Karlsruhe Top 10 Storys: Diese ka-news-Themen bewegten Sie 2015!

Das Jahr 2015 ist vorbei: 300. Stadtgeburtstag, Stadtbahntunnel und der verpasste KSC-Aufstieg in die erste Bundesliga - alle Themen, die Karlsruhe im vergangenen Jahr bewegten, haben wir in unseren Jahresrückblicken zusammengefasst. Doch was hat die ka-news-Leser 2015 am meisten interessiert? Hier kommen die Top 10.

 
 
Sonnenfinsternis

Auf Platz 10 landet ein dunkler Moment: Die Sonnenfinsternis über Deutschland, welche auch in Karlsruhe begeistert. Schnell waren alle Schutzbrillen vergriffen - ka-news ergatterte die letzten zehn und verloste sie an seine Leser.

 

 
Kühler Krug

Mit dem Kühlen Krug steht im Juni 2015 der Gastronomiebetrieb einer Karlsruher Brauerei vor dem Aus: Ein Insolvenzverfahren wird eröffnet. Die Gehälter kann der Betrieb ab August wieder selbst zahlen. Im Oktober verweist das Unternehmen auf erste Gespräche mit einem neuen Investor. Verantwortlich für die Insolvenz soll eine Großbaustelle in direkter Umgebung gewesen sein.

 

 
PEgida

Die Pegida-Demos sind auch in Karlsruhe Thema: Im März stehen sich 300-Kargida-Anhänger und 600 Gegner gegenüber. Die Demonstranten liefern sich hitzige Wortgefechte, die Demonstrationen verlaufen jedoch weitestgehend friedlich. Es sollte nicht die letzte Versammlung der islamkritischen Bewegung sein, doch ihre Teilnehmerzahl schrumpft bis zum Ende des Jahres zusammen.

 

 
Explosion Wolfartsweier

Das Familiendrama in Wolfartsweier schockiert ganz Karlsruhe - auch unsere Leser. Am 20. November tötet eine Explosion in einem Mehrfamilienhaus zwei Erwachsene und zwei Kinder. Die Polizei geht davon aus, dass der Ehemann seine Ehefrau und die Kinder getötet und dann Suizid begangen hat.

 

 
Le Carambolage

Ganz tapfer müssen Karlsruher Clubgänger im September sein.: Der älteste Club in Karlsruhes Altstadt "Club le Carambolage" verkündet seine Schließung. Eine Ära geht zu Ende -im Januar 2016 schließt der Club für immer seine Pforten. Beim letzten Nachtflohmarkt am 14. Januar werden ab 19 Uhr ausgewählte Carambolage-Stücke versteigert.

 

 
Flüchtlinge Karlsruhe

Platz 5: Tausende Flüchtlinge, welche in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) ankommen, stellen Karlsruhe vor Herausforderungen. Das Regierungspräsidium reagiert und richtet neue Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge ein. Unter Karlsruher Politikern entbrannt ein Streit über die richtige Flüchtlingspolitik. Im Dezember ist Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich des 28. Parteitags der CDU Deutschland in Karlsruhe und äußert sich zum aktuellen Regierungskurs: Man wolle die Zahl der Flüchtlinge "spürbar reduzieren". Asyl-Gegner erteilte Merkel in ihrer Rede eine klare Absage: "Hass und Hetze hat in unserem Land keine Chance."

 
Polizei Hauptbahnhof Karlsruhe

Das Thema Sicherheit in Karlsruhe landet 2015 bei unseren Lesern in den Top 5: Immer mehr Menschen fühlen sich in Karlsruhe unsicher. Besonders nachts haben Menschen Angst, überfallen zu werden. Das zeigt das Ergebnis der aktuellen Sicherheitsumfrage, die vom Karlsruher Ordnungsamt veranlasst wurde. Mit der tatsächlichen Kriminalitätsbilanz hat dieses subjektive Empfinden nur wenig zu tun. Viele Karlsruher bewegt die Frage: Wie kann ich mich schützen? In unseren Artikeln zu Pfefferspray, Diebstahl und Zivilcourage sind wir dieser Frage nachgegangen.

 

 
KA300

KA300 war das Sommermotto: 15 Wochen lang feierte Karlsruhe seinen 300. Stadtgeburtstag. ka-news war mit dabei: Mit einer pompösen Eröffnungsshow startet die Fächerstadt im Juni in die Feierlichkeiten. Vereinzelt sorgt die Getränkeorganisation und der Ticketverkauf für Unmut, dennoch: Die Show, welche die verschiedenen Epochen der Stadt skizzierten und die anschließenden Schlosslichtspiele werden im Gedächtnis bleiben. Im kommenden Jahr soll eine Neuauflage der  Lichtspiele an der Schlossfassade  stattfinden - mit Wasserskulpturen.

 

 
KSC HSV

Thema Nummer 2 im vergangenen Jahr ist der KSC: Der knapp verpasste Aufstieg in die erste Bundesliga sorgt für einen lange nicht mehr dagewesenen Ansturm auf KSC-Tickets, der Schwarzmarkt floriert. ka-news versteigerte die letzten zwei Endspiel Tickets für einen guten Zweck. Im entscheidenden Relegations-Rückspiel musste man sich nach Verlängerung dem Hamburger SV am 1. Juni mit 1:2 (0:0, 1:1) beugen. Es sollte nicht sein, der Karlsruher SC konnte sich für eine überragende Saison nicht selbst belohnen.

 

 
Giulia

Auf Platz 1 landet eine Karlsruher "Dame": Ungebrochenes Interesse gibt es bei unseren Lesern für die Kombilösung: Ob Hohlraum unter der Kaiserstraße, neue Pläne zur Kaiserstraße oder die Fertigstellung des Stadtbahntunnels im Rohbau - nicht nur in unseren Artikeln auch per Webcam wird der Fortschritt auf den Baustellen des Großbauprojekts von unseren Lesern verfolgt.

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!