77  

Karlsruhe ka-news-Sonntagsfrage: Wen würden Sie wählen?

Heute in einer Woche ist Wahl-Tag. Welcher Partei würden Sie Ihre Zweitstimme geben, wenn bereits am heutigen Sonntag der neue deutsche Bundestag gewählt werden würde? Stimmen Sie ab - bei der ka-news Sonntagsfrage!

Am 24. September ist es wieder soweit: Dann können alle wahlberechtigten Bürger ihre Stimme für die Wahl des 19. Deutschen Bundestags abgeben und die Bundesregierung der kommenden vier Jahre bestimmen. In Karlsruhe sind über 200.000 Bürger aufgerufen, die Stimme für ihren Favoriten abzugeben. Die Vorbereitungen für die Wahlen sind angelaufen, die Wahlbenachrichtigungen werden verschickt - das Briefwahlzentrum wird bereits am Montag, 21. August, im Ständehaus seine Pforten öffnen. Wie die Briefwahl in Karlsruhe funktioniert und was Sie beachten müssen, lesen Sie hier.

Als Kandidaten für den Stadtkreis Karlsruhe treten bei dieser Wahl folgende Kandidaten an: Ingo Wellenreuther (CDU), Parsa Marvi (SPD), Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), Michel Brandt (Linke), Michael Theurer (FDP) und Marc Bernhard (AfD).

Und wo würden Sie Ihr Kreuz machen, wenn die Wahl schon heute stattfinden würde? Bei der ka-news-Sonntagsfrage zur Bundestagswahl stehen alle Parteien zur Auswahl, die aktuell bereits im Bundestag vertreten sind oder bei repräsentativen Umfragen auf mindestens drei Prozent gekommen sind. Die Umfrage bei ka-news ist nicht repräsentativ. Das Ergebnis finden Sie am Montag auf ka-news!

Mehr zum Thema
Bundestagswahl 2017 in Karlsruhe: Infos und Ergebnisse der Bundestagswahl 2017: Im Dossier zur Wahl des Deutschen Bundestages am 24. September 2017 sammeln wir die gesamte Berichterstattung rund um die Bundestagswahl 2017. Außerdem: Infos zu den Kandidaten aus Karlsruhe Ingo Wellenreuther (CDU), Parsa Marvi (SPD), Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), Michel Brandt (Linke), Michael Theurer (FDP) und Marc Bernhard (AfD).


Alle Ergebnisse aus Karlsruhe und Baden-Württemberg gibt es ab Sonntag im ka-news-Wahlportal: ka-news-Wahlportal

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (77)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Darth_Vader
    (502 Beiträge)

    Keine Sorge.
    Die AFD wird schon nicht so stark werden. Die Wahlsoftware ist ja manipulierbar. Der Wahlhelfer unter Umständen auch. Wie man ja schon in NRW sehen konnte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (427 Beiträge)

    Ach …
    Produzieren Sie fake Fake-news bevor diese schon veröffentlicht werden? Vielleicht gelten AfD-Wähler bald als politisch verfolgte Minderheit und müssen außerhalb von Deutschland um Asyl bitten … in Polen, Ungarn oder gar Russland – obwohl könnte auch die Form einer Rückkehr oder Heimholung annehmen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (560 Beiträge)

    Wer als Bürger hier drittklassig behandelt wird....
    ...braucht doch nur seine Papiere wegzuwerfen und einen Asylantrag zu stellen.
    Dann wird er zumindest zweitklassig behandelt, bekommt Teddybären und Beratung, wie er das Asylrecht maximal (in jedem SPD-Bundesland einmal) finanziell und juristisch (bis zur allerletzten Instanz) ausnutzen kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Suedweschter
    (205 Beiträge)

    Das wird es erst nach der Wahl
    Die Stimme für die AfD ist so eine typische, die man erst in der stillen Wahlurne, wo einen niemand sieht, abgibt. Bei Umfragen, bzw. im Gespräch mit den Bekannten sagt man etwas Nachvollziehbares und "Anständiges", wie CDU oder Grüne, aber in der schwärzesten Schwärze des Herzens bricht der innere Schweinehund dann doch heraus ... aber auch das ist Demokratie, das nicht jeder seine wahre Meinung an die große Glocke hängt und darüber debattieren will. Wir können uns auf jeden Fall auf etwas gefasst machen am nächsten Sonntag, da bin ich mir 100%ig sicher!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3621 Beiträge)

    Egal wie hier gewählt wird -
    es wird sofort ein .................................. auftauchen, der (oder die?) die Sache schlecht redet und gleich wieder ins Anti-AfD Horn bläst.

    Und wie ich sehe bin ich etwas zu spät mit meinem Kommentar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (883 Beiträge)

    Einbußen
    Nur 38,4% die AfD hat eingebüßt, schnell ruft eure Kameraden, aktiviert kurz noch ein Konto. Ach würde doch dieses Ergebnis für den Bundestag gelten. Das ist der Traum der Afdler. Wie sagte Fronhmaier so schön: Ich sage diesen linken Gesinnungsterroristen, diesem Parteienfilz ganz klar: Wenn wir kommen, dann wird aufgeräumt, dann wird ausgemistet, dann wird wieder Politik für das Volk und nur für das Volk gemacht – denn wir sind das Volk, liebe Freunde. Wo haben wir ähnliches schon gehört? /Ein Reich, ein Volk , ein Führer klingt doch schon ganz ähnlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (563 Beiträge)

    Egal wie es
    am 24. September im Detail ausgeht. Dein Gesicht bei den ersten Hochrechungen würde ich gern sehen. Den ganzen Schaum, die Zornesröte, die verzweifelten "Nazis, Nazis, Nazis"-Rufe und so weiter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kuba
    (859 Beiträge)

    Ja, es ist schlimm
    Es gibt zu viele dumme Wähler, die diese Rechtsradikalen wählen. Ich hoffe da wird mal der Verfassungsschutz aktiv. der glotzt immer nur nach links.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (560 Beiträge)

    Die Grün-Linken Dummschwätzer haben doch den Verfassungsschutz....
    ....immer zum Teufel gewünscht, weil er sich um Verfassungs- und Demokratiefeinde, die nun mal in erster Linie in ihren Reihen zu finden sind, gekümmert hat.
    Jetzt plötzlich soll der Verfassungsschutz aktiv werden, weil die GrüLiDuS plötzlich ihre Felle davon schwimmen sehen?
    Ich glaube, die werden in den nächsten Tagen noch einige Lachnummern zum Besten geben!
    Aber ich bin ja Mitglied bei den Linken: die beste Show werde ich wohl bei der Wahlparty der Linken erleben, wenn die ersten Trendrechnungen publiziert werden!
    Vielleicht erlebe ich da auch den Ignatz, wie ihm das Gesicht runterfällt?
    Irgendwann muss man auch mal seinen Spaß haben - man gönnt sich ja sonst kein Vergnügen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3621 Beiträge)

    Das ist sicherlich
    von der Sichtweise abhängig.

    Das letzte Verbotsverfahren war gegen eine rechte Partei.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben