17  

Durlach Will die Durlacher FDP den Tierpark Oberwald abschaffen?

"Wie sieht die Zukunft des Zoo-Außenbezirkes, des Tierparks, im Oberwald aus?" - so lautet eine Anfrage der Durlacher FDP an die Stadtverwaltung. Und in der Januar-Sitzung des Durlacher Ortschaftsrates gab es nun die ausführliche Antwort aus dem Dezernat 6.

Begründet hatte die FDP ihre Anfrage mit der Bürgerbeteiligung, den Workshops und politischen Arbeitsgruppen, die sich derzeit mit der Zukunft des Zoologischen Stadtgartens in Karlsruhe befassen.

"Der Tierpark im Oberwald ist ein gefragtes Naherholungsgebiet für Jung und Alt zwischen Karlsruhe und Durlach. Deshalb unsere Anfrage, ob auch eine öffentliche Diskussion über die Zukunft des Zoo-Außenbezirks, des Tierparks, im Oberwald geplant ist", heißt es in der Anfrage der FDP weiter.

Tierpark im Oberwald abschaffen?

Mit seiner Aussage, man solle im Zuge der Umgestaltung des Zoos den Tierpark im Oberwald verkleinern oder am besten ganz abschaffen und die Natur dort der heimischen Tierwelt überlassen, überraschte und entsetzte FDP-Ortschaftsrat Günther Malisius, dann allerdings nicht nur das komplette Gremium, auch seine Fraktionskollegin Dr. Angelika Fink-Sonntag gab sich erstaunt über die negativen Aussagen von Malisius. Sie betonte ausdrücklich, dass sie nicht dieser Meinung sei.

Und auch aus der Stadtverwaltung gab es ein komplett gegensätzliches Feedback: Die Dependance "Tierpark Oberwald" sei nämlich gar nicht in das neue Zoo-Entwicklungskonzept eingeschlossen, heißt es in der Stellungnahme der Zooverwaltung. Es sei vielmehr unstrittig, dass der Tierpark Oberwald seine große Bedeutung als Naherholungsgebiet für die Karlsruher Bürger selbstverständlich behalte, so die Stadtverwaltung weiter.

Tierpark Oberwald - wichtig für den Fortbestand bedrohter Tierarten

Darüber hinaus habe der Tierpark auch große Bedeutung für den Zoo selbst, da er eine artgerechte Haltung für Huftiere mit großem Flächenbedarf darstellt, die im Stadtzentrum nicht gewährleistet werden kann. Zudem finden einige im europäischen Raum bedrohte Huftierarten im Tierpark Oberwald ihre genetische Reserve und den Lebensraum, um ihren Fortbestand zu gewährleisten. "Der Tierpark Oberwald bleibt also - aufgrund seiner Wichtigkeit – weiter wie bisher bestehen. Eine öffentliche Diskussion darüber ist derzeit nicht geplant", heißt es in der Stellungnahme abschließend. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!