16  

Karlsruhe Unfall am Durlacher Tor: Auto landet im Gleisbett

Am Durlacher Tor hat sich am Donnerstagmorgen ein Auto in den Straßenbahngleisen festgefahren. Der Bahnverkehr musste kurzzeitig umgeleitet werden.

Wie der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) auf der Internetseite mitteilt werden die die Linien 1, 2, 4, 5, S2, S4 und S5 werden stadteinwärts über den Karl-Wilhelm-Platz umgeleitet und die Linien 4, 5 und S2 werden stadtauswärts über den Gottesauer Platz umgeleitet. Störungsende voraussichtlich um 10.45 Uhr. 

Der Karlsruher Verkehrsverbund auf Twitter:

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Crackerjack
    (1318 Beiträge)

    14.09.2017 19:03
    Wieder die ueblichen Schnapskommentare
    Dass er stecken blieb daran ist nur die Weiche schuld. Waere dieses Verkehrsjindernis nicht gewesen, haette er bis Knielingen fahren koennen oder habe ich mich in der Richtung geirrt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kampion
    (1123 Beiträge)

    14.09.2017 23:37
    in Richtung geirrt
    Durlach ist korrekt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Svetogor
    (35 Beiträge)

    14.09.2017 19:01
    Das war bestimmt eine Studentenspässle.
    Die haben das Auto heimlich da hingetragen und abgestellt. So hirntot kann doch kein Fahrer sein, daß er nicht merkt, daß er gar nicht auf einer Straße fährt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   froschi
    (28 Beiträge)

    14.09.2017 16:53
    Aber mein Navi hat gesagt
    "jetzt rechts abbiegen!" Aus dem Fenster ist dort aber gar keine Straße zu sehen sondern ein geperrter Gleisbereich? Egal, kann nicht sein, das Navi hat immer recht. Brumm ... hoppeldihopp ... crash!

    Merke: Navi ein - Kopf aus.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kampion
    (1123 Beiträge)

    14.09.2017 14:05
    macht mal halb lang
    Ihr wisst nicht was genau passiert ist, evtl. gabs da gesundheitliche Probleme wie ein Anfall oder Infarkt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (363 Beiträge)

    14.09.2017 13:08
    Also angesichts
    des Ortes an dem das Fahrzeug steht würde ich hier mal generell eine psychologische Untersuchung anordnen. Stationär in der Kaiserallee 10.
    Das sieht doch schon nach mehr als 'vom Weg abgekommen' aus.

    Wenn einer auf einer bolzgraden Autobahn mal 100 zu schnell fährt (nicht dass ich das gutheisse!) wird fast schon die Todesstrafe gefordert. Aber bei solchen Zeitbomben wie hier werden Witze gerissen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (363 Beiträge)

    14.09.2017 13:11
    Nachtrag:
    Nicht nur, dass man hier jedwede Zurechnungsfähigkeit hinterfragen muss, das sind dann auch solche die auf der Autobahn rückwärts fahren weil sie an der Ausfahrt vorbeigerauscht sind. Oder gleich falschrum drauffahren, weil sie einfach gar nichts (mehr) blicken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (539 Beiträge)

    14.09.2017 12:23
    Führerschein bitte beschlagnahmen
    und keine weitere Teilnahme am Straßenverkehr. Aus Unaufmerksamkeit mal zu früh/ falsch einbiegen kann ja noch sein, aber der Fahrer muss ja ein ganzes Stück übers Gleisbett gefahren sein um an diese Stelle zu kommen. Wer das nicht merkt, ist für das Führen eines Kfz ungeeignet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (3754 Beiträge)

    14.09.2017 11:52
    Man darf gespannt sein...
    ...wann es der erste schafft, mit seinem Auto in die U-Haltestelle Kongresszentrum oder Durlacher Tor einzufahren...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Felix1999
    (30 Beiträge)

    14.09.2017 11:36
    im Datum geirrt
    Hätte der Fahrer/ Fahrerin doch mal ka-news gelesen: Der Tag der offenen Baustelle ist erst am Samstag !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben