11  

Karlsruhe OB-Wahl: Freie Wähler treten an - Stadtrat Wenzel bereit

Auch die Freien Wähler in Karlsruhe (FW) wollen einen eigenen Kandidaten für die kommende Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe aufstellen. Das sei das Ergebnis der Sitzung des Gesamtvorstands vom vergangenen Montag, bestätigte FW-Stadtrat Jürgen Wenzel gegenüber ka-news. Er selbst stehe für eine Kandidatur bereit.

Der Gesamtvorstand der Freien Wähler Karlsruhe habe in seiner Sitzung am Montag beschlossen, dass die Wählervereinigung bei der OB-Wahl einen eigenen Kandidaten aufstellen werde, bestätigte FW-Stadtrat Jürgen Wenzel auf ka-news-Anfrage. Er selbst sei in der Sitzung als möglicher Kandidat vorgeschlagen worden.

"Ich bin dazu bereit, wenn die Mitglieder sich für mich entscheiden", so der Karlsruher Unternehmer. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung soll jetzt Klarheit bringen. "Alle Mitglieder sollen basisdemokratisch darüber entscheiden, ob sie mich als Kandidaten unterstützen", so Wenzel.

Mergen, Kalmbach und Wenzel

Wie die FW kürzlich mitteilten, habe das aus ihrer Sicht positive Ergebnis einer ka-news-Umfrage sie dazu veranlasst, über einen eigenen Kandidaten nachzudenken. Die Abstimmenden der Umfrage hätten sich schließlich für ein Stadtoberhaupt von der CDU oder den Freien Wähler ausgesprochen, hieß es damals in einem Schreiben an ka-news.

Jürgen Wenzel wurde 1962 in Karlsruhe geboren und ist Unternehmer und Bezirksleiter Süd-West beim Lesezirkel. Er sitzt seit 2009 im Karlsruher Gemeinderat. Wenzel ist nach Margret Mergen und Friedemann Kalmbach der dritte Anwärter, der seine Ambitionen auf das Amt des Karlsruher Stadtoberhaupts öffentlich macht.

Mehr zum beginnenden OB-Wahlkampf in Karlsruhe in unserem Dossier

Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2012 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten: Ingo Wellenreuther, Frank Mentrup, Jürgen Wenzel, Friedemann Kalmbach, Niko Fostiropoulos, Michael Böhm alias "Herr Kruscht" und Sascha Toni Oehme. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 2. Dezember 2012. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • 0
    unbekannt
    (2476 Beiträge)

    26.01.2012 09:37
    Immerhin hat er hier im Forum schon mal
    einen Fanclub von sagen wir mal ca 5 Leuten.

    Das wären bei einer Wahl zu der nur 10 Leute gingen immerhin eine Chance von 50 Prozent!!!

    P.S.: Reicht aber nicht! Bei ner OB-Wahl braucht man eine absolute Mehrheit!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (83 Beiträge)

    25.01.2012 19:14
    vielvornichtsdahinter
    kannst du noch was anderes als nur Müll schreiben oder bist du Beiträge geil ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (172 Beiträge)

    25.01.2012 19:12
    Endlich
    mal eine neue Bewegung im verstaubten Karlsruhe. Bisher haben die Freien Wähler auf dem Land sehr viel Erfolg mit ihrer Bürgernähe. Warum nicht auch in Karlsruhe?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vielvornichtsdahinter
    (952 Beiträge)

    25.01.2012 18:25
    ist
    das nicht der von der sesamstraße?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    25.01.2012 17:09
    schätze der
    hat gute Chancen zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (7 Beiträge)

    25.01.2012 15:28
    Gut so!!!
    Endlich ein Kandidat, der Bürgernähe wirklich LEBT!! Allein die Legitimation durch die Mitgliederbefragung in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zeigt Basis-Demokratie pur, was andere Parteien heutzutage vermissen lassen. PRIMA!!! Alles Gute Jürgen Wenzel!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vielvornichtsdahinter
    (952 Beiträge)

    25.01.2012 18:26
    wegen
    dem fanboysatz hast du dich extra angemeldet? *lol*
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (83 Beiträge)

    25.01.2012 13:06
    GUT
    Das ist mal eine gute Nachricht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (481 Beiträge)

    25.01.2012 12:21
    .
    Wer KA-News-Umfragen (oder Online-Umfragen im Allgemeinen) als Basis für irgendwas nimmt, ist in meinen Augen nicht regierungsfähig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (2476 Beiträge)

    25.01.2012 12:18
    ???
    Ist der nicht schon bei der letzten OB-Wahl gnadenlos abgeschifft?

    Naja, manche lernen's nie, andere bleiben immer gleich blöd!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben