Karlsruhe Umfrageergebnis: Freie Bildung für alle - keine Studiengebühren mehr!

KIT-Präsident Eberhard Umbach sprach sich vor Kurzem für Studiengebühren aus. Seiner Meinung nach kämen die deutschen Universitäten nicht ohne die Einnahmen aus - es sei des Weiteren ein Beitrag zur Gerechtigkeit. Dagegen hält das Ergebnis unserer letzten ka-news-Umfrage: Die Abstimmer sind gegen eine Wiedereinführung der Studiengebühren in Baden-Württemberg.

Die Mehrheit (52,84 Prozent) der Abstimmer unserer nicht repräsentiven Umfrage sprechen sich gegen die Wiedereinführung von Studiengebühren in Baden-Württemberg aus. "Freie Bildung für alle" sei das Motto, unter welchem alle Hochschulen und Universitäten stehen müssten. Ihrer Meinung nach dürfe ein Studium nichts kosten.

"Deutschland hat humane Studiengebühren"

Auch Nutzer rentner befürwortet die Abschaffung der Studiengebühren: "Wenn man die Preise sieht, die alleine eine Studentenbude kostet und den bescheidenen Lebensunterhalt und den Zuverdienst durch eine Nebenabeit, hat der Student, wenn er mal eine Arbeit hat, den Rest des Lebens an dem Darlehen zurück zu bezahlen."

25,18 Prozent hingegen finden, dass die Hochschulen in Deutschland ohne die Gebühren auf internationaler Ebene nicht wettbewerbsfähig seien. "Vergleicht man die in Deutschland sehr humanen Studiengebühren mit dem späteren Mehrverdienst nach dem Studium, so sind die Studiengebühren doch eher das geringere Übel", argumentiert Nutzer Exil-Hohenzoller.

Dass es Studiengebühren prinzipiell schon geben sollte, meinen 19,86 Prozent der Umfrageteilnehmer. Allerdings sollten diese nach dem Einkommen der Eltern bemessen werden. Keine Meinung zu diesem Thema haben 2,12 Prozent.

Umfrage: Leiharbeiter-Skandal bei Amazon - Kaufen Sie weiterhin bei Online-Versandhäusern?

In einer kürzlich ausgestrahlten ARD-Reportage wird der Online-Händler Amazon aufgrund unfairer Arbeitsbedingungen und die Einstellung von Leiharbeitern in der Vorweihnachtszeit kritisiert. In unserer aktuellen ka-news-Umfrage wollen wir von unseren Lesern wissen: Leiharbeiter-Skandal bei Amazon - Kaufen Sie weiterhin bei Online-Versandhäusern? Stimmen Sie ab!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!