3  

Karlsruhe B2Run in Karlsruhe: Teilnehmerrekord und Hitzeschlacht

Die heißen Temperaturen konnten die Läufer beim diesjährigen B2Run nicht abhalten: 8.200 Teilnehmer machten sich auf die rund sechs Kilometer lange Strecke durch den Schlossgarten oder im Anschluss an die After-Run-Party im Wildparkstadion.

"Die Begeisterung für den B2Run ist in Karlsruhe einfach toll", freute sich B2Run-Standortleiter Nils Goldstein: "Von Jahr zu Jahr erleben wir hier eine Steigerung." 8.200 Teilnehmer aus 400 Unternehmen hatten sich gemeldet: neuer Teilnehmerrekord für Karlsruhe.

"Heiß und schwül war es, aber zum Glück gab es unterwegs viele Getränke", freuten sich etliche Läufer – und einige leerten sich die Flüssigkeit auch über den Kopf. "Eine gute Strecke, faire Mitläufer, was will man mehr?", freute sich ein Läufer, der "im Mittelfeld ankam. Schreiben sie das bitte", wie er schmunzelnd anmerkte.

Denn ob DAX-Unternehmen oder Einzelhändler, Azubi oder Vorstand, Walker oder ambitionierter Läufer: Beim "B2Run" kann eben jeder mitlaufen, klares Indiz, dass Wirtschaft und Mitarbeiter mit der Sportstadt Karlsruhe verbunden sind. Jannik Arbogast, Team "fahrrad24", in 18:44 Minuten vor Semere Gaim, "S&G Automobil" (20:09 Minuten) und Lucas Bittigkoffer, "fahrrad24", in 20:13 Minuten – lautete das Ergebnis bei den Herren. Bei den Damen Simone Raatz, "die neue Welle", in 21:52 Minuten vor Natalie Wangler von "Zapf-Hof" (23:11) und Zane Grike vom "DB/VDES Team" (23:23). 

"Ein toller Lauf", freut sich Arbogast, der seit Jahren auf dem Podium in Karlsruhe zu finden ist: "Habe versucht, früh wegzukommen vom Feld – und das hat geklappt", so sein Erfolgsrezept. "Ein harter Lauf, aber das Event macht Spaß", so Siegerin Raatz. "Es ist ein tolles Zeichen, dass so viele Unternehmen ihre Mitarbeiter für solch ein Event begeistern können", freute sich KSC-Präsident Ingo Wellenreuther MdB: "Das ist auch ein sichtbares Zeichen für den Wirtschaftsstandort und die Sportstadt Karlsruhe." 

Ergebnisse: www.b2run.de/karlsruhe 

Mehr zum Thema
B2Run in Karlsruhe: In Karlsruhe findet am Dienstag, 20. Juni der nächste B2Run Firmenlauf statt. Ab 18.30 Uhr geht es für die Läufer am Wildparkstadion los. Die geplante Strecke führt über 6,1 Kilometer durch das Grün von Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rambazamba
    (240 Beiträge)

    21.06.2017 10:26 Uhr
    Respekt an die Läufer!
    Bin - als absoluter Laufmuffel - vor ein paar Jahren mitgelaufen. Während ich mein Leben in Bildern an mir vorbeirauschen sah, waren andere erst richtig warm gelaufen. Danach Tagelang elends Muskelkater. Aber: Die Kollegen fanden es super, dass die Kettenraucherin durchgehalten hat und selbständig über die Ziellinie kam.
    Der B2Run ist echt ganz witzig und ich kann jedem nur empfehlen, da mal mitzumachen.

    Also Jungs und Mädels, die ihr bei diesem Wetter gelaufen seid: Ich ziehe meinen Hut!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   auchmalsenfdazu
    (3046 Beiträge)

    20.06.2017 23:01 Uhr
    haha
    .....übrigens bei einer komplett klimaneutralen Laufserie.....

    musste bei diesem Spruch schmunzeln.

    Entlang des Adenauer Ringes , tausende von Pkw´s mit hunderten verschiedenen Ortskennzeichen. War bestimmt sehr "klimaneutral" die Anreise grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ozeiger
    (1459 Beiträge)

    20.06.2017 23:38 Uhr
    Würd mich
    mal interessieren was am Joggen klimaneutral sein soll. Wenn ich im Bett lieg und schlaf bin ich auch klimaneutral.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben