Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
09.05.2012 15:26
 
Schrift: 

Einbruchserie durch Fensterbohrer geht weiter: Rolläden runter! [12]

Symbolbild
Bild:dpa

Karlsruhe (pol/mda) - Erneut brach in der Nacht auf Mittwoch der noch unbekannte Serienfensterbohrer in ein Rüppurrer Einfamilienhaus ein, berichtet die Polizei Karlsruhe. Dabei erbeutete der Täter einen Laptop im Wert von 400 Euro, eine Handtasche mit Ausweispapieren, Führerschein, EC-Karten und Geldbörse sowie einen Rucksack, ebenfalls bestückt mit Geldbörse, Ausweis, EC-Karten und einer Kreditkarte.
Anzeige

Nach den Feststellungen der Polizei gelangte der Unbekannte  - wie auch in den elf seit April verübten Einbrüchen - durch Aufbohren des Holzfensterrahmens durch die Balkontür in die Wohnung. Aus dem Wohn- und Esszimmerbereich erbeutete der Einbrecher letztlich die Wertgegenstände.

Rollläden geschlossen halten

Der Tatzeitraum lag in der Zeit zwischen 22 Uhr und 6 Uhr. Allerdings sei der Wohnungsinhaber zwischen 3 Uhr und 4 Uhr durch ein Geräusch wach geworden, habe diesem jedoch keine besondere Bedeutung zugemessen. Die Ermittler der Kripo gehen davon aus, dass die Tat vermutlich um diese Zeit verübt wurde.

In diesem Zusammenhang richtet die Kriminalpolizei die dringende Bitte an alle Wohnungsinhaber mit Holzfensterrahmen vor allem in Wolfartsweier und Rüppurr, zur Vermeidung weiterer Einbrüche gleicher Art in der Nacht die Rollläden geschlossen zu halten.

Darüber hinaus bitten die Fahnder um Hinweise aus der Bevölkerung, die der Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 entgegennimmt. Meldungen über verdächtige Wahrnehmungen bittet die Polizei umgehend an die Polizei-Notrufnummer 110 zu richten.

Mehr zu: Polizei Einbruch Kriminalität Fensterbohrer

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

HartzIV in Karlsruhe: So viel zahlt das Amt in der Fächerstadt [8]


Sparschwein


Kommentare [12]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (3841 Beiträge) | 09.05.2012 16:52
    Bewerten: (0)
    Einbruchserie
    Wie wäre es denn, wenn die Polizei verstärkt in Rüppurr und Wolfarts-
    weiher in den frühen Morgenstunden Streife fahren würde.
    Elf Einbrüche in so kurzer Zeit sind kein Pappenstiel und mit Sicher-
    heit kein Werk eines Anfängers.
    Und dass man die Rollläden nachts besonders im EG geschlossen lässt,
    sollte eigentlich bekannt sein.
  • (4232 Beiträge) | 09.05.2012 17:14
    Bewerten: (0)
    Polizei kann nur Streife laufen,
    weil kein Geld für Benzin da ist. Aber zu so früher Stunde dürften da noch Sonderzulagen fällig werden, die das Land auch nicht hat, was also bedeutet den Rollladen doch zu schliessen und/oder sich selbst auf die Lauer zu legen, um dem Bösewicht habhaft zu werden.
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 09.05.2012 17:59
    Bewerten: (0)
    Mich wundert...
    ...daß der Einbrecher/die Einbrecherbande (?) sich immer die selbe Gegend aussucht, elfmal in Folge. Entweder die Typen wohnen in unmittelbarer Nähe und kennen sich gut aus, oder es ist das Werk unterschiedlicher Typen die von dieser ruhigen Gegend angezogen werden... dann müßten aber auch andere Stadtteile betroffen sein. Ob es mit der relativen Nähe zur Autobahn zu tun hat?
  • (5609 Beiträge) | 09.05.2012 18:30
    Bewerten: (0)
    ich glaube so schlau
    sind die schon lange und es gibt sicher auch zivile Polizei.
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 09.05.2012 17:22
    Bewerten: (0)
    Na toll!
    Und ab Morgen kommt eine heftige Hitzewelle und man muß das Fenster zulassen... super...
  • (29987 Beiträge) | 09.05.2012 17:35
    Bewerten: (0)
    Woher hast denn das
    mit der Hitzewelle?

    Kalt solls werden Richtung Wochenende.
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 09.05.2012 17:40
    Bewerten: (0)
    Stimmt schon!
    Morgen wird's 27 Grad, übermorgen 29 Grad, aber dann gehts zum Glück runter auf 18 Grad am Samstag...

    Mir wären aber durchgehend 20-25 Grad lieber als immer diese Extreme, wo es von ein Tag auf den anderen 10 Grad wärmer wird und dann wieder kühler...

    http://www.wetter.com/deutschland/karlsruhe/DE0005309.html
  • (29987 Beiträge) | 09.05.2012 18:02
    Bewerten: (0)
    Gut, überzeugt,
    aber unter einer Hitzewelle stell ich mir was anderes vor als zwei Tage mit 27-29 Grad.
  • (559 Beiträge) | 09.05.2012 18:20
    Bewerten: (0)
    Bei
    zwei Tagen kann man genaugenommen schon von einer Hitzewelle sprechen. Dauert's laenger spricht man dann von einer Hitzeperiode zwinkern
  • (9668 Beiträge) | 09.05.2012 18:24
    Bewerten: (0)
    Ich hoffe wir alle...
    überleben diese Hitzewlle. Da wird bestimmt das Wasser knapp und die Ventilatoren fallen aus... Sind die Rettungskräfte darauf vorbereitet?
  • (2456 Beiträge) | 09.05.2012 19:03
    Bewerten: (0)
    Da hilft nur
    alle vorhandenen Gefäße mit Wasser füllen und sich in den Keller begeben. Am besten in den Vorratskeller.

    Obwohl - dort lagert mein Wein, was will ich also mit Wasser.....
  • (29987 Beiträge) | 10.05.2012 00:57
    Bewerten: (0)
    Welche Ventilatoren
    meinst du? Die riesigen dreiflügeligen Dinger die da überall in der Landschaft rumstehen? Ich hab mich schon immer gefragt wofür die gut sind. Und was das Strom kostet die anzutreiben.
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Anzeigen
aktuelle Fotogalerien
Tipps der Woche
Anzeige