgekehrt wird bei gleichem Fahrweg am Hauptbahnhof Vorplatz aus der Linie 5 die Linie 4 Richtung Waldstadt. Die Linie 5 wird im östlichen Bereich eingestellt: Hier fährt ein Schienenersatzverkehr im Ringverkehr zwischen Hirtenweg, Hauptfriedhof und Rintheim.

Die Nightliner NL1/NL2 fahren von Durlach über Durlacher Tor, Marktplatz, Ettlinger Tor, Konzerthaus, Mathystraße, ZKM, Hauptbahnhof Vorplatz, Tivoli, durch die Baumeisterstraße (mit Halt an der Oberpostdirektion), Ettlinger Tor, Marktplatz, Kronenplatz, Mendelssohnplatz, Tivoli, Hauptbahnhof Vorplatz, ZKM, Mathystraße, Konzerthaus, Ettlinger Tor, Marktplatz, Durlacher Tor und wieder zurück nach Durlach.

Die Buslinie 73 verkehrt von Kirchfeld kommend ab der Haltestelle Linkenheimer Tor durch die Moltkestraße und Reinhold-Frank-Straße zur Sportbushaltestelle Mühlburger Tor und genauso wieder zurück.

Der Nightlinerbus NL3 fährt vom Marktplatz ohne Halt durch die Kaiserstraße zur Ritterstraße, dann durch die Ritterstraße bis zur Kriegsstraße, weiter durch die Reinhold-Frank-Straße zum Kaiserplatz und zur gewohnten Bushaltestelle Mühlburger Tor (Kaiserplatz) und dann weiter auf regulärem Fahrweg Richtung Nordstadt/Knielingen. Von Knielingen/Nordstadt fährt der Nightlinerbus NL3 kommend bis zur Haltestelle Mühlburger Tor (Kaiserplatz) auf dem gewohnten Fahrweg, danach über Amalienstraße und Karlstraße zur Kriegsstraße, durch die Lammstraße und Erbprinzenstraße zum Marktplatz.

Der Nightlinerbus NL 5 fährt von Daxlanden/Oberreut kommend bis zur Haltestelle Marktplatz (Pyramide) auf dem gewohnten Fahrweg, dann ohne Halt durch die Kaiserstraße zur Ritterstraße bis zur Kriegsstraße, in die Brauerstraße zur Haltestelle ZKM und weiter auf dem gewohnten Fahrweg.

Die Haltestellen Karlstor, Europaplatz (Karlstraße) und Europaplatz (Douglasstraße) werden in der zweiten Phase der Arbeiten am Seitenwechsel aufgehoben. Die Haltestellen Europaplatz (Kaiserstraße) und Herrenstraße werden vom Pendelbetrieb bedient.

Nähere Informationen im Internet, hier ist auch die elektronische Fahrplanauskunft (EFA) zu finden, in der geänderte Abfahrtszeiten berücksichtigt sind. Der Autoverkehr ist von den Maßnahmen ebenfalls betroffen: Die nördliche Karlstraße wird in der Zeit zwischen dem 6. und dem 10. Juni für den Durchgangsverkehr ab der Kreuzung mit der Amalienstraße gesperrt.

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (29)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!