27  

Bretten Raub und Tritte gegen Kopf: Oberderdinger Täter sind gefasst

Am 21. Mai überfielen, wie nun bekannt ist, drei Männer im Alter von 18, 19 und 20 Jahren einen 21-Jährigen am Pendlerparkplatz in der Nähe des Brettener Bahnhofes. Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe weiter mitteilt konnte die Kriminalpolizei Bruchsal den Fall aufklären.

Der Tatverdacht gegen die drei aus Oberderdingen stammenden Heranwachsenden ergab sich, nachdem die Ermittler einen Hinweis eines Jugendsachbearbeiters erhalten hatten, so eine Polizeimeldung. Darauffolgende Durchsuchungen führten zur Sicherstellung einer Armbanduhr, die dem Opfer neben der Geldbörse und einer Jacke im Mai geraubt worden war.

Körperverletzung und Raub der Wertsachen

Die Täter hatten dem alkoholisierten 21-jährigen Mann mehrfach gegen Kopf und Oberkörper getreten, ihm die persönlichen Wertsachen entwendet und sind anschließend geflüchtet. Die Tatverdächtigen haben das Geschehen eingeräumt, so die Polizei.

Alle drei Täter waren im Zusammenhang mit Gewaltdelikten bereits auffällig gewordenen. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern noch an, so das Präsidium.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (27)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!