16  

Karlsruhe VBK: Neue Leitstelle für zuverlässigen ÖPNV

Kurze Kommunikationswege, modernstes Betriebsleitsystem und dynamische Fahrplananzeige. Mit der neuen Leitstelle der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) sollen Busse und Bahnen zuverlässiger werden. Auch der Kundenservice wird ausgebaut.

Seit Beginn dieser Woche sind die VBK in die komplett neu konzipierte Leitstelle eingezogen, die sich auf dem Gelände des Betriebshofs in der Gerwigstraße befindet.

Insbesondere der Service für die Fahrgäste soll nun eine Aufwertung erfahren: Künftig wird ein Servicearbeitsplatz dafür sorgen, dass im Bedarfsfall - etwa bei Betriebsstörungen durch Demonstrationen - die Fahrgäste schneller und umfassender als bisher über die Anzeigetafeln an den Haltestellen oder über Durchsagen in den Bahnen informiert werden. "Wir wollen noch näher an den Kunden herankommen", erklärt Geschäftsführer Walter Casazza.

Insgesamt lässt sich der Betrieb anhand modernster Technik in der neuen Leitstelle besser als bisher verfolgen, erklären die Verkehrsplaner. Die Zuverlässigkeit des Fahrplans ist dabei oberstes Gebot. Sogar in der "verstopften" und baustellengeplagten Kaiserstraße rollt der Verkehr inzwischen wieder ohne größere Probleme, nachdem die Signalanlage am Europaplatz vor knapp vier Wochen optimiert wurde.

Auch die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) wird noch dieses Jahr in die Leitstelle einziehen, so dass die Zusammenarbeit danach enger verzahnt ist. Mit der technischen Umrüstung ziehen auch die Stellwerke Ubstadt, Eppingen, Gernsbach und Ettlingen in den neuen zentralen Arbeitsplatz in Karlsruhe.

Fahrgastinfo in Echtzeit

Zusammen mit der neuen Leitstelle ist auch für das neue ITCS - das integrierte Transport- Kontrollsystem - als Nachfolger des bisherigen rechnergesteuerten Betriebsleitsystem (RBL) der Startschuss erfolgt.

Kernfunktionen sind Standorterfassung der Bahnen sowie Fahrplan-Soll-Ist-Vergleich in Echtzeit. Dies kann gerade bei einem Störungsfall enorm hilfreich sein. Insbesondere sind aber mit dem ITCS auch Fahrgastinformationen in Echtzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!