13  

Rheinzabern Qualvoll verendet: Hund in Rheinzabern vergiftet

Ein unbekannter Täter legte im Bereich Rappengasse, zwischen Goethering und Bahnübergang, vergiftete Wurst auf dem Grünstreifen, neben Fußweg, aus.

Ein Cocker-Spaniel schnappte sich die Wurst und fraß sie. Kurze Zeit später folgten Krankheitssymptome, die innerhalb einer Stunde zu einer qualvollen Verendung des Tieres führten.

In diesem Bereich soll vor zirka drei Monaten ein handgefertigtes Schild angebracht worden sein, worauf sich ein anonymer Mitbürger über den Hundekot beschwert hatte, so die Polizei in einer Pressemeldung.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • 0
    unbekannt
    (4144 Beiträge)

    04.07.2009 04:12
    @otteg & patrickk
    Nein das machen die Amis nun wirklich nicht. Dort sieht man noch nicht einmal irgendwelche Maenner an Baueme oder Buesche pinkeln.
    Ich habe auch lediglich gesagt, dass es keine Hundevergifter gibt. Und fuer Hundekaempfe gibt es hier echte Strafen und zwar nicht zur Bewaehrung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   otteg
    (459 Beiträge)

    03.07.2009 21:53
    vielleicht
    meint kasperhauser, dass die amis nicht neben die picknicktische scheissen... , das mit der tierquälerei kann er nicht gemeint haben grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1083 Beiträge)

    03.07.2009 17:51
    @kasparhauser
    du bist ja ein Witz. Schonmal was von Hundekämpfen(USA) gehört??? Canada und keine Tierqualerei, ich lach mich schlapp. Öffne mal deine Augen, dann siehst du es zwinkern

    Mich ärgert es auch immer wieder, wenn ich sehe wie die Halter ihre Hunde grad irgendwo hinmachen lassen.
    Aber deshalb die Tiere wahllos umzubringen, ist doch ein klares anzeichen für Geisteskrankheit. Würstschen präperieren und auslegen... das ist einfach nur krank.

    @Aumer

    Schwabe darf man hiere ruhig ausschreiben;-)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (4144 Beiträge)

    03.07.2009 16:41
    Voellig richtig
    alles und jeden vergiften der irgend etwas zuruecklaesst. Wer vergiftet eigentlich die Schweine die an Autobahnparkplaetzen direkt neben die Picknicktische scheissen???
    An solchen Aktionen sieht man wie krank die Deutschen sind. Ich lebe abwechselnd aus beruflichen Gruenden in Deutschland, USA, Canada, aber in Nordamerika habe ich sowas noch nie gehoert. Aber hier gibt's auch fuer Tierquaelerei schnell mal 10 Jahre Haft, ohne Bewaehrung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (441 Beiträge)

    03.07.2009 15:31
    @freidenker
    Freidenkender
    am 03.07.2009 11:24

    ..."Polizeiliche Strafe geht in diesem Fall nicht weit genug!"...

    Und du meinst Selbstjustiz ist besser? Wer so etwas fordert, ist in meinen Augen nicht besser...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (505 Beiträge)

    03.07.2009 14:25
    So ein Schw....
    Wenn ich so einen Hundehasser erwische-bekommt er von mir das gleiche zu fressen-was er den Hunden gibt.
    So ein dreckiges Schw......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (2933 Beiträge)

    03.07.2009 13:42
    Qualvoll verendet II
    Das Argument mit den Kleinkindern ist intereessant!
    Gibt es in unserem Rechtssytem sowas wie "FahrlässigeN versuchten Totschlag / Mord?
    Sowas währe das dann wohl!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1 Beiträge)

    03.07.2009 12:50
    Hundemörder
    Was in dem Bericht nicht steht: An diesem Weg laufen kleine Kinder und rennen jede Menge Katzen noch rum!

    Wie krank kam man sein um so eine SCh..... zu machen.

    An alle Hunde/Katzenkiller:
    Geht auf die Herrchen oder Frauchen los und mahnt sie, das Tier kann nichts dazu. Oder geht zu Arzt, ihr habt ein ersnthaftes Problem
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (947 Beiträge)

    03.07.2009 12:40
    Unmöglichst!
    ... somancher Kommentar hier!
    Gewiss, ich ärgere mich auch über Tretminen.
    Ich kann doch aber deswegen nicht das Tier vergiften!
    Das Tier kann doch am Allerwenigsten was dafür!
    Gegen rücksichtslose Tierhalter muß vorgegangen werden!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (8066 Beiträge)

    03.07.2009 11:54
    @barlou
    Und das rechtfertigt das Vergiften von Hunden?? Wie krank bist du denn...
    Bei uns im Ort ist auch so ein Hundehasser unterwegs. Er hatte auch schon "Erfolg", bei einem Blindenhund. Traurig sowas...
    Wenn ich sehe was Menschen an Abfall aus ihren Autos werfen, oder im Wald zurücklassen, wünsche ich ihnen auch nicht den Tod!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben