39  

Karlsruhe/Mannheim Zwei Klagen gegen Stadtbahntunnel eingereicht

Der Stadtbahntunnel als Teil der Kombilösung ist Gegenstand zweier Klagen, die beim Verwaltungsgerichtshof eingereicht wurden. Das bestätigte auf ka-news-Nachfrage VGH-Sprecher Martin Brandt.

Die beiden Einwände gegen den Planfeststellungsbeschluss seien "fristwahrend eingereicht" worden. Jedoch seien dadurch insgesamt keine terminlichen Verschiebungen im Ablauf des U-Strab-Projekts zu befürchten. Mit einer Entscheidung sei laut Brandt  indes nicht so bald zu rechnen, denn gerade aufgrund der Wichtigkeit des Themas sei von "einer gründlichen Bearbeitung der Klage durch den Senat" auszugehen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (39)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • 0
    unbekannt
    (4 Beiträge)

    10.03.2009 12:36
    jetzt muss ich
    doch auch mal meinen Senf dazu abgeben. Alle Bahnen vom Durlacher Tor über Kappellen und Kriegstrasse, Karlstrasse und Amalielstrasse zum Mühlburger Tor. Von den Haltstellen in der Kriegstrasse überdachte Rollways (siehe Fraport) bis zur Kaiserstrasse. In der Kaiserstrasse oder übern Zikel Pendelbahnen zwischen Durlacher Tor und Mühlburger Tor. Belebt alle angrenzenden Seitenstrassen für kleinere und größere Geschäfte. Dazu noch die Reinhold Frank Str. für den PKW-Duchgangsverkehr untertunneln. Am Du-Tor und Mü-Tor ist genug Platz für innerstädtische Bahnhöfe. Muss ja nicht jede Bahn komplett durchfahren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (25 Beiträge)

    06.03.2009 11:18
    potentielle Mörder?
    Ich frage mich - sind die verantwortlichen Politiker hier potentielle Mörder? Werden die Politiker in Köln den angeklagt? Wird den Hausbesitzern der Ausfall ersetzt? Wird den Mietern die jetzt keine Wohnung mehr haben das persönliche Gut ersetzt? Bekommen sie übergangsmässig vergleichbare Wohnmöglichkeiten?
    Gibt es eigentlich noch Versicherungen, die diese Fälle versichern?
    Und muss das nicht erst alles geklärt sein, bevor hier Geld ausgegeben wird, Zwangsenteignungen stattfinden, Bäume gefällt werden?
    Ich würde mir wünschen das die Verantwortlichen in Köln zur Rechenschaft gezogen werden. Und zwar persönlich!
    Managerhaftung ist ja grad groß in Mode.
    Es wird Zeit für ein neues Bürgerbegehren in Karlsruhe und ich erwarte von jedem der in Karlsruhe einen Verantwortlichen kennt Überzeugungsarbeit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (130 Beiträge)

    05.03.2009 18:29
    sky789
    Glaubst du, dass nach den dilletantischen Umsetzungen der Neuen Messe und des Europabades sich plötzlich der Bau des Tunnels irgendwann als rentabel herausstellen sollte.
    Die ganzen Städte, die meinten sie müssten sich so eine Tunnelbahn leisten, leiden nicht nur unter den enormen Baukostensteigerungen, sondern zusätzlich noch an den sehr hohen laufenden Folgekosten, die so eine U-Bahn mit sich bringt. Allein z.B. die Wartung von Rolltreppen ist eine kostspielige Geschichte.
    Das kann doch nur wieder über die Fahrpreise reingeholt werden. Und wenn die steigen, dann liegt es nahe für die Leute wieder mit dem Auto in die Stadt zu fahren, weil die Bahn zu teuer geworden ist. Na dann Prost Mahlzeit...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sky789
    (1405 Beiträge)

    05.03.2009 14:13
    @hetfield: Wieso ist die Kaiserstrasse unattraktiv?
    Wohl gerade deshalb, weil einfach links und recht nur zwei schmale Streifen bleiben. In den Cafés bleibt kaum Platz für zwei, drei Tische und dort rennen einem zu Stoßzeiten die Leute mit den Tüten beinahe noch über den Eisbecher. Im Sekundentakt rumpeln Bahnen vorbei. Klar, dass so keine Atmosphäre aufkommt. Zu den Ramschläden muss man sagen, dass einfach die Alternativen fehlen - was man in den äden unterbringen könnte. Die jahrelange Baustelle ist sicherlich ein Problem, aber es soll ja nicht die Strasse auf ganzer Länge auf einmal aufgerissen werden. Mir erscheint die jetzt geplante Lösung als die schlüssigste Alternative.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    05.03.2009 12:35
    Das mit dem Flanieren
    ist ein äusserst fragwürdiges Argument. Die Kaiserstrasse ist optisch wenig attraktiv und daran ändert sich auch nichts wenn die Bahn weg ist. Schaufensterbummel bei C&A, H&M und den ganzen Ramschläden? Super! Man darf überhaupt gespannt sein ob es nach der jahrelangen Bauerei in der Kaiserstrasse noch Geschäfte gibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sky789
    (1405 Beiträge)

    05.03.2009 12:27
    @tjensen74 Warum ist das wohl so?
    Was kann man in der Neuen Messe machen - ausser Messen. Nix. Eigene Tribünen fehlen (war zu teuer) Bühnentechnik fehlt (war zu teuer) -> jetzt lässt sich die dm-Arena halt nicht vermarkten, da für die Veranstalter im Vergleich zu anderen Standorten unrentabel.
    Gleiches gilt für das Europabad - Anspruch groß Umsetzung z.T. dürftig. Sanitätrakt für normale Badegäste ein Witz (fehlende Umkleidekabinen - durfte mich schon auf dem Gang umziehen), Restaurantbereich sehr karg (besser für Saunagäste) und dann die Eintrittspreise die eigentlich allen Komfort versprechen. Trotzdem muss nachgebessert werden, was natürlich die Kosten treibt und bestimmt teurer kommt als wenn alles von Anfang an gut geplant und auch gut ausgeschrieben ist. Komisch, es gibt Gemeinden und Städte in denen die Projekte am Ende auch soviel kosten wie vorher veranschlagt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (130 Beiträge)

    05.03.2009 09:22
    Wieso?
    Neue Messe und Europabad sind doch als Vorzeigeprojekte äußerst erfolgreich in den roten Zahlen! Sind doch nur Steuergelder die verschwendet werden.
    Na dann bedenkenlos weiter in den Ruin!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sky789
    (1405 Beiträge)

    05.03.2009 08:47
    nicht klagen - bauen!!!
    Es ist in K'he mit allen Großprojekten dasselbe. Man weiß dass etwas getan werden muss und die Situation so nicht mehr funktioniert. Aber dann wird geredet, geplant, nochmal geredet, geklagt, umgeplant. Man hat das Gefühl die Stadt wimmelt von Bedenkenträgern. Baut jetzt endlich. An alle die nur einen Vorteil für die Auswärtigen sehen, mauert Euch ein und hofft darauf dass die innerstädtische Kaufkraft ausreicht eine lebendige Innenstadt zu behalten. Gerade die Bahnrouten durch die City machen K'he einzigartig und attraktiv - dann aber nicht mehr oberirdisch. Eine schöne bahnfreie Kaiserstrasse, die zum flanieren einlädt sollte doch das Ziel sein und nicht dieses kleinkarierte Denken, wo man sich immer auf die kleinste Lösung einigt und danach enttäuscht feststellt dass es wohl doch eines größeren Wurfes bedarft hätte. Wenn schon bauen dann richtig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    05.03.2009 01:39
    Gut helix
    dann hätten wir ja einen Beschluss. Leider nicht amtlich. Wir graben...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5089 Beiträge)

    05.03.2009 00:22
    Na gut hetfield
    Wenn in 20 Jahren der ganze Mist sowieso wieder zusammenfällt, können wir uns die 10 Jahre Bauzeit ja sparen. Das Händlersterben und die finanzielle Belastung der Bürger ebenso! SCH..ß auf die Kombilösung und auf ihre Schirmherren! Leitet die Bahnen um, und wir haben genausoviele Züge in der Fuzo wie mit der Kombilösung, nur für zig Millionen weniger Geld! WACHT DOCH MAL AUF! 1 Kilometer Ubahnstrecke ist doch genauso lachhaft wie die Pseudofahrradhauptstadt Karlsruhe!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben