5  

Pforzheim Polizei Karlsruhe ermittelt: Mann verfolgt Gruppe mit Axt

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe in einer aktuellen Pressemitteilung bekanntgibt, stehen zwei Männer im Alter von 25 und 39 Jahren im Verdacht, am Dienstag gegen 22.15 Uhr auf der Eutinger Straße drei Personen mit einer Axt bedroht zu haben.

Ein Busfahrer teilte der Polizei mit, dass er gerade beobachtet habe, wie ein Mann mit einer Axt drei Personen verfolgt. Ein Beamter der Polizeihundeführerstaffel traf als erster ein und konnte auf dem Eutinger Talweg eine Personengruppe feststellen, wobei ein 25-Jähriger eine Axt und einen Baseballschläger in der Hand hielt.

Da die Aussagen aller Beteiligten erheblich voneinander abweichen und der Sachverhalt bislang nicht eindeutig geklärt werden konnte, dauern die Ermittlungen der Beamten des Bezirksdienstes des Polizeireviers Pforzheim Nord noch an.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   battlefield
    (221 Beiträge)

    27.01.2016 15:57 Uhr
    Vollkommen normal,
    gabs schon in den 70ern.

    Wir hatten einen im Ort, kann ich heute nicht mehr sagen wie alt der war, wenn man 12 oder 13 ist sind ja alle über 20 alt. Sagen wir mal so 60 rum. Sein Spitzname war Zauberer, keine Ahnung warum. Und er mochte keine Jugendlichen. Also mit ein paar Leuten vors Haus gestellt und laut ZAUBERER gerufen. Sekunden später flog die Tür auf und dann hiess es Gummi geben. Denn er war verdammt schnell, was seine Gestalt nicht vermuten liess. Und mindestens einmal kam er mit der Axt raus.
    Das war dann schon nicht mehr so wahnsinnig witzig. Denn er war mit Axt genauso schnell.
    Wenn er dann nicht mehr konnte hat er sich immer auf den Boden geworfen und 'Mein Herz, mein Herz!' gerufen und sich theatralisch an die Brust gefasst.

    War immer eine Mordsgaudi. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   battlefield
    (221 Beiträge)

    27.01.2016 16:01 Uhr
    Ein einziges Mal
    hat er einen von uns erwischt und an de Backe gschlage. Das war fast wie eine Trophäe.

    Wenn man bedenkt was da heute los wäre. Heimgerannt, geflennt, Vadder ruft den Anwalt an, Anzeige, Polizei, ein riesen Aufstand. An sowas hätten wir nicht im Traum gedacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Elijah
    (287 Beiträge)

    27.01.2016 16:46 Uhr
    War das noch zu Zeiten,
    wo es vom Vater dann gleich noch eine hinterher gab?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   battlefield
    (221 Beiträge)

    27.01.2016 17:01 Uhr
    Also
    bei uns daheim war das nicht üblich, aber prinzipiell ja und vollkommen zu Recht. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1061 Beiträge)

    27.01.2016 17:26 Uhr
    Also
    schade, eigentlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben