2  

Storkow 300 Kilometer um Karlsruhe: Fahrradkünstler erinnert an Erfindung des Zweirads

Der Storkower Fahrradkünstler Dieter Senft hat zehn kuriose Laufräder gebaut. Mit einem davon will er Anfang April auf eine rund 300 Kilometer lange Tour rund um Karlsruhe gehen, um damit an den badischen Erfinder Karl Drais zu erinnern. Dieser hatte vor 200 Jahren die ersten Holzdraisinen konstruiert, die als Vorläufer des Fahrrads gelten.

Für seine Reise übt Senft jeden zweiten Tag: Mit einem selbst konstruierten Laufrad legt er dabei jeweils 30 Kilometer zurück. Sonst ist es der 65-Jährige eher gewohnt, in die Pedale zu treten. Er hat schon mehr als 200 kuriose Fahrräder konstruiert, die er in einem Museum in Storkow zeigt. Auf die Tour gehen wird der Radfan in seinem rot-schwarzen Teufelskostüm, mit dem er seit 1993 als Zuschauer bei der "Tour de France" international bekannt ist.

Mehr zum Thema
Heimattage in Karlsruhe: Der Sommer 2017 steht ganz im Zeichen der Heimattage. Zum ersten Mal finden die Heimattage Baden-Württemberg in einer Großstadt statt. Die beiden Landesveranstaltungen "Baden-Württemberg-Tag" und "Landesfesttage" mit Landesfestumzug bilden das traditionelle Grundgerüst der Heimattage. Zahlreiche weitere Veranstaltungen werden das Thema "Heimat" beleuchten.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben