Karlsruhe Zuschuss für Kunst: 3 Karlsruher Kunstvereine erhalten Landesförderung

Gleich drei Karlsruher Kunstvereinen können die Landtagsabgeordneten Gisela Splett, Alexander Salomon (beide Grüne) und Johannes Stober (SPD) zu einer Förderzusage des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst gratulieren.

Landesweit werden 16 nichtkommerzielle Kunstvereine mit jeweils bis zu 10.000 Euro unterstützt. In Karlsruhe werden Projekte des Badischen Kunstvereins gefördert, der KünstlerInnenorgansiation GEDOK Karlsruhe und von Letschenbach United in Durlach, einem Zusammenschluss von Studierenden und Absolventen der Staatlichen Akademie der Künste Karlsruhe.

"Die speziell auf Kunstvereine zugeschnittene neue Förderlinie, die 2015 zum ersten Mal ausgeschrieben wurde, schätzen wir als wichtige Ergänzung innerhalb der Kulturförderung des Landes", bestätigen die Abgeordneten in einer Pressemitteilung. Nichtkommerzielle Kunstvereine können sich auch zukünftig jährlich mit einem Projekt oder einer Ausstellung bewerben. Wichtig ist dabei der Bezug zur zeitgenössischen Kunst in all ihren Formaten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!