Karlsruhe "Ganz schön Drais": Fahrrad-Festival lockt vors Schloss und auf den Schlachthof

Das verlängerte Wochenende um Christi Himmelfahrt wird sich in Karlsruhe rund um das Fahrrad drehen. Denn im Rahmen der Heimattage findet an vielen Stellen in der Stadt ein Fahrrad-Festival statt.

Unter dem Veranstaltungstitel "Ganz schön Drais!" verknüpfen die diesjährigen Heimattage Baden-Württemberg in Karlsruhe den Aspekt der Heimat mit einem außergewöhnlichen Stück Geschichte: die des Karlsruher Raderfinders Karl Drais, der mit seiner zukunftsweisenden Mobilitäts-Innovation die Welt vor genau 200 Jahren von vier auf zwei Räder stellte.

Als Leuchtturmprojekt des landesweiten Fahrradjubiläums findet die zentrale Karlsruher Rad-Festwoche unter dem Motto "Ganz schön Drais!" vom 24. bis 28. Mai gleich mit zwei außergewöhnlichen Highlights statt: Historisch wird es am Schloss bei der "IVCA Rally – Welttreffen historischer Räder" zugehen. Anlässlich des Jubiläums haben sich knapp 400 internationale Sammler historischer Räder angemeldet. Höhepunkte dieses einmaligen Erlebnisses sind unter anderem Kostümausfahrten sowie verschiedene Rennen mit historischen Rädern.

Blick in die aktuelle Radwelt beim Alten Schlachthof

Aktuelle Einblicke in die moderne Radwelt bietet das FahrradFestival "Ganz schön Drais!" am 27. und 28. Mai im Kreativpark Alter Schlachthof. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Aktionsprogramm und interessante Informationsangebote rund um das Thema Fahrrad.

Beim Kinder-Radparcours dürfen die jüngsten Radler ran, während beim "Kunst-Bike" gezeigt wird, was man mit einem Fahrrad kunst- und trickreiches anstellen kann. Gefeiert wird am 27. Mai bei der großen RIDERS PARTY ab 20 Uhr im Musikclub Substage.

Programm auf der Bühne auf dem Alten Schlachthof-Areal

Auch auf der Bühne auf dem Alter Schlachthof-Areal wird an den beiden Festivaltagen Einiges geboten sein. So wird das FahrradFestival am Samstag um 11.30 Uhr offiziell von Minister Winfried Hermann (MdL) und Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup eröffnet.

Manfred Grimme gibt um 15.15 Uhr Einblicke in seine Arbeit: "Als Stiftungsbotschafter weltweit mit dem Reiserad unterwegs". Am Sonntag berichtet der Dokumentarfilmer Maximilian Semsch um 14 Uhr über sein „Abenteuer Deutschland – mit dem Rad 7.500 km durch die unbekannte Heimat“. Um 16 Uhr findet die Buchpräsentation aus dem Buch „Danke Karl Drais“ statt.

Deutschlands schnellster und geschicktester Fahrradkurier gesucht

Zu Gast in der Raderfinderstadt ist am Wochenende 27. / 28. Mai auch die berühmte Deutsche Meisterschaft der Fahrradkuriere (DMFK). Ermittelt werden die schnellsten und geschicktesten Fahrradkuriere Deutschlands. Zuschauen lohnt sich an den beiden Tagen auch beim BMX-Contest im Skatepark im Otto-Dullenkopf-Park. Und auch der Durlacher Turmberg winkt mit einem besonderen Rad-Highlight: Beim Turmbergrennen, wird am 27. Mai die Straße zum Karlsruher Hausberg bereits zum sechzehnten Mal zur kurvenreichen Rennstrecke.

Wer war nun dieser geniale Fahrraderfinder aus Karlsruhe? Einen Überblick über den neuesten Stand der Drais-Forschung bietet die Ausstellung "Karl Drais – Erfinder und Demokrat aus Karlsruhe", die vom 24. Mai bis 25. Juni im Foyer des Regierungspräsidiums Karlsruhe am Rondellplatz gezeigt wird. Seltene Exponate sowie aufschlussreiche Text- und Bildtafeln vermitteln ein plastisches Lebens- und Erfinderporträt des Karlsruher Radpioniers.

Mehr zum Thema
Heimattage in Karlsruhe: Der Sommer 2017 steht ganz im Zeichen der Heimattage. Zum ersten Mal finden die Heimattage Baden-Württemberg in einer Großstadt statt. Die beiden Landesveranstaltungen "Baden-Württemberg-Tag" und "Landesfesttage" mit Landesfestumzug bilden das traditionelle Grundgerüst der Heimattage. Zahlreiche weitere Veranstaltungen werden das Thema "Heimat" beleuchten.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben