Pfinztal Zuckerschock: Auto prallt gegen Hauswand

Ein 58-jähriger Autofahrer kam nach einem Zuckerschock am späten Donnerstagabend am Ortseingang von Kleinsteinbach von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro. Das teilte die Polizei Karlsruhe mit.

Der Mann war gegen 22 Uhr auf der Bundesstraße 10 von Remchingen kommend in Richtung Pfinztal unterwegs, als er aufgrund einer Unterzuckerung die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Am Ortsrand in der Pforzheimer Straße geriet er über die Gegenfahrbahn, überfuhr die Umzäunung und prallte schließlich gegen die Hauswand eines dortigen Anwesens.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 58-Jährige zuvor aus Königsbach kam und auf der Fahrt bereits leichtere Sachschäden verursacht hatte. Der Mann zog sich bei dem Unfall glücklicherweise nur leichte Prellungen zu. Sein Wagen musste allerdings abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!