1  

Karlsruhe Umfrageergebnis: Karlsruhe braucht mehr Fahrradständer

Karlsruhe sieht sich gerne als radfreundliche Stadt und macht viel, damit sich Radfahrer auf den Straßen der Fächerstadt sicher fühlen. Nun fordern die Karlsruher Grünen zum Schutz vor Fahrraddiebstählen mehr und neue Abstellmöglichkeiten in Form von Fahrradständern. "Karlsruhe hat Handlungsbedarf", sagen die Grünen in ihrer Anfrage an die Stadtverwaltung. In unserer ka-news-Umfrage wollten wir deshalb wissen: Mehr Fahrradständer, weniger Diebstahl - einleuchtend oder zusammenhanglos?

Dass mehr Fahrradständer begrüßenswert seien, sind sich 36,73 Prozent aller Umfrageteilnehmer sicher. "Aber nicht zwingend zum Diebstahlschutz", ergänzen sie. Fast genauso viele Teilnehmer der nicht repräsentativen Umfrage sehen den Vorschlag der Grünen-Fraktion als einleuchtend an. 35,49 Prozent vertreten die Meinung, dass ein an ein Ständer geschlossenes Rad sich schwerer klauen lasse. Für ka-news-Leser saavik erscheint der Vorschlag sinnvoll, denn "der Gelegenheitsdieb versucht das Fahrrad aus dem Ständer zu heben, und wenn es da nicht rauskommt, geht er weiter."

"Zusammenhangslos! Das hat doch nichts miteinander zu tun", sagt fast jeder vierte Teilnehmer (23,46 Prozent) der ka-news-Umfrage. Dem stimmt auch Leser andip zu, wenn er sagt: "Naja, ob Fahrradständer Diebstähle verhindern? Es kommt doch wohl eher darauf an, wie man sein Rad überhaupt sichert. Diese billigen Drahtschlösser, die viele verwenden, bekommt doch jeder in ein paar Sekunden auf." 4,32 Prozent haben zu diesem Thema keine Meinung

"Senioren-TÜV": Sollen Autofahrer zum regelmäßigen Gesundheitscheck?

Hamburgs Innensenator Michael Neumann (SPD) regte kürzlich eine neue Debatte über die Fahrtauglichkeit von Senioren an. Wegen zunehmender Sehprobleme im Alter hatte er verpflichtende Gesundheitstests für alle Autofahrer angeregt. "Ältere Verkehrsteilnehmer dürfen nicht diskriminiert werden. Entscheidend für die Fahrtüchtigkeit ist nicht das Alter, sondern der Gesundheitszustand", sagte hingegen Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU). In unserer aktuellen ka-news-Umfrage wollen wir heute von Ihnen wissen: "Senioren-TÜV": Sollen Autofahrer zum regelmäßigen Gesundheitscheck? Stimmen Sie ab!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!