Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
20°/ 16°
Logo Beiertheim

Einladung Frühlingsfest im Mai 2014

23.04.2014 -

Am Sonntag, den 18. Mai 2014 ab 11:00 Uhr, im Bulacher Wachthäusle, Litzenhardtstraße 64.  Einladung Frühlingsfest im Mai 2014

Stadtgeburtstag 2015

Stadtgeburtstags-Projekt der Beiertheimer Stammtischfrauen nimmt Fahrt auf

23.04.2014 -

In unserem schönen Stadtteil haben wir einen „Beiertheimer Frauenstammtisch“ gegründet – ein toller Treffpunkt vieler toller Frauen, der sich etwa alle sechs Wochen an unterschiedlichen Orten trifft. Wir engagieren uns für den 300. Geburtstag von Karlsruhe im Jahr 2015 und planen zu diesem Jubiläum einen AlbTraum. Unter dem Motto "Die Alb als Lebensader und Seele Beiertheims" wollen wir am 11. und 12. Juli 2015 ein Festwochenende unter anderem auf Pontons in der Alb gestalten.  Stadtgeburtstags-Projekt der Beiertheimer Stammtischfrauen nimmt Fahrt auf

Logo 1.BCC

Großer Berliner-Verkauf mit Prinzessin Janine I. im Real-Markt am 22.02.2014

23.04.2014 -

Der 1. BCC glänzt nicht nur mit seinen Garden und ihren Auftritten, sondern engagiert sich auch tierisch sozial. So traten die Mädchen der Schloßzwerge, der kleinen und großen Prinzengarde, z. T. der Stephaniengarde und der Schloßgarde im Foyer des Realmarkts in der Durlacher Allee am 22.02. von 10 bis 15 Uhr, immer zur vollen Stunde, mit einem kleinen Programm auf. Zwischen den Auftritten verkauften sie mit viel Engagement und Eifer die vom Realmarkt gespendeten Berliner an die Real-Kunden. Die ganze Aktion geschah zu Gunsten des Tierheims Karlsruhe-Daxlanden, das mit einem Infostand vertreten war und gerne für Fragen zur Verfügung stand. Eine tolle Aktion, die allen Beteiligten viel Freude bereitet hat. Die Spendenübergabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.  Großer Berliner-Verkauf mit Prinzessin Janine I. im Real-Markt am 22.02.2014

Logo 1.BCC

Großer Kinderfasching am 02.02.2014 in der Lustgartenhalle in Hohenwettersbach

23.04.2014 -

„Wehe, wenn sie losgelassen….!“ An diesem Nachmittag übernahmen die Kinder das Regiment. Sie hatten das Sagen und bestimmten das Programm, durch das gekonnt die Aktiven der Schloßgarde führten.. Es wurde gespielt, getanzt und gelacht und so für eine ausgelassene Stimmung gesorgt. Ein toller Nachmittag, der zusammen mit der großen Fastnachtsshow vom Vorabend ein Highlight des BCC-Programms 2014 eingehen wird.  Großer Kinderfasching am 02.02.2014 in der Lustgartenhalle in Hohenwettersbach

Logo 1.BCC

Große Fastnachts-Show am 01.02.2014 in der Lustgartenhalle in Hohenwettersbach

23.04.2014 -

Wer neue Wege geht, geht auch ein Risiko ein. Das war auch dem 1. BCC klar. entsprechend groß war auch die Spannung. Wird der Saal voll? Klappt alles mit dem Programm? Werden die neuen Ideen vom Publikum angenom-men? Und, und, und… Viele Fragen, die im Vorfeld der großen Fastnachts-Show für Bangen und Sorgen sorgten. Und alles umsonst. Die Neugier trieb die BCC-Mitglieder und –freunde in die Lustgartenhalle in Hohenwetters-bach. Die Halle platzte am Abend des 01.02. fast aus allen Nähten und die Vorbereitungen einiger Akteure steigerten die Spannung, bis endlich das Spektakel begann und die Zuschauer in seinen Bann zog. Da es sich bei dieser Show wie angekündigt um eine karnevalistische Zeitreise handelt, begann alles mit der Erfindung einer Zeitmaschine durch den Programmchef Alexander Roth, der sich mit seinem Adlatus Kerem Aksahin sofort auf die erste Zeitreise begab, die sie zu den Mayas führte. Diese suchten für ihre Prinzessin einen Ehemann. Nachdem noch vor der Hochzeit rechtzeitig die Flucht der beiden zusammen mit der Prinzessin gelang, versetzte die Zeitmaschine die Zuschauer mit einem Video-Klick zuerst in die Steinzeit, darauf ins Mittelalter und gleich danach nach Indien und weiter bis nach Amerika. Ein Westernvideo durfte auch nicht fehlen. Ein Highlight war die Ankunft und die Taufe des Traumschiffs „Beiertheim“. Per Video und durch Auftritte unserer Garden und Gastgruppen erlebten die Zuschauer noch einmal die unbeschreiblichen Stunden auf der „Titanic“. Der Kapitän Alexander Roth, der das Traumschiff an den Eisberg lenkte und den Untergang quasi verursachte, konnte sich ans Land retten. Wieder per Video wurden die Zuschauer nach Schottland und in die 20er Jahre entführt. Es folgte eine atemberaubende Darbietung der Burgschleicher in Las Vegas sowie farbenprächtige packende Auftritte von Stars und Sternchen, Sultana Patricia I. und der beiden Chapeau Claque’s. Faszinierend war der Einmarsch unserer strahlenden Prinzessin Janine I. mit ihrem Hofstaat. Die einhellige Meinung der Teilnehmer der „Prunksitzung der anderen Art“ war: „Das war einfach spitze und grandios“.  Große Fastnachts-Show am 01.02.2014 in der Lustgartenhalle in Hohenwettersbach

Vorankündigung: Großer Flohmarkt

23.04.2014 -

Das Team der Herzkissen-Aktion Karlsruhe veranstaltet im Sommer im Hermann-Jung-Haus einen Flohmarkt zugunsten der Herzkissen-Aktion. Verkauft wird (fast) alles, was die einen wegwerfen wollen und andere noch gebrauchen können, aber keine Kleidung und Schuhe. Außerdem gibt es Bewirtung mit Kuchen, Kaffee und kalten Getränken.  Vorankündigung: Großer Flohmarkt

Logo Beiertheim

Neustrukturierung der Wertstofferfassung in Karlsruhe - Einführung einer städtischen Papiertonne für Altpapier 2015

23.04.2014 -

Sehr geehrte Frau Geiger, mit diesem Schreiben möchte ich Sie und den Vorstand des Bürgervereins Oststadt mit wichtigen Antworten auf einige im Raum stehende Fragen zur Einführung einer städti­schen Papiertonne in Karlsruhe persönlich informieren. Nach dem Grundsatzbeschluss des Gemeinderates vom 17.12.2013 zur Neustrukturierung der Wertstofferfassung verbunden mit der Einführung einer kommunalen Papiertonne gab es vielerlei Reaktionen z.B. durch Leserbriefe in der örtlichen Presse, durch Medienberichterstattung, durch Schreiben und Mails an die Stadtverwaltung und andere Meinungsäuße­rungen. Zum überwiegenden Teil waren diese Reaktionen mit deutlicher Kritik am Vorha­ben der Stadt Karlsruhe verbunden.  Neustrukturierung der Wertstofferfassung in Karlsruhe - Einführung einer städtischen Papiertonne für Altpapier 2015

Logo Beiertheim

Höchstgeschwindigkeit in der Herrenalber Straße und Geschwindigkeitsreduzierung auf der Südtangente

23.04.2014 -

Sehr geehrte Frau Geiger, vielen Dank für Ihr Schreiben vom 15. Januar 2014. Herzlich bedanken möchte ich mich ebenfalls für die übermittelten Wünsche. Auch ich gehe von einer wei­terhin guten Zusammenarbeit zum Wohle unserer Bürgerschaft und Stadt aus. Das Thema Lärm in Verbindung mit dem Straßenverkehr und Geschwindigkeitsreduzierungen war und ist immer aktuell. Es ist mein Ziel und Wunsch, die unter­schiedlichsten Lärmbelästigungen zu reduzieren. Geschwindigkeitsreduzierungen aus Gründen des Lärmschutzes bedürfen einer Rechtsgrundlage. Erforderlich ist hier die Überschreitung entsprechender Lärmpegelwerte. In der Vergangenheit wurden die aktiven Lärmschutzmaßnahmen für den Straßenverkehr am Bulacher Kreuz optimiert. Im Kreuzungsbereich Breite Straße/Neubruchweg liegen nun­mehr die nächtlichen Lärmpegelwerte zwischen 55 db(A) und 60 db(A) und so­mit unter der Grenze, welche weitere Maßnahmen auslösen könnten.  Höchstgeschwindigkeit in der Herrenalber Straße und Geschwindigkeitsreduzierung auf der Südtangente

Angela Geiger

Grußwort der Vorsitzende zum April 2014

23.04.2014 -

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit großen Schritten gehen wir auf unser Stadtjubiläumsjahr 2015 zu. Die Planungen für ein Festwochenende sind seitens des „Beiertheimer Frauenstammtisches“ in Abstimmung mit den beiden Bürgervereinsvorständen von Beiertheim und Bulach in vollem Gange. Das ist nicht selbstverständlich und der Vorstand des Bürgervereins ist über das bürgerschaftliches Engagement der Beiertheimerinnen mehr als begeistert. Ist es doch heutzutage nicht selbstverständlich, dass Bürgerinnen, ohne eine besondere Aufforderung erhalten zu haben, sich zusammentun und sich mit sehr kreativen Ideen für ein Fest mit und für die Bürgerschaft von Beiertheim und Bulach einbringen. Diese Ideen wurden bei einem Workshop der Stadtmarketing GmbH vorgestellt und vom Vorstand des Bürgervereins einstimmig für gut befunden.  Grußwort der Vorsitzende zum April 2014

Kunst in Alb-Südwest

Kunst in Alb-Südwest – erfolgreiche Veranstaltung für die Beiertheimer Tafel

23.04.2014 -

Das Wochenende „Kunst in Alb-Südwest“ vom 15. bis 17. November 2013, veranstaltet vom Bildungswerk und vom Arbeitskreis Tafelladen, lockte wieder zahlreiche interessierte Besucher an. Die Vernissage zur Ausstellung wurde von Herrn Pfarrer Ehret eröffnet, der über Kunst in der Kirche sprach. Der Mundartdichter Jürgen Sickinger trug „Badisches zum Schmunzeln“ vor, kleine Geschichten und Gedichte, in denen sich manche Zuhörer selbst wiederfanden. Die musikalische Umrahmung wurde hervorragend von Musikern der Badischen Staatskapelle gestaltet: Diana Drechsler, Violine, Tanja Linsel, Viola, und Benjamin Groocock, Violoncello. Herr Köhler, der Vorsitzende des Caritasverbandes in Karlsruhe, informierte über die Arbeit der Beiertheimer Tafel, zu deren Gunsten die gesamte Veranstaltung durchgeführt wurde.  Kunst in Alb-Südwest – erfolgreiche Veranstaltung für die Beiertheimer Tafel

Kirchengemeinde Karlsruhe Alb-Südwest St. Nikolaus

Errichtung der Kirchengemeinde Karlsruhe Alb-Südwest St. Nikolaus

23.04.2014 -

Mit dem Jahresbeginn verschmolzen die beiden Seelsorgeeinheiten Karlsruhe Alb-Südwest und Christkönig-Franziskus zur Kirchengemeinde Karlsruhe Alb-Südwest St. Nikolaus. Die Kirchengemeinde ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit einem Pfarrgemeinderat und einem Stiftungsrat.  Errichtung der Kirchengemeinde Karlsruhe Alb-Südwest St. Nikolaus

Spendenübergabe Dez. 2013

Spendenübergabe an Pfarrerin Frau Dr. Schneider-Harpprecht am 15.12.2013

23.04.2014 -

War das ein wunderschönes vorweihnachtliches Konzert, das am29.11.2013 in der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche stattfand. Gestaltet wurde es von jungen Künstlern/Innen des Helmholtz-Gymnasiums, dem Orchester I und dem Philharmonischen Chor (s. hierzu auch Artikel in diesem Mitteilungsblatt) unter Leitung seines großartigen, temperamentvollen Dirigenten Hans-Jochen Stiefel. Die Begeisterung für das Gebotene war so groß, dass der prompt zu Konzertende von unserer Vorsitzenden, Frau Angela Geiger, erfolgte traditionelle Spendenaufruf („Öffnen Sie Ihre Herzen und Geldbeutel“) nicht unerhört verklang. Sage und schreibe knapp über 1000 Euro brachte er ein!  Spendenübergabe an Pfarrerin Frau Dr. Schneider-Harpprecht am 15.12.2013

Vorweihnachtliches Konzert 2013

Vorweihnachtliches Konzert Ende November 2013

23.04.2014 -

Am 29. November 2013 lud der Bürgerverein zum traditionellen vorweihnachtlichen Konzert in die Paul Gerhardt-Kirche nach Beiertheim ein. Viele Bürgerinnen und Bürger sind dieser Einladung gefolgt und durften mit uns gemeinsam ein wunderbares und alle Sinne anregendes Konzert gestaltet von Schülerinnen und Schülern des Orchester I und des Philharmonischen Chores des Helmholtz-Gymnasiums unter der Leitung von Hans-Jochen Stiefel erleben.  Vorweihnachtliches Konzert Ende November 2013

Neujahresempfang 2014

Neujahrsempfang des Bürgervereins Beiertheim am 19 Januar

23.04.2014 -

Frau Geiger begrüßte zahlreiche Gäste aus Politik, Kirchen, Vereinen und natürlich die Beiertheimer Bürger. Gute Tradition hat der Besuch der Vertreter der Bürgervereine der benachbarten Stadtteile. Bei einem Gläschen Sekt und einem Stück Neujahrsbrezel kamen die Besucher schnell ins Gespräch und Frau Geiger konnte auch gleich eine gute Neuigkeit verkünden:  Neujahrsempfang des Bürgervereins Beiertheim am 19 Januar

Volkstrauertag 2013

Volkstrauertag am 17. November 2013

23.04.2014 -

„Was wäre wenn.... es ein „normaler“ Sonntag wäre, wenn im Kalender nicht Volkstrauertag stünde“. Diese Frage stellte die Gemeindereferentin der Seelsorgeeinheit Karlsruhe Alb-Südwest, Frau Ingrid Bausch, um sogleich darauf hinzuweisen, dass wir es sind, die dem Vergessen über den Sinn des Volkstrauertages Einhalt gebieten müssen.  Volkstrauertag am 17. November 2013

Logo Beiertheim

Geschwindigkeitsreduzierung Südtangente

23.04.2014 -

Brief an den Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup zum Thema Geschwindigkeitsreduzierung auf der Südtangente.  Geschwindigkeitsreduzierung Südtangente

Angela Geiger

Grußwort der Vorsitzende zum Februar 2014

23.04.2014 -

Liebe Beiertheimer Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins, die Weihnachtsfeiertage sind vorüber und ich hoffe sehr, dass Sie diese so verleben konnten, wie Sie es sich gewünscht hatten. Das neue Jahr wurde mit einem sehr beeindruckenden Feuerwerk überall in der Stadt begrüßt und sozusagen wach geküsst. Was das noch junge Jahr uns allen bringen wird, darauf dürfen wir gespannt sein. Ich hoffe sehr, dass es ohne große Naturkatastrophen, ohne kriegerische Konflikte, ohne wirtschaftliche Krisen, gesund und erfolgreich für uns alle verlaufen wird.  Grußwort der Vorsitzende zum Februar 2014

Logo Beiertheim

Neujahresempfang 2014

06.01.2014 - Beiertheim

Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich eingeladen zum Neujahresempfang am Sonntag, den 19.01.2014, um 11:00 Uhr, in den Bürgersaal im Schülerhort (ehemaligesRathaus), Breite Straße 90.  Neujahresempfang 2014

Logo Seelsorgeeinheit Alb-Südwest

Dreikönigslauf St. Nikolaus

03.01.2014 - Beiertheim

Zur Gründung unserer neuen Kirchengemeinde ST. NIKOLAUS veranstalten wir einen Dreikönigslauf. Start nach dem Gottesdienst in Christkönig am Montag, 6.Januar, 12.30 Uhr.  Dreikönigslauf St. Nikolaus

Logo Beiertheim

Jahresplanung 2014 – Veranstaltungen des Bürgervereins

01.01.2014 -

In der letzten Vorstandssitung des Jahre 2013 wurden die Termiene des Vereins im neuen Jahr 2014 fixiert.  Jahresplanung 2014 – Veranstaltungen des Bürgervereins

Chorkonzert

Erfolgreiches Konzert der Chorgemeinschaft „Freundschaft“ Beiertheim und „Sängerbund“ Rüppurr mit dem „Liederkranz“ Wolfartsweier

18.12.2013 -

Unter dem Motto „Europäische Volkslieder“ sowie „Schlager und Wiener Spezialitäten“ präsentierte die Chor-gemeinschaft verstärkt durch den „Liederkranz“ Wolfartweier anlässlich des 40-jährigen Bestehens des ge-mischten Chores der „Freundschaft“ Beiertheim im vollbesetzten Gemeindehaus der ev. Kirche in Rüppurr ein Konzert. Die Chöre unter der Leitung von Ruth Popp boten ein ansprechendes und abwechslungsreiches Repertoire. Nach der Begrüßung durch Peter Graf leitete Brigitte Stocker gekonnt und humorvoll zu den Liedern über und führte souverän durch das Programm.  Erfolgreiches Konzert der Chorgemeinschaft „Freundschaft“ Beiertheim und „Sängerbund“ Rüppurr mit dem „Liederkranz“ Wolfartsweier

31. FIDUCIA-Baden-Marathon

31. FIDUCIA Baden-Marathon

18.12.2013 -

Der 22. September 2013 stand wieder ganz im Zeichen von Sport, Spiel und Spannung. Fast 10.000 große und kleine Sportlerinnen und Sportler folgten dem Aufruf, an dem Großereignis in Karlsruhe im Rahmen der ei-genen Möglichkeiten an den vielfältigen Angeboten teilzunehmen. Dabei kam es nicht für alle Teilnehmenden auf die Sekunden an – dabei zu sein, durchzuhalten und auf der Zielgeraden ins Stadion an den applaudierenden Menschen vorbei einzulaufen entschädigte doch die meisten für die anstrengenden Kilometer, die hinter ihnen lagen. Die erstmalig aufgetragene blaue Linie sollte helfen, die optimale Route ins Ziel zu finden.  31. FIDUCIA Baden-Marathon

Logo Akkordeonspielring Oberreut

Joy

12.12.2013 -

Bereits zum dritten Mal lädt der Akkordeon-Spielring Oberreut e. V. gemeinsam mit der evangelischen Versöhnungsgemeinde sehr herzlich zu einer musikalischen Atempause im Advent ein.  Joy

SVK Beiertheim

Ein ereignisreiches Sportjahr 2013 ist auf der Zielgeraden.

07.12.2013 - Beiertheim

Ja, das Ziel wurde in Beiertheim im Jahr 2013 erreicht, aber auch verfehlt. Da sind zum einen die Volleyball-Damen in der Regionalliga Süd. Diese haben Ihr mindest Ziel in der Saison 2012/13 erreicht, den Sie sind nicht abgestiegen. Und in der laufenden Saison 2013/14 spielen Sie wieder oben mit und können das höher gesteckte nächste Ziel sicherlich erreichen. Auch die anderen Damen-Mannschaften haben eine erfolgreiche Saison 2012/13 gespielt. Nur die Volleyball-Männer haben das Ziel nicht erreicht, sie konnten für die Saison 2013/14 keine Mannschaft mehr stellen. Die Heimspiele der Damen 1 können Sie immer in der Süd-West Halle verfolgen. Termine sind unter anderem am 07.12.2013, 18.01.2014 und 25.01.2014.  Ein ereignisreiches Sportjahr 2013 ist auf der Zielgeraden.

„Die Grundschule Beiertheim ist auf einem guten Weg“

06.11.2013 -

Am Mittwoch, 6. November 2013 um 20.00 Uhr waren die Eltern der SchülerInnen sowie die KooperationspartnerInnen der Grundschule Beiertheim zu einem besonderen Abend in die Schule eingeladen. Hans-Jürg Liebert aus Mannheim, u.a. ehemaliger Studienrat, Schulleiter und heute als freiberuflicher Bildungsreferent und Fortbildner tätig, war von der Schulleiterin Ina Berger als Referent engagiert worden, um zu dem Thema „Die Grundschule Beiertheim auf dem inklusiven Weg“ einen Vortrag zu präsentieren und um Fragen der ZuhörerInnen zu beantworten. Insgesamt waren der Einladung ca. 60 Personen gefolgt, davon etliche Vertreter von Einrichtungen, die mit der Grundschule Beiertheim kooperieren.  „Die Grundschule Beiertheim ist auf einem guten Weg“

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)
Anzeige
Anzeige