Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Oberhausen-Rheinhausen
  • Drucken
  • Speichern
11.05.2012 11:14
 
Schrift: 

Tank war leer - Hubschrauber sucht vermissten Biker [16]

(Symbolbild)
Bild:Stephan Jansen/Archiv

Oberhausen-Rheinhausen (pol/mda) - Ein gutes Ende nahm in der Nacht zum Freitag die Suche nach einem vermissten 75 Jahre alten Mann im nördlichen Landkreis Karlsruhe. Der passionierte Motorradfahrer war von einer regelmäßigen Tour nach Ketsch entgegen aller Gewohnheit nicht pünktlich zurückgekehrt. Das teilte die Polizei Karlsruhe mit.
Anzeige

Angehörige eines 75 Jahre alten Mannes aus Oberhausen-Rheinhausen hatten sich am Donnerstagabend besorgt an die Polizei gewandt.

Nachdem die Familie sowie Polizisten aus dem gesamten Umkreis die von ihm normalerweise benutzten Strecken erfolglos abgesucht hatten, wurde ab 23.20 Uhr für eine Stunde auch der mit einer Wärmebildkamera ausgestattete Polizeihubschrauber eingesetzt. Allerdings blieben sämtliche Suchmaßnahmen zunächst ohne Ergebnis.

Die erlösende Nachricht kam schließlich gegen 3.20 Uhr, als der Gesuchte wohlbehalten in Mannheim entdeckt wurde. Wie sich herausstellte, war dem ohne Geld und Handy unterwegs befindlichen Mann der Sprit ausgegangen.

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Gehweg-Parken in Karlsruhe: Wann kommt das Verbot? [28]


Halteverbot


Kommentare [16]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (1622 Beiträge) | 14.05.2012 11:51
    Bewerten: (0)
    In Mannheim entdeckt?
    Der wollte doch vielleicht auch mal wierder über die "Mannemer Brick" und in den Jungbusch - von wegen Demenz zwinkern
  • (4798 Beiträge) | 11.05.2012 20:35
    Bewerten: (0)
    Ihm einfach die Rechnung schicken für den Einsatz.
    Dann erkennt er den Unterschied zwischen kein Geld/Handy/Hirn und den Kosten die er dadurch verursacht hat.
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 11.05.2012 22:54
    Bewerten: (0)
    Was soll der Quatsch?
    Darf man als erwachsener Mensch nicht mal ein paar Stunden "überfällig" bleiben, ohne dass es eine saftige Rechnung gibt?!

    Ich hab, wenn ich meinem Hobby nachgehe, nie ein Handy dabei und Bargeld nur, wenn ich damit rechne, es zu brauchen!
  • (4798 Beiträge) | 12.05.2012 07:18
    Bewerten: (0)
    Wieso Quatsch?
    Dann hätte die Göttergattin aber ihn anrufen können statt Alarm zu machen und die Sache wäre geklärt gewesen. Oder er sie, dass er heute, entgegene aller Gewohnheiten, sechs Stunden später heimkommt als sonst.
  • (25 Beiträge) | 11.05.2012 18:20
    Bewerten: (0)
    Man braucht
    nicht unbedingt ein Handy oder Geld mitnehmen,nur das Hirn sollte man nicht zu Hause lassen.
  • (500 Beiträge) | 11.05.2012 16:40
    Bewerten: (0)
    Noch ne Möglichkeit
    er wollte gar nicht so schnell Nachhause, wenn man Ihn gegen 3.20 Uhr erst entdeckt zwinkern
  • (162 Beiträge) | 11.05.2012 21:08
    Bewerten: (0)
    so kann man das auch sehen
    das kann klar auch sein, denn soviel auf einmal ist da schief gelaufen kann sein er war froh einmal mit grund von daheim weg zu sein lach
  • (2969 Beiträge) | 11.05.2012 12:35
    Bewerten: (0)
    Mea Culpa!
    Ist der Gute etwa drei Stunden durch Karlsruher Baustellen gefahren und dachte er wäre sonst wo weil er nichts mehr erkannte?
  • (162 Beiträge) | 11.05.2012 12:15
    Bewerten: (0)
    und dann um die genannte zeit gefunden zu werden
    vom verschwinden bis zur findung war doch genügend zeit irgendwo einfach zu läuten und daheim anzurufen..... ja schließe mich den vorschreibern an ev. demenz vorhanden und dann ab in den verkehr kann man froh sein, das net mehr passiert ist.....handy muss einfach mit mache ich auch auch wenn nur kurz weg
  • (152 Beiträge) | 11.05.2012 11:57
    Bewerten: (0)
    Ohne
    Geld bin ich oft unterwegs, aber niemals ohne Handy
    grinsen
  • (1550 Beiträge) | 11.05.2012 11:58
    Bewerten: (0)
    Eins von beiden
    Geld oder Handy, eins von beiden ist ja meistens auch genug. Obwohl, bei Reifenpanne auf einer abgelegenen Kreisstraße wäre mir persönlich das Handy auch lieber.
  • (2969 Beiträge) | 11.05.2012 11:24
    Bewerten: (0)
    Altersstarrsinn?
    Brauch kein Geld und kein Handy.

    "Wurde in Mannheim entdeckt?"

    Hat der gute etwa Demenz und fährt trotzdem Moped?
    Es gibt doch immer noch Öffentliche Telefone, Polizeiposten etc.

    Wer zahlt jetzt den Einsatz?
    Klar, wir alle.
  • (162 Beiträge) | 11.05.2012 11:21
    Bewerten: (0)
    ohne handy
    das es sowas noch gibt in der heutigen zeit, gerade bei älteren ist so ein teil wichtig, damit das wenigstens orten kann, wenn man schon net damit telefoniert. hoffe es wurde daraus gelernt und schnell ein seniorenhandy mit nottaste besorgt
  • (1550 Beiträge) | 11.05.2012 11:23
    Bewerten: (0)
    Ohne Geld
    Naja, ohne Handy mag ja noch angehen. Aber ohne Geld? Wenigstens ein bisschen Kleingeld für die Telefonzelle sollte man dabeihaben, wenn man aus dem Haus geht.
  • unbekannt
    (5089 Beiträge) | 11.05.2012 12:19
    Bewerten: (0)
    Telefonzelle?
    Wo gibt es denn noch so etwas? Die hilft übrigens auch nicht weiter, wenn man sich die Tel. Nr. nicht gemerkt hat. grinsen
  • (1550 Beiträge) | 11.05.2012 14:22
    Bewerten: (0)
    Hmja
    Obwohl, wenn man sein Leben lang mit gemerkten Nummern und Telefonzellen gelebt hat, vergisst man das nicht so schnell (ich kenne jetzt noch die Telefonnummern von meinen Eltern und meinem besten Freund aus Grundschultagen, obwohl die seit 30 Jahren nicht mehr aktuell sind und ich sie seit damals nicht mehr benutzt habe).

    Das mit den Telefonzellen stimmt natürlich. Die auf dem Marktplatz helfen nicht wirklich weiter, wenn mir auf dem platten Land der Sprit ausgeht...
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 
Anzeigen
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]