Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
27°/ 18°
  • Drucken
  • Speichern
18.01.2016 06:30
 
Schrift: 

ka-news-Sonntagsfrage zur Landtagswahl: AfD knackt erstmals 10-Prozent-Marke [107]

Wen würden Sie wählen, wenn heute Landtagswahl wäre?
Bild:Rolf Haid, dpa

Karlsruhe (Marie Wehrhahn) - Die Wahlperiode des 15. baden-württembergischen Landtags neigt sich dem Ende - am 13. März wird neu gewählt. Wenn am Sonntag Landtagswahl wäre, wen würden Sie wählen? Mehr über die aktuellen Trends der großen Meinungsforschungsinstitute, lesen Sie in unserer ka-news-Sonntagsfrage - am Montag.
Anzeige

Die aktuellste Erhebung der Umfragewerte in Baden-Württemberg hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap im Auftrag des SWR und der Stuttgarter Zeitung am Donnerstag, 14. Januar, veröffentlicht. Laut diesen Ergebnissen konnte vor allem eine der kleineren Parteien enorm zulegen. Keine Veränderung hingegen bei den Spitzenreitern - wie im Vormonat liegen auch Anfang des neuen Jahres CDU und Grüne bei den Umfrageteilnehmern vorne.

CDU vorne, dicht gefolgt von den Grünen

Mit 35 Prozentpunkten (-2 Prozent Vormonat) steht die CDU weiterhin in der Gunst der Wähler. Zugelegt haben die Grünen - diese lagen im Dezember noch bei 25 Prozent. Dieses Ergebnis konnten sie in den vergangenen Wochen um drei Prozentpunkte steigern, liegen aktuell bei 28 Prozent.

Verloren haben in der Zwischenzeit die Sozialdemokraten. Während die SPD zum Ende des Jahres noch 18 Prozentpunkte einspielen konnte, hält sie sich laut der aktuellen Infratest-dimap-Umfrage bei 15 Prozent auf.

Die größte Gewinnerin des Jahreswechsels ist ganz klar die Alternative für Deutschland. Bereits im Dezember gaben 8 Prozent der Umfrageteilnehmer an, dass sie ihre Kreuzchen bei der kommenden Landtagswahl bei der AfD setzen würden. Im Januar hat es diese nun geschafft, die 10-Prozent-Marke zu knacken.

Wacker über der 5-Prozent-Marke hält sich unverändert die FDP. In den aktuellen Umfrageergebnissen kommen die Freien Demokraten auf 6 Prozent (+1 Prozent Vormonat). Die Linke hält sich derzeit bei 3 Prozentpunkten (-1 Prozent Vormonat).

Der Rückschluss: Mit dem Jahreswechsel und den damit zusammenhängenden politischen Ereignissen hat sich einiges getan - die Stimmung der Wahlumfrageteilnehmer schwankt seit dem Vormonat leicht. So wäre die AfD laut den aktuellen Erhebungen mit 10 Prozent erstmals im baden-würrtembergischen Landtag vertreten.

Grüne und SPD kommen zusammen auf 43 Prozent, CDU und FDP auf 41 Prozent. Damit hätte weder die derzeitige grün-rote Regierung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) noch Schwarz-Gelb eine Mehrheit. Bislang gibt es vier Parteien im Landtag: CDU, Grüne, SPD und FDP. Die Landtagswahl ist am 13. März.

Bei der vergangenen baden-württembergischen Landtagswahl lag die Wahlbeteiligung landesweit bei 66,3 Prozent. Die meisten Stimmen erhielt 2011 als Einzelpartei die CDU mit 39 Prozent - die Regierung wurde jedoch von der Koalition aus Bündnis90/Die Grünen und SPD übernommen. Seit dem ist Grünen-Politiker Windfried Kretschmann Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Derzeit sitzen Bettina Meier-Augenstein (CDU), Alexander Salomon (Grüne), Katrin Schütz (CDU), Gisela Splett (Grüne) und Johannes Stober (SPD) als Karlsruher Abgeordnete im Landtag.

Werde ka-Reporter!
Lade Umfrage
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Mehr zu: Sonntagsfrage Landtagswahl Umfragestart



Kommentare [108]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (811 Beiträge) | 21.01.2016 21:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Grüne wählen?
    und um es mit den Vokabeln von Ruppiger Yokohomo Kubaner Wehrhahn zu sagen:
    Zum Zeichen des Smartphone-gönnens bitte Füße stillhaltend auf Armlänge-Abstandhaltend und gleichzeitig Grüne wählend, bitte ohne besorgt zu sein und hetzend, obiges bitte bereitwillig aushändigen und wellkam sagen!
    (Könnte sein, dass es sich um puren Sarkasmus handelt)
  • (3 Beiträge) | 21.01.2016 19:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ups
    habe noch was vergessen, noch ein Dankeschön an Karlsruhe News wo man noch was Posten kann ohne Rechtsradikal zuwirken.. wie lange noch ???
  • (3 Beiträge) | 21.01.2016 19:49
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wisst Ihr noch was Ihr schreibt
    macht weiter so und 2 Jahren ist Deutschland Geschichte, Danke Frau Merkel.. die anderen Europäischen Länder wissen nicht was sie tun... (Asylbeschränkung, Einreiseverbot für Straftäter usw. usw..) nur wir haben helle Köpfe, Wählt Linke, Grüne und Frau Merkel, die sich nie einigen können (wie die Raben)...
  • (336 Beiträge) | 19.01.2016 13:12
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Aktuell kommen immer mehr ...
    ... Politiker aus ihren Löchern, um offen Kritik an Mutti zu äussern.
    Hat denn eigentlich noch niemand gesagt: "Mutti verdient mein vollstes Vertrauen..." ?
    Dann wäre das Ende dieses Debakels endlich nahe ...
  • (90 Beiträge) | 19.01.2016 04:13
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich wähle Grüne!
    Es ist meiner Meinung nach noch die einzige kompetente Partei in diesem Land. Obgleich ich die Bundeskanzlerin für ihre Willkommenskultur achte, sind mir in der CDU zu viele Rechtsradikale, die einen Zusammenhang zwischen den Kölner Ereignissen und Einwanderung sehen.

    Darum kommt für mich und meine fünf Kinder einzig und alleine die Grünen in Frage.
  • (293 Beiträge) | 19.01.2016 12:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich wähle AfD!
    Nur so aus Trotz, aber mit viel Freude.

    grinsen
  • (342 Beiträge) | 19.01.2016 11:43
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sollte gut überlegt sein ....
    Viel Spass für ihre Kinder in einer bunten und islamischen Welt !

    http://www.novayo.de/politik/deutschland/001722-gruene-hassen-ihre-eigenen-waehler.html

    https://www.youtube.com/watch?v=k-KaFRbdXMI
  • (88 Beiträge) | 19.01.2016 11:33
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Bei uns im Odenwald werden eben die Wälder für die Ideologie der Grünen
    abgeholzt. Außerdem gab es da mal die Odenwaldschule in Ober Hambach, wo führende Grüne, so wie Cohn Bendit oder Volker Beck ihre Grund Ausbildung zur Kinder Erziehung absolvierten. Im Zuge eines riesigen Kinderschänder Skandals inzwischen geschlossen.

    Wollen Sie wirklich die Grünen wählen??
  • (3125 Beiträge) | 19.01.2016 04:22
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    was haben...
    .die Grünen im Land eigentlich bewirkt??
  • (811 Beiträge) | 21.01.2016 20:46
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @Ruppiger Autofahrer
    ist der aus Malsch? Hat der psychische Probleme? Kackt der auf Deutschland und unsere Kultur?
    mMn hängt der Typ gewaltig!
  • (90 Beiträge) | 19.01.2016 04:30
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Grünen
    Da merkt man mal, wie wenig Sie sich mit Politik beschäftigen.

    Die Grünen setzen sich für Integration ein. Nehmen wir einmal die Landesebene, da haben wir nun ein Integrationsministerium, dazu waren sich die Vorgängerregierungen zu fein.

    Die Schuldbildung wird verbessert, man arbeitet daran, Zuwanderung und Homosexualität in den Lehrplänen positiv darzustellen. Das gefällt zwar den braunen Jungs nicht, ist aber ein Fortschritt für Baden-Württemberg.

    Ebenfalls haben die Grünen das Flaschenpfand eingeführt, dies bewirkt, daß weniger Plasteflaschen auf der Straße liegen bleiben und die Umwelt verschmutzen.

    Was kann denn Ihre AfD bisher vorweisen, außer heiße Luft?
  • (770 Beiträge) | 19.01.2016 13:17
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    GRÜNE WITZPARTEI
    Ich bin total erheitert wenn ich hier Ihre "Lobhudeleien "auf die Grünen
    lese.Bin ich froh,das ich zu den über 70% der Bürger zähle, die diese total unfähige Witzpartei nicht wählen werde.
  • unbekannt
    (486 Beiträge) | 19.01.2016 12:42
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Schul"d"bildung wird verbessert...
    womit Sie natürlich recht haben.
  • (7282 Beiträge) | 19.01.2016 07:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Lasst sie mal fünf Jahre an die Regierung dann wird man sehen was sie...
    hinterher vorweisen können. zwinkern

    Ich bin nicht der AfD Fan keine Bange. Ich würde aber gern sehen welche der großmäuligen "mit denen nie" Standartparteien ums Koalieren buhlt wenn die AfD 30% bekäme.
  • (829 Beiträge) | 18.01.2016 23:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Umfrage von gerade eben - AfD bundesweit bei 12,5%
  • (90 Beiträge) | 19.01.2016 04:15
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    AfD?
    Diese Splitterpartei wählen nur gefrustete Ossis, die Flüchtlingen ein Smartphone mißgönnen und kein Geld zusammenkratzen können, um sich ein Bahnticket zu leisten.

    Wer etwas ordentliches arbeitet, verdient genug Geld für eine Wohnung und braucht diese nicht den Ärmsten der Armen, den vor Krieg geflohenen Schutzbedürftigen, zu neiden.
  • (811 Beiträge) | 21.01.2016 20:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Bin gefrusteter Wessi...
    ...und wähle deshalb AfD! Smartphone gönne ich jedem der es sich erarbeitet hat und nicht durch Antanzen kriminell angeeignet hat! Ihnen ist es wohl egal, wenn die "dummen, besorgten Bürger" einfach nur die Einhaltung und Durchsetzung geltenden Rechts fordern!
    Wobei, Linksautonomen sind die Gesetze egal! Im Notfall einfach Steine werfen!

    Tut mir echt leid für Sie:
    1. Kretsche möchte Kriminelle Flüchtlinge auch nicht integrieren sondern Heim schicken (ist er jetzt auch Nazi?)
    2. AfD kommt in den Landtag!
  • (88 Beiträge) | 18.01.2016 21:32
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die ARD/GEZ Anstalten und die Manipulationsmaschinen
    der Konzerne Springer, Bertelsmann, Gruner und Jahr etc. mit Spiegel, Bild und CO, arbeiten natürlich mit Hochdruck daran die AfD zu verhindern.

    Ohne diese Lügenpresse, ich mag einfach dieses Wort, würde die AfD allerdings über kurz oder lang wahrscheinlich zur stärksten Partei Deutschlands werden.
  • (1926 Beiträge) | 19.01.2016 07:18
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ich plädiere
    ..neben dem Unwort des Jahres, die Unbuchstaben des Jahres zu vergeben: A F D
  • (110 Beiträge) | 18.01.2016 22:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    die Nicht-Nazis gefallen sich darin sich als Opfer
    einer großen Weltverschwörung darzustellen.

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Welcher Monat kommt vor dem September?: 
Anzeigen