2  

Karlsruhe "Spiel mich": Karlsruher Klavier-Aktion geht in die zweite Runde

Klavierklänge in der Karlsruher Innenstadt - das war im vergangenen Jahr das Prinzip der Klavier-Aktion "Spiel mich!". Nachdem die Aktion im Juli vergangenes Jahr beendet wurde, kündigt das Stadtmarketing in einer Pressemitteilung eine zweite Auflage an. Nach dem Erfolg im letzten Jahr werden vom 17. Juni bis 6. August in der Karlsruher Innenstadt wieder Klaviere zum freien Musizieren aufgestellt.

"Um zahlreiche Orte wieder zur Bühne werden zu lassen, suchen die Projektinitiatoren, das Musikhaus Schlaile und das Karlsruher Kooperationsmarketing, aktuell nach gebrauchten Klavieren in gutem Zustand", so das Stadtmarketing in seiner Pressemitteilung. Im Anschluss an die siebenwöchige Aktion werden die Klaviere wie im Vorjahr für einen guten Zweck verkauft.

Das Prinzip von "Spiel mich!": Alle Bürger können sich an die frei zur Verfügung stehenden Klaviere setzen und nach Herzenslust musizieren – egal ob Laie oder Profi und ganz gleich welches musikalische Genre. Klavierpaten aus dem Karlsruher Einzelhandel und Dienstleitungssektor kümmern sich dabei sieben Wochen lang um die Klaviere und stellen diese vor ihren Geschäften zur Verfügung, erklärt das Stadtmarketing.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!