16  

Stuhr RAF-Überfälle: Laut Bundesanwaltschaft Karlsruhe "kein Terror-Bezug"

Die Spuren bei zwei missglückten Überfällen auf Geldtransporter führen zu drei untergetauchten RAF-Terroristen. Daniela Klette, Ernst-Volker Wilhelm Staub und Burkhard Garweg haben höchstwahrscheinlich im Juni und Dezember vergangenen Jahres versucht, so an Geld für das Leben im Untergrund zu kommen.

Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe erklärte, sie sehe «keinen terroristischen Bezug» der Überfälle. Die Taten ereigneten sich in Niedersachsen. Das Trio war den Ermittlungen zufolge unter anderem 1993 an einem Sprengstoffanschlag beteiligt. Daniela Klette, Mitglied des Trios, stammt aus Karlsruhe - sie wurde 1958 in der Fächerstadt geboren und wird nun als ehemaliges Mitglied der dritten Generation der RAF gesucht.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!