36  

Karlsruhe Polizeihund beißt zu: Mann nach Schlägerei festgenommen

Der Polizei ist am Donnerstag gegen 2 Uhr eine Schlägerei an der Straßenbahnhaltestelle Eggensteiner Straße gemeldet worden. Bei Eintreffen des Polizeihundeführers machten sich drei Personen davon. Der Polizeibeamte verfolgte die Flüchtigen und konnte schließlich einen 32-Jährigen stellen. Das geht aus einer Polizeimeldung hervor.

Der sichtlich alkoholisierte Mann wehrte sich massiv gegen seine Festnahme und versuchte auf den Polizisten einzuschlagen. Er hatte allerdings nicht mit dem Diensthund gerechnet, der den Angreifer zu Boden zerrte und in den Arm biss. Trotzdem trat und schlug der 32-Jährige weiter nach dem Polizeibeamten und dem Vierbeiner. Erst nachdem eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Karlsruhe-West eintraf, gelang es, den renitenten Mann festzunehmen und die Bisswunde ärztlich versorgen zu lassen.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (36)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ProKA
    (603 Beiträge)

    11.02.2016 21:37
    Ich
    mag Hunde sehr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (5421 Beiträge)

    11.02.2016 19:45
    Ich denke mal,
    wenn es bei dem renitenten Typen um einen Inländer gehandelt hat, also ein "Hermann Müller", dann hat der Hund zwar gebissen, aber da der Hund als "Beamter" ja deutscher Staatsangehöriger (Hund) sein muss, sonst wird er nicht eingestellt, ist das lediglich eine Rangelei zwischen zwei Einheimischen.

    Wenn das Opfer allerdings ein Nichtdeutscher ist, wird vermutlich je nach besonderer Staatsangehörigkeit das Strafmaß für den Staatshund doch höher ausfallen. grinsen

    Wegen der besonderen Staatsangehörigkeit müsste man vielleicht Merkel fragen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DerBlutigeNeuner
    (141 Beiträge)

    11.02.2016 15:29
    Das hier
    ist doch ein Paradebeispiel für den Einsatz eines Tazers. Wäre der arme Hund und der Beamte nicht verletzt worden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Sir-Thomas-of-Daxlanne
    (416 Beiträge)

    11.02.2016 14:59
    Jo,
    Schlägerei, Bollezei, Arzt, alles da.
    Die besoffenen Russen oder Maghrebler schenken wir uns.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   weiherfield
    (27 Beiträge)

    11.02.2016 14:35
    Ist die
    Meldung vollständig?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DerBlutigeNeuner
    (141 Beiträge)

    11.02.2016 15:24
    Nein,
    es fehlt natürlich noch die Anzeige des besoffenen Gewalttäters gegen Polizeibeamten und -Hund wegen Körperverletzung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Informator
    (2 Beiträge)

    12.02.2016 20:05
    Na hoffentlich.
    Es gibt keine Rechtfertigung für einen Hundebiss. Ein Hund, der zubeisst, muss eingeschläfert werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DerBlutigeNeuner
    (141 Beiträge)

    11.02.2016 15:25
    Und
    irgendeiner wird sich noch finden der wegen eventuell übertriebener Härte ein Disziplinarverfahren gegen Polizeibeamten und -Hund anstrebt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hardy_spricht
    (751 Beiträge)

    11.02.2016 17:22
    zu SPÄT
    ES wird nicht einer... es HAT einer...... ICH grinsen

    Schau mal weiter hinten. Der Hund ist immer noch im Zwinger. Ohne Zähne (da ja kein Beißschein mehr).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haudegen*
    (109 Beiträge)

    11.02.2016 14:16
    HELIX....FG..Chillihexe... usw.
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
    Bewerten:  Bewertung nicht erlaubt da Post gesperrt melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben