Karlsruhe Urlaubszeit in der Fächerstadt: So verreisen die Karlsruher!

In den großen Ferien beginnt für viele Menschen der heiß ersehnte Sommerurlaub. Auch viele Karlsruher zieht es in der schönsten Zeit des Jahres wieder einmal in die Ferne: Italien, Spanien oder doch lieber Griechenland? ka-news hat sich in der Fächerstadt umgehört, wohin es für die Karlsruher diesen Sommer in den Urlaub geht.

In unserer Straßenumfrage haben wir die Bewohner der Fächerstadt gefragt, wohin es sie in der Haupturlaubszeit verschlägt und auf was sie im Urlaub besonders achten. Dabei waren ihnen vor allem die Erholung sowie die gemeinsame Zeit mit der Familie wichtig.

Sommer, Sonne und Entspannung

"Für uns geht es nach Italien", meint Patricia B. im ka-news-Interview, während sie mit ihrem Kinderwagen unterwegs ist. Bereits seit einem halben Jahr ist der Urlaub gebucht, die Vorfreude ist groß. In die nähere Auswahl der Reiseziele für den bevorstehenden Familienurlaub habe es ansonsten nur noch Kroatien geschafft. Als Gründe für ihre erste Italienreise nennt sie das sonnige Wetter, die italienischen Kultur und natürlich auch das Abschalten aus dem Alltag. Auf die Frage, ob sie ihren Urlaub online oder vor Ort in einem der zahlreichen Karlsruher Reisebüros gebucht hat, hat sie eine klare Antwort: "Im Internet. Das ist einfach unkomplizierter."

Natur und Kultur als Entscheidungskriterium

Auch Willi, Sarah und Susanne L. freuen sich schon auf ihren nächsten Urlaub. Gerade erst sind die Karlsruher von einem einwöchigen Trip aus Luzern zurückgekehrt. "Neben dem Besuch unseres Sohnes haben wir noch Bergwanderungen und Seefahrten unternommen. Ein Urlaub im Sinne der Natur und Kultur könnte man sagen", entgegnet die Karlsruherin. 

Für Susanne und Willi geht es dieses Jahr noch einmal in den Urlaub: Sizilien hat sich gegen die Konkurrenz Sardinien durchgesetzt. Gründe für die Reise auf die größte Insel des Mittelmeers waren die im Spätsommer herrschenden warmen Temperaturen sowie die zahlreichen Möglichkeit zu wandern.

Sarah zieht es hingegen das erste Mal nach Portugal. Im Urlaub mit ihrer Familie erhofft sie sich vor allem eines: Erholung mit ihren Kindern am Meer!

Straßenumfrage - Wie urlaubt Karlsruhe?
Bild: Eric Dewald

Rameez Ragheb, Student am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), freut sich ebenfalls auf seinen nächsten Urlaub. Er besucht seine Familie und Freunde für einen Monat in Pakistan. Für ihn sei es das Wichtigste im Urlaub eine gute Zeit mit seinen Verwandten zu verbringen.

Straßenumfrage - Wie urlaubt KA?
Bild: Eric Dewald

Urlaub in der Fächerstadt

Neben Urlaubern aus Karlsruhe traf ka-news auch viele Reisende, die sich die Fächerstadt als Urlaubsziel ausgesucht haben. Zwei von ihnen sind Waldemar und Lillie aus dem Westerwald in Rheinland-Pfalz. Auf einer Parkbank vor dem Karlsruher Barockschloss erklären die beiden ihre Beweggründe für einen Urlaub in der Fächerstadt: "Der Kurztrip war eine spontane Entscheidung. Uns hat einfach die Stadt interessiert." Bei ihrem Städtetrip gehe es ihnen nicht speziell um kulturelle Aktivitäten, sondern in erster Linie darum, die Atmosphäre der Stadt einzufangen und ein paar schöne Tage bei sommerlichen Temperaturen zu verbringen. Auch bei der Wahl des Hotels wurde auf Spontanität gesetzt: Einfach reingehen und nachfragen, ob noch ein Zimmer frei ist - so einfach kann es gehen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben