Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
20°/ 12°
  • Drucken
  • Speichern
01.02.2016 11:23
 
Schrift: 

Schönste Weihnachtsstadt: Karlsruhe ist "Best Christmas City"! [18]

Bild:Tobias Waldenmeier

Karlsruhe (ps/mw) - Karlsruhe ist "Best Christmas City": Aufgrund ihres schlüssigen Gesamtkonzepts wurde die Stadt Karlsruhe am Freitag bei der offiziellen Preisverleihung in Frankfurt am Main von der Fachjury in der Kategorie "Großstadt" zur schönsten Weihnachtsstadt gewählt.
Anzeige

"Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung zur ‚Best Christmas City‘. Sie ist ein Beleg dafür, dass es uns gelungen ist, das vielfältige Angebot von über 60 Akteuren unter der Dachmarke ‚Weihnachtsstadt Karlsruhe‘ zu bündeln und ein schlüssiges Gesamtkonzept zu entwickeln", sagt Gabriele Luczak-Schwarz, Bürgermeisterin der Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

"Rundum gelungenes Weihnachtsprogramm"

"Weihnachtlicher Zauber und stimmungsvoller Glanz - Karlsruhe strahlt zur Weihnachtszeit besonders, bringt Kinderaugen zum Leuchten und versetzt Erwachsene in echte Weihnachtsstimmung." Mit der Auszeichnung würdigt die Jury die Kooperation der verschiedensten Akteure aus allen Bereichen des städtischen Zusammenlebens - ob Kulturinstitutionen, Wissenschaftseinrichtungen, Kirchen, Vereine oder der Einzelhandel - und die strategische Zusammenfassung aller vorweihnachtlichen Veranstaltungen in Karlsruhe unter einer Dachmarke. Ebenso setzen der Christkindlesmarkt, das Kinderland St. Stephan, die Open-Air-Eisbahn "Stadtwerke Eiszeit", die Dekoration und der Lichterschmuck die Stadt perfekt in Szene.

"In der Weihnachtszeit ist in Karlsruhe ein Gesamtkonzept in der Stat sehr gut erkennbar", wurde das Juryurteil verkündet. "Eine Dachmarke, die Kirchen, Museen, Theater und viele weitere Akteure der Stadt einbindet, moderne Öffnungszeiten, kostenloses WLAN, Schlittschuhspaß und Sonderaktionen wie der fliegende Weihnachtsmann machen die ‚Weihnachtsstadt Karlsruhe‘ zum Gewinner in der Kategorie ‚Großstadt‘ - mit einem rundum sehr gelungenen Weihnachtsprogramm."

"Gerade weil sich die Stadt derzeit im Umbau befindet, freut es mich, dass die Fachjury Karlsruhe und die vom Stadtmarketing etablierte Dachmarke ‚Weihnachtsstadt Karlsruhe‘ würdigt", ergänzt Norbert Käthler, Geschäftsführer der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH. Armin Baumbusch, Leiter des Marktamts der Stadt Karlsruhe, fügt hinzu: "Die urige Waldweihnacht auf dem Friedrichsplatz und das märchenhafte Kinderland St. Stephan sind fester Bestandteil der Weihnachtsstadt Karlsruhe und nur mit dem großen Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Marktamts, für das ich mich bedanken möchte, realisierbar."

Neben dem Titel nahmen Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz, Norbert Käthler und Armin Baumbusch einen Gutschein für Weihnachtsdekoration im Wert von 6.500 EUR für die kommende Saison mit nach Hause. Der Wettbewerb "Best Christmas City" wurde zum zweiten Mal von der Messe Frankfurt GmbH gemeinsam mit der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd) und dem Fachmagazin Public Marketing veranstaltet und zeichnet die schönsten Weihnachtsstädte in den Kategorien "Kleinstadt", "Mittelstadt" und "Großstadt" aus. Nach Dresden im letzten Jahr ist Karlsruhe die zweite Großstadt, die mit dem Titel "Best Christmas City" ausgezeichnet wurde.

Mehr zu: Ticker Christkindlesmarkt Weihnachtsmarkt

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Handel in Sorge: Ladendiebe schlagen immer häufiger in Karlsruhe zu [28]


Ladendiebstahl


Kommentare [18]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (2 Beiträge) | 02.02.2016 09:28
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    muss
    ..denn nun wirklich alles bewertet werden ?
    ..alles in Anglizismen ausgedrückt weren ?

    Lasst uns doch einfach das Leben geniessen.
  • (3239 Beiträge) | 01.02.2016 13:41
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Täusche
    ich mich jetzt oder gabs da kaum Mitbewerber unter den Großstädten ? Es wurden da ja 3 1.Preise vergeben, je nachdem, wieviele Einwohner die Bewerberstädte haben, und fast alle Mitbwerber hatten unter 100.000 Einwohner.
  • (6955 Beiträge) | 01.02.2016 15:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Nach meinem Wissen
    hat man sich zu diesem Preis nicht beworben sondern wurde ohne Zutun der Stadt dazu nominiert.
  • (3239 Beiträge) | 01.02.2016 15:27
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das stellt
    sich aber auf der Seite der veranstaltenden Messe Frankfurt ganz anders dar.
  • (112 Beiträge) | 01.02.2016 13:29
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Blinde Jury
    Die Jury muß blind sein oder wurden andere Städte nicht gesehen ?
    Oder wurde die Anzahl der Baustellen bewertet?
    Karlsruhe ist ein Baustellenloch !!!
  • (1958 Beiträge) | 01.02.2016 17:14
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vielleicht sollten Sie sich
    in der kommenden Weihnachtszeit einfach mal treiben lassen und Weihnachten geniessen.

    Das Konzept der Stadt und die Einbindung von Christkindlesmarkt, Stephansplatz und die Schlittschuhanlage am Schloss machen einfach Laune.

    Ich nehme mit grosser Freude jedes Jahr eine weite Anreise auf mich um ein Wochenende in KA um die Weihnachstszeit zu geniessen, trotz der Baustellensituation.

    KA und Weihnachten - das passt.
  • (3234 Beiträge) | 01.02.2016 14:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Was haben die Baustellen...
    ...mit einer Bewertung des Christkindlesmarktes zu tun? Fand der in einer Baugrube statt?
  • (751 Beiträge) | 02.02.2016 06:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Danke Danke
    Danke und nochmals Danke. Ich habe manchmal das Gefühl die Leute lesen gar nicht worum es geht - oder sie verstehen es nicht. Und dann schreiben sie total am Thema vorbei.
  • (6955 Beiträge) | 01.02.2016 15:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Es wurde die ganze Stadt bewertet
    und nicht nur der Christkindelesmarkt,von daher ist der Vorwurf nicht unberechtigt.
    Aber offensichtlich hat diese Jury eben nicht nur nach Haaren in der Suppe gesucht sondern der gefiel eben das Gesamtkonzept.
  • (3234 Beiträge) | 01.02.2016 15:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Es wäre auch unfair gewesen
    Baustellen sind erstmal per se nichts schlechtes und nichts, was man, weil Weihnachtszeit, aufhübschen könnte. Es wird ja auch nicht negativ bewertet, dass kein Schnee fiel...
  • (133 Beiträge) | 01.02.2016 12:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Weil
    es sich nicht um Eigenlob, sondern um Fremdlob handelt....
  • (133 Beiträge) | 01.02.2016 12:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Gehört natürlich als Antwort zu b1rdhou5e,
  • (2038 Beiträge) | 01.02.2016 11:52
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Lob für die gute Arbeit
    der letzten Jahre für das Stadtmarketing und die Organisation des Weihnachtsmarketes. Es war gut, dass ENDLICH mal nicht mehr "so wie im letzten Jahr" gearbeitet wurde durch den Umzug weg vom Marktplatz. Und plötzlich kommen nach und nach die besten Konzepte daher. Man kann sagen, dass der Weihnachtsmarkt usw. nun deutlich schöner ist als all die Jahre zuvor. Ob wir jetzt dadurch "best Christmas City" werden müssen liegt in den Händen Jury. Aber wer Abends mal am Schlossplatz war mit den Eiskristallen in den Bäumen und am Friedrichsplatz die besinnliche Weihnachtsruhe Ruhe genossen hat, der weiß dass dies ein Meilensprung gegenüber dem bisherigen und stressigen Weihnachtsmarkt ist. Weiter so! Nun bloß nicht stehen bleiben!
  • (29 Beiträge) | 01.02.2016 11:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Zwangsumzug...
    ... hat auch manchmal was Gutes!
    Mit dem alten in Jahrzehnten gewachsenen Weihnachtsmarkt am Marktplatz hätte man diesen Preis niemals erreichen können!
    Das ist ein gutes Beispiel für einen gelungenen Neuanfang.

    Mal abwarten, was passiert, wenn die U Strab fertig ist und der Umzug zurück an den alten Platz erfolgt.
  • (2038 Beiträge) | 01.02.2016 11:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ich wage mal zu behaupten
    das man einen Umzug an den Marktplatz sehr genau überlegen sollte.
    Mit dem Marktplatz geht einiges an Flair verloren.
    Mal schauen was passiert.
  • (3234 Beiträge) | 01.02.2016 12:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Auf dem neuen Marktplatz...
    ...ohne Bahnen wird man einigen Gestaltungsfreiraum mehr haben als früher. Der Friedrichsplatz muss wieder rückgebaut werden, 11 Monate im Jahr hat der weniger Flair als früher. Natürlich ist es da heimeliger als auf dem Marktplatz, aber das war nicht der Grund für den Umzug.
  • (4434 Beiträge) | 01.02.2016 11:43
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Karlsruhe ist "Best Christmas City"
    Gratulation an die Standbeschicker.
    Der Weihnachtsmarkt war ja auch nett anzusehen, aber es ist halt auch ein Geschäft. Und für den Weihnachtsmarkt kommt die Weihnachtsdeko zur Geltung, war ja auch vieles gut gemacht. Die gleichen Stände bekommen für den Ostermarkt dann den Osterhasen auf das Dach. grinsen

    Aber mal was anderes. Wie wird den der Gutschein in Höhe von 6500 Euro verbucht oder wohin? grinsen
  • (104 Beiträge) | 01.02.2016 11:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    .
    blablablabla. wie kann man sich so mit eigenlob überschütten
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Weihnachten ist in welchem Monat?: 
Anzeigen