116  

Stuttgart/Karlsruhe Auch in Karlsruhe: Bürger protestieren gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Bei mehreren Demonstrationen wollen Bürger heute Abend im Südwesten gegen Abschiebungen nach Afghanistan protestieren. In Stuttgart werden nach Angaben der Stadtverwaltung 200 Menschen zur Kundgebung des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg auf dem Schlossplatz erwartet.

Weitere Protestaktionen sind in Mannheim, Karlsruhe, Tübingen, Biberach und Gammertingen (Kreis Sigmaringen) geplant, wie der Flüchtlingsrat ankündigte.

Flüchtlingsorganisationen gehen davon aus, dass an diesem Mittwoch die dritte vom Bund geleitete Sammelabschiebung nach Afghanistan ansteht. Bislang gab es je eine Sammelabschiebung im Dezember und Januar. Neben Schleswig-Holstein und Thüringen haben auch mehrere andere Bundesländer einen Abschiebestopp erklärt. Sie begründen diesen Schritt mit der gefährlichen Lage im Land.

"Wir sind gegen diese Abschiebungen, weil eine extrem unsichere Situation im ganzen Land herrscht", sagte der Leiter der Geschäftsstelle des Flüchtlingsrates Baden-Württemberg, Seán McGinley. Er stütze sich dabei auf Erkenntnisse mehrerer Organisationen, die in Afghanistan arbeiten. Landesweit werden mehrere Hundert Menschen zu den Kundgebungen erwartet, darunter etliche Flüchtlinge aus Afghanistan.

Protestkundgebungen

Mehr zum Thema
Asylsituation in Karlsruhe: Schulprojekte, Jobangebote, Integration, Unterkunft - Informationen rund um die Asylsituation in Karlsruhe gibt es immer aktuell auf ka-news.de
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (116)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Malerdoerfler
    (3621 Beiträge)

    Fliegt da denn jetzt für 20 Leute
    ein ganzes Flugzeug nach Afghanistan?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Pack
    (294 Beiträge)

    Bei 207.000 Ausreisepflichtigen (Stand: Dez. 2016)
    Bräuchten wir bei genannter Flugzeugauslastung nur noch ca. 10.000 Mal fliegen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HarryPotter
    (441 Beiträge)

    Das würde dann etwa
    25 Jahre dauern bis alle abgeschoben würden lt. Tagesschau. grinsen
    Abschiebung aus Deutschland: Wie geht das schneller?
    oder man bedient sich mit bezahlten Attesten um Abschiebungen zu verhindern.
    Krankschreibung statt Abschiebung: Das Geschäft mit ärztlichen Attesten
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   InKa
    (798 Beiträge)

    Freiwillig
    Einige sind freiwillig zurückgekehrt.Passt dann ja auch nicht in das Bild ..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   diwd
    (500 Beiträge)

    Freiwillige Rückkehr mit Rückkehrhilfe.
    Rückkehrhilfe für Flüchtlinge: Wer kriegt wie viel Geld
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rueckkehrhilfe-fuer-fluechtlinge-wer-kriegt-wie-viel-geld-a-1079175.html
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3621 Beiträge)

    Sind wir denn schon so stupide,
    dass wir immer höhere Steuereinnahmen erarbeiten und diese dann nicht besser verwenden können?

    Hier in Deutschland gibt es einiges zu tun. Wann kapiert denn auch der letzte im Wald, dass mit solchen und anderen Aktionen nur noch mehr "Hilfsbedürftige" angezogen werden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Prof.Baerlapp
    (451 Beiträge)

    Ein Teil waren Straftäter
    und die haben hier ihr Bleiberecht durch ihre Straftaten verwirkt. Es kann nicht die Aufgabe unseres Staates sein, solche Täter vor einem vielleicht existierenden minimalen Risiko in Afghanistan zu schützen und stattdessen die Sicherheit unserer eigenen Bevölkerung zu gefährden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3621 Beiträge)

    Richtig!
    Auch wenn es hart klingen mag, aber Straftäter haben wir selbst genug hier - die brauchen wir nicht auch noch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rambazamba
    (237 Beiträge)

    Wer von Ihnen war denn in letzter Zeit in Afghanistan?
    War irgendwer von Ihnen dort und kann daher sagen, wie sicher o. unsicher das Land ist? Google zeigt jedem von Ihnen genau die Antworten, die er/sie lesen will, denn Ihre Suchmaschine hat sich bereits auf Sie eingestellt. Sowohl hier als auch in anderen Foren drehen sich alle immer und immer im Kreis. Die einen wollen am liebsten jeden Nicht-Bio-Deutschen rausschmeißen, die anderen am liebsten die ganze Welt einladen. Schwarz gegen Weiß, links gegen rechts, dazu Beleidigungen, Diffamierungen, ...
    Die Kanzlerin hat eine Mauer gebaut, die sich nicht einreißen lässt. Es ist salonfähig, wildfremde Menschen zu verteidigen und das eigene Volk zu beleidigen (Gabriel/Peters). Auch einige Foristen hier bezeichnen andere als dumm und verblendet, sind anscheinden unfähig, andere Denk- und Ansichtsweisen zu respektieren oder zumindest zu akzeptieren - eine Meute zähnefletschender Giftspucker, die nur darauf wartet, zubeißen zu können, jemanden beleidigen zu können.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (1652 Beiträge)

    Warum müssen unsere Soldaten den Kopf hinhalten?
    Wo sind da unsere Demonstranten?
    In der Ukraine gibt es einen bewaffneten Konflikt. Viele Flüchtlinge gingen entweder nach Russland oder in die Westukraine?
    Wo sind da die Demonstranten?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 11 12 (12 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben