Kalrsuhe Arbeit für Flüchtlinge: Online-Angebot verbessert Informationslage

Integration von geflüchteten Menschen in den Arbeitsmarkt stellt eine große Herausforderung dar. In einer Pressemeldung teilt die Bundesagentur für Arbeit (BA) mit, dass sie in ihrem online- Angebot einen Überblick zu wesentlichen Rahmenbedingungen für Arbeitgeber zusammengestellt hat, so eine Pressemitteilung der Agentur für Arbeit.

"Aus vielen Kontakten zu Arbeitgebern wissen wir, dass Interesse besteht, Flüchtlingen eine Chance auf Beschäftigung zu geben. Oftmals herrscht jedoch Unklarheit, unter welchen Voraussetzungen das möglich ist. Unsere neue Internet-Seite soll Arbeitgebern eine erste Orientierung geben und Hilfe zur Selbsthilfe sein", sagt Annette Hanfstein, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt, so der Pressemitteilung zu entnehmen.

Unter dem Link finden Unternehmer unter anderem Informationen darüber unter welchen Voraussetzungen eine Arbeit oder Ausbildung möglich ist. Was muss bei einem Praktikum beachtet werden?  Welche finanziellen Unterstützungsleistungen gewährt die Arbeitsagentur, wenn ich Flüchtlinge einstelle? Und darüber hinaus werden häufig gestellte Fragen beantwortet, beispielsweise was eine Arbeitsmarktprüfung beinhaltet oder wie geflüchtete Menschen zu entlohnen sind. Für weitergehende Informationen steht der Arbeitgeber-Service vor Ort unter der kostenfreien Servicerufnummer 08004 555520 gern zur Verfügung.

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!