8  

Karlsruhe SPD-Fraktion Karlsruhe: Was wird aus dem Pfizer-Areal in Hagsfeld?

Mit einer Gemeinderatsanfrage verlangt die SPD-Fraktion jetzt Auskunft über die aktuelle Entwicklung des Pfizer-Areals in Hagsfeld.

"Im Internet wird eine Fläche von 50.000 Quadratmeter auf dem Areal angeboten. Das überrascht uns. Schließlich hatte die frühere CDU-Verwaltungsspitze um OB Heinz Fenrich und Bürgermeisterin Margret Mergen gegenüber dem Gemeinderat die Entwicklung auf dem Pfizer-Areal stets damit gerechtfertigt, dass ein bekanntes Karlsruher Traditionsunternehmen das komplette Areal für sich nutzen wolle", sagt SPD-Stadtrat Michael Zeh in einer Pressemeldung.

Sollte dieses Versprechen nun nicht eingehalten werden, so wäre dies der Hagsfelder Bevölkerung nur schwer zu vermitteln, so Michael Zeh. Die SPD-Fraktion erinnert dabei auch an die Vorgeschichte des Areals. Seit dem Jahr 2008 forderte die SPD-Fraktion gemeinsam mit der Mehrheit des Gemeinderates eine Entwicklung des Areals unter städtischer Kontrolle.

Einen Kauf des Geländes durch die Stadt lehnte der damalige Oberbürgermeister Heinz Fenrich (CDU) aber mehrmals ab. Auch das Vorkaufsrecht der Stadt Karlsruhe für das Gelände wurde unter bis heute undurchsichtigen Umständen ausgehebelt. "Die Menschen in Hagsfeld warten dringend auf Antworten zur weiteren Entwicklung des Pfizer-Areals", so Michael Zeh.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!