23  

Pforzheim Zeugen gesucht: Männergruppe demütigt Pforzheimer Busfahrer

In Pforzheim ist am Montag ein 46-jähriger Busfahrer, nach Angaben der Polizei, von einer Männergruppe körperlich angegangen und beleidigt worden. Bereits beim Einsteigen an der Haltestelle Steinbergsgutstraße gegen 23.15 Uhr beleidigten die sechs bis sieben Unbekannten den Fahrer auf das Übelste und führten ihre verbalen Demütigungen während der Fahrt anhaltend fort.

An der Haltestelle Leopoldstraße stieg der Busfahrer mit den Männern aus um die Polizei zu rufen. Einer der Tatverdächtigen schlug dann dem 46-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, während ein weiterer Angreifer versuchte ihn zu Boden zu reißen.

Als dem Opfer ein Busfahrerkollege zu Hilfe eilte, suchte die Gruppe das Weite. Der Mann erlitt Verletzungen im Gesicht. Die kräftigen Männer, im Alter zwischen 20 und 30 Jahren waren vermutlich alkoholisiert. Drei davon trugen Bomberjacken, möglicherweise der Marke "Pitbull".

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Pforzheim Süd, Telefon 07231 186-3311, zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (23)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ImmerDasselbe
    (21 Beiträge)

    07.01.2016 20:31
    Mal schauen . . .
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   ladyratlos
    (11 Beiträge)

    11.01.2016 10:28
    Alles nur Einzelfälle
    natürlich traurig Der aufmerksame Leser (dieser und anderer Seiten sowie Printpresse) wird feststellen, dass Überfälle, Handgreiflichkeiten, Einbrüche, Schlägereien usw. im vergangenen Jahr deutlich zugenommen haben; das sind natürlich nur Einzelfälle ............
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ladyratlos
    (11 Beiträge)

    11.01.2016 10:30
    Also dann
    bitte Füße still halten und sich verhalten wie die 3 Affen - nichts hören, sehen oder sagen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Zweistein
    (177 Beiträge)

    07.01.2016 10:51
    Pitbull
    Vielleicht wurde der Busfahrer deswegen angemacht, weil er diesmal kein T-shirt von Thor Steinar oder Lonsdale getragen hat? Da war doch was?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   loko
    (1544 Beiträge)

    06.01.2016 23:11
    Vertan
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Renitenter
    (34 Beiträge)

    06.01.2016 19:46
    Mann!
    Was ist das denn für ein Hickhack hier?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   oststaedtler
    (246 Beiträge)

    06.01.2016 12:26
    Der Busfahrer wird ja wohl mehr gesehen haben...
    ...als nur Jacken der Marke Pitbull. Vermummt waren die sicher nicht. Die restliche Täterbeschreibung wird verschwiegen. Was sagt uns das wohl...?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Luger
    (99 Beiträge)

    07.01.2016 20:58
    oh oh
    schauen Sie doch mal in Ihre Kristallkugel, Sie werden sicher immer die finden die Sie finden wollen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   loko
    (1544 Beiträge)

    06.01.2016 01:05
    Und
    Dem Busfahrer gute Besserung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   loko
    (1544 Beiträge)

    06.01.2016 01:04
    Das ist die Art wie der Zoll vorgeht
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben