22  

Karlsruhe Umfrage: KVV-"Freizeit-Card" fürs Wochenende - attraktiv oder überflüssig?

Die Grünen im Karlsruher Gemeinderat wollen auch diejenigen KVV-Fahrgäste als Dauerkunden gewinnen, die wochentags mit anderen Verkehrsmitteln unterwegs sind und deshalb keine "normale" Monats- oder Jahreskarte haben. Deshalb setzen sich die Parteivertreter im KVV-Aufsichtsrat für eine neue Art von Fahrkarte ein: die Freizeit- Card. Wir wollen nun wissen: KVV-Freizeit-Card - attraktiv oder überflüssig?

Nach der Vorstellung der Grünen soll die Freizeit-Card in der gesamten KVV-Region von freitags ab 14 Uhr bis montags 6 Uhr sowie an Feiertagen gelten und in einer Solo-Version für eine Person und in einer Plus-Version für bis zu fünf Personen angeboten werden.

"Im Münchener Verkehrsverbund gibt es bereits eine solche Karte als ADACFreizeitCard. Im Unterschied zur Münchner Karte möchten wir dieses Angebot allerdings unabhängig von einer ADAC-Mitgliedschaft allen Fahrgästen anbieten", so Johannes Honné, verkehrspolitischer Sprecher der Gemeinderatsfraktion und Mitglied im Aufsichtsrat des KVV. Deshalb habe man Oberbürgermeister Fenrich als Vorsitzenden des Aufsichtsrats gebeten, die Einführung einer solchen Karte prüfen zu lassen.

Wir wollen nun von Ihnen wissen: KVV-Freizeit-Card - attraktiv oder überflüssig? Stimmen Sie ab!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (22)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Robert1959
    (1620 Beiträge)

    18.06.2012 14:50
    Prima Sache, falls preiswert!
    Ansonsten bleibt es bei der 24 Stundenkarte!
    Im übrigen hätte ich lieber eine flexible Wochenkarte. Die könnten dann auch Autofahrer nutzen, die ihr Auto in der Werkstatt haben oder jemand der gerade Urlaub hat
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   saavik
    (1477 Beiträge)

    18.06.2012 16:03
    Genau
    3- oder 5- oder 7- Tageskarte... und zwar mit der Wabenabstufung und nicht immer gleich für das gesamte Netz sind längst überfällig.

    Diese Wochenendkarte wäre ein Anfang... sofern für Partymachen am Freitag und Shoppen am Samstag nicht wieder die Citykarte billiger ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (163 Beiträge)

    18.06.2012 18:57
    .........
    Oh Gott ,ist das ein komplizierter Sch....dreck! Ins Auto einsteigen und los gehts! Rund um die Uhr ,auch am Wochenende.Und wenns nicht mehr geht: Taxi. Kein Krach ,keine Hools,keine besoffenen Bahnenvollkotzer und von Tür zu Tür .Mit mehreren Personen manchmal billiger als dieKVV
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (3816 Beiträge)

    18.06.2012 13:13
    Wahlkampfthema
    warum den keine allgemeine Nahverkehrsabgabe für ALLE Haushalte ? Die GRÜNEN sind eben bei den Etablierten angekommen. Statt vereinfachen, alles noch mehr verkomplzieren. TV/Radio muss ab 2013 auch jeder Haushalt bezahlen, ob er den Staatsfunk nutzt oder nicht. Ganz vergessen wird, dass das Fahrgeld einsammeln auch viel Geld kostet. U.U. mehr als eingenommen wird. In Hasselt NL gibt es schon jahrelang dieses System, sehr erfolgreich. Die Freien Wähler
    in Freiburg/Brsg.wollen das dort auch durchsetzen. Warum nicht auch in Karlsruhe / KVV ? Ihr OB Kandidaten fangt mal an innovativ
    zu denken !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsrator
    (2711 Beiträge)

    18.06.2012 14:19
    "Innovatives Denken"
    Fragt sich nur, was jetzt "innovativer" ist: Die von den GRÜNEN geplante Übernahme des MVV-Tickets oder die von den FW geplante Übernahme des Hasselt-Tickets.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (3816 Beiträge)

    19.06.2012 13:45
    Hasselt
    die Hasselt Sache ist natürlich innovativer. Durcheinander gibts schon genug.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ralf
    (3500 Beiträge)

    18.06.2012 19:16
    Pro Hasselt-Ticket!
    Dann hätte auch der Ärger mit dem Tarifjungle sein Ende.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (9174 Beiträge)

    18.06.2012 11:57
    München?
    Die ADAC Freizeitkarte gibt es dort nur als Jahreskarte und lohnt sich finanziell auch hauptsächlich für Familien mit Kindern.
    ADAC-Freizeitkarte-München
    Nur in Kombination mit anderen Städten wäre sowas wirklich sinnvoll.
    Für mich auch, wenn ich an Wochenende mal in München wäre und hier sowas gekauft hätte, was auch für Karlsruhe gilt und dann auch nur, wenn es nicht nur für ADAC Mitglieder gilt. grinsen
    Die vierKommazweiundfunfzigeinhalb Personen, die davon profitieren könnten, die dürfen gerne darum kämpfen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (9174 Beiträge)

    18.06.2012 11:25
    Es gibt bereits die 9 Uhr Karte, die für das ganze Netz nur 52 EUR/Monat kostet. Am Wochenede gilt die Uhrzeitbindung nicht.
    Eine weitere Karte speziell für Leute, die vll ein oder zweimal im Monat nur am Wochende fahren möchten, führt erst einmal nur zum Einstampfen aller Broschüren mit derzeitigen Preisangeboten.
    Das macht man dann für ganz wenige Nutzer, weil man ja mit der 9 Uhr Karte schon pro komplettes Wochende für ca. 13 Euronen fahren kann, wenn man es jedes Wochenende nutzt.
    Für das Stadtgebiet kostet die 9-Uhr Karte ohnehin für einen Monat nur 37.- EUR, d.h. also für weniger als 10 EUR hat man jedes Wochenende zwei Tage lang die Möglichkeit innerhalb des Stadgebietes zu fahren.
    Gruppen fahren ohnehin schon günstig. Also könnte sich das Angebot ohnehin nur für Einzelpersonen lohnen, die auch nur vll einmal im Monat sowas kaufen möchten. Oder eben für Besucher der Stadt - aber für die wären spezielle Touristenkarten angebrachter!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Neutrino
    (754 Beiträge)

    18.06.2012 12:07
    Das stimmt so - und Ihre Überlegung vergleicht Dauerkarten...
    ...mit dem geforderten neuen Angebot. Richtig, denn nach dem Text der Mitteilung (3.und 4. Zeile) scheint das Ganze auf eine Dauerkarte für Wochenenden hinauszulaufen. Es steht also in Konkurrenz zu den bestehenden Dauerkarten und WE-Angeboten von DB und KVV für einzelne Wochenenden.
    So etwa als würde die DB 4 'Schönes-Wochenende-Karten' zum Preis von 3 anbieten. Diese Tickets sind allerdings vom Land bereits hoch subvetioniert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben