20  

Karlsruhe Ikea in Karlsruhe: Was Sie über Köttbullar noch nicht wussten

Der schwedische Möbelkonzern Ikea plant derzeit ein neues Einrichtungshaus in Karlsruhe. Eröffnung könnte bereits im Sommer 2017 sein. Der Möbelriese rechnet am Standort Karlsruhe mit etwa 2,3 Millionen Besuchern pro Jahr. Auch die beliebten Köttbullar werden dann nicht fehlen. Doch wenn Sie dachten, Sie wissen alles über Köttbullar, dann sollten Sie sich jetzt durch unsere Galerie klicken...

Werden Sie jetzt zum Köttbular-Experten! Hier geht's zur Galerie: "Ikea in Karlsruhe: 7 Fakten über Köttbullar"

 

 

Mehr zum Thema
Ikea-Ansiedlung in Karlsruhe: Karlsruhe erhält einen Ikea: 2019 soll der Neubau am Weinweg eröffnet werden. Alle Infos rund um die Planung, Bau und Eröffnung von Ikea in Karlsruhe haben wir hier in unserem Dossier für Sie zusammengestellt.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (20)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Dr_Saidias
    (748 Beiträge)

    Schon wieder so ein Bilderbuchartikel!
    Hat ka-news das Schreiben verlernt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ROMY
    (146 Beiträge)

    Köttbullar..
    für mich sehen sie auf obigem Bild nicht sehr appetitlich aus.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Biker
    (852 Beiträge)

    .............
    ja stimmt

    mit etwas Bildbearbeitung hätte man sie schmackhafter aussehen lassen können. Ist wie im richtigen Leben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Biker
    (852 Beiträge)

    ......................
    über Köttbullar stänkern aber beim Onkel Ali nen Döner futtern und bei Han Min an der Ecke noch schnell ne Portion Reis mit "Chappi" ordern.
    Das sind die Richtigen.

    Und wenn ich überlege was die deutsche Gastronomie so alles auf den Tisch stellt .....................! Formschinken, Analogkäse und Dosenfutter ........................!!
    Wenn poltern, dann über die gesamte Gastronomie.
    Es wird IMMER auf`s Geld geschaut und jeder will verdienen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (1994 Beiträge)

    Ich mache meine selbst.
    Dazu nehme ich nur Rinderhack, Salz und Pfeffer. Keine Brötchenpampe und solchnen Kram wie die Schweden. Es heisst ja Fleischbällchen und da gehören nur die oben genannten Zutaten rein. Die Köttbuller von Ikea bestehen aus "Abfallprodukten". Außerdem sind sie ungenießbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (5596 Beiträge)

    Köttbullar
    gibt es in Schweden mit Pferde- und Rentierfleisch.
    Das sind halt auch nur Fleischküchle. Selber machen, dann weiß ich was drin ist. Gut wenn sie etwas grösser ausfallen, nenne ich sie jetzt
    Kötbullar. Man muss ja mit der Zeit gehen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   morgana
    (290 Beiträge)

    Schwedenfraß aus dem "Möbelhaus"
    Wer braucht denn Ikea? Keine Sau!
    Dreckiger Ramschladen, miserabel geführt, inkompetentes Personal, unterirdischer Service, gerade gut genug, um die Blagen morgens abzuliefern, die dann dort unbehelligt einen ganzen Tag in der Deko rumhüpfen dürfen.
    Das spart die Kita!
    Wenn man denen noch ein paar Euro in die Hand drückt, dann können sie sich auch noch diesen Schwedenfraß reinstopfen und behelligen Papi nicht beim Fußball und Mutti nicht beim Shoppen.
    Bevor ich in einem solchen Drecksladen was essen würde, müsste ich 100 Jahre gehungert haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Biker
    (852 Beiträge)

    ..............
    hast du die überschrift nicht richtig gelesen.

    vll haste ne fatamorgana gesehen.................

    es geht um köttbullar und nicht um IKEA

    also ball flach halten, wenns um IKEA geht, dann darfst dich wieder melden
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   morgana
    (290 Beiträge)

    Köttbullar-Geheimnisse?? Ich lach mich schlapp!
    Natürlich geht es um lkea, das hast Du bloß noch nicht begriffen.
    Sowas nennt man Schleichwerbung.
    Köttbullar kann ich in etlichen Lokalen essen, ich kann es selbst zubereiten oder ich kann es lassen. Hier wird aber unter dem Deckmäntelchen, über eine "Spezialität" zu berichten, einer der übelsten Arbeitgeber, Umweltsünder und Dienstleister ins Gespräch gebracht.

    Und Du fällst darauf rein...! grinsen

    Übrigens: Ich melde mich hier, wenn es MIR passt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BaeumelsTod
    (848 Beiträge)

    Dieser Aspekt
    ist auf jeden Fall richtig, hier bei ka-news wurde ordentlich die Werbetrommel für diesen Laden gerührt. Obwohls ja eigentlich gar nicht nötig ist, die Leute brennen doch angeblich darauf, dass die sich hier ansiedeln und können es kaum erwarten.
    Wenn man dagegen ist oder es einem zumindest egal ist muss man sich ja fast schon rechtfertigen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben