Karlsruhe Salzkatze "Xara" präsentiert Nachwuchs im Karlsruher Zoo

Besucher, die in den frühen Vormittagsstunden im Karlsruher Zoo unterwegs sind, können nun den Salzkatzen-Nachwuchs zu Gesicht bekommen. Bereits vor drei Wochen kamen die beiden Salzkätzchen der dreijährigen Salzkatzenmutter "Xara" auf die Welt. Nun ist es soweit, dass Xara ihre Babys durch das Gehege trägt - allerdings nur am frühen Vormittag. Dies gibt die Stadt Karlsruhe bekannt.

Die Geburt und anschließende Aufzucht der Salzkatzen fand in einer Wurfbox im Innenbereich statt. Dadurch konnten die Tierpfleger anfangs nur durch die Lautäußerungen der Jungkatzen auf den Nachwuchs schließen. Nun geht Mutter Xara aber dazu über, ihre beiden Kinder im Wechsel zu präsentieren und trägt sie frühmorgens durch das Außengehege, erklärt die Stadt Karlsruhe.

Stark bedrohte Katzenart

Salzkatzen, auch Geoffrey-Katzen genannt, sind in ihrer Heimat, den südlichen Gebieten in Südamerika, stark bedroht und werden deshalb auch in einem Zuchtprogramm der europäischen Zoogemeinschaft betreut. Auch aus diesem Grund freut man sich über die gelungene Aufzucht im Karlsruher Zoo, so die Presseinformation. Heute sind die Katzen im Washingtoner Artenschutzübereinkommen in der höchsten Schutzstufe aufgelistet.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!