3  

Karlsruhe "The Elephant's Walk" im Karlsruher Zoo: Ein Lied für die Elefanten

Mit dem "The Elephant's Walk" haben die Elefanten des Karlsruher Zoos nun "ihren" eigenen Song bekommen. Die Idee haben die Zoopädagogin und Musikerin Miriam Raab und die Nova Music School zusammen umgesetzt. Täglich wird nun das Bewegungstraining der vier Dickhäuter von dem Elefanten-Lied begleitet.

Bewegungstraining gehört bei den Karlsruher Elefanten zur täglichen Routine. Die Übungen von Rani, Shanti, Jenny und Ilona werden mit verschiedenen Musikstücken rhythmisch begleitet. Doch wegen rechtlicher Schwierigkeiten mit der GEMA musste nun ein eigener Song her. Deshalb hat sich Zoopädagogin Miriam Raab mit dem Inhaber der Nova Music School in Karlsruhe-Wolfartsweier Justin Nova und den Musikschülern zusammen gesetzt und ein eigenes Lied produziert. 

"Die Elefanten haben sich an Musik gewöhnt"

"Ich fand es schade, dass die Elefanten ihr Bewegungstraining nicht mehr mit Musik machen konnten. Sie haben sich daran gewöhnt", meint Justin Nova. Die Lösung für das Problem: Novas Tochter hat den Liedtext geschrieben. Dadurch konnte man rechtliche Schwierigkeiten umgehen.

"Take it easy, take it slow" hallt es nun aus den Lautsprechern an der Elefantenanlage. Ganz nach diesem Lied marschieren die Dickhäuter langsam und träge durch das Gehäge. Acht Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren haben bei "The Elephant's Walk" mitgesungen und auch mitgespielt. Die Idee dazu kam von Miriam Raab, die bemerkte wie viel Spaß es den Elefanten macht auf Musik zu maschieren.

Song wird bei den Vorstellungen zu hören sein

Das Training und die dabei abgespielte Musik sei wichtig für die Elefanten. Besonders für Rani, den ältesten Elefant in ganz Deutschland, ist die tägliche Bewegung notwendig. 57 Jahre ist sie bereits alt, 2,70 Meter groß und sie wiegt über 3,5 Tonnen. Die Dickhäuter heben dann zur Musik den Rüssel, die Füße oder marschieren durch die Anlage. Der Song wird künftig auch zu allen Publikumsvorstellungen um 10 Uhr und um 16 Uhr zu hören sein.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!