16  

Karlsruhe/Rastatt Neues badisches Brauhaus: Hatz und Moninger fusionieren

Zwei traditionsreiche regionale Brauereien wollen ihre Geschicke fortan gemeinsam bestimmen: Die neue Hatz-Moninger Brauhaus GmbH vereint die Biermarken Hatz und Moninger unter einem Dach und investiert Millionen in Markt und Technik.

Wie die Moninger Brauerei am Mittwoch mitteilte, wurden jüngst Verhandlungen, welche den Zusammenschluss unter Erhaltung der beiden Traditionsmarken sowie der jeweiligen Biersorten zum Ziel hatten, erfolgreich zum Abschluss gebracht. Mit dem neuen Firmennamen „Hatz-Moninger Brauhaus GmbH“ soll die Präsenz im regionalen Biermarkt fortbestehen.

Angesichts der angespannten Marktlage seien notwendige technische Investitionen nicht mehr alleine zu bewältigen, heißt es in einer Pressemitteilung. Aus diesem Grund sei mit der Hofbrauhaus Hatz AG in Rastatt ein Betriebspacht- und Kaufvertrag zum 1. Mai abgeschlossen worden. Die Zusammenführung der beiden Betriebe soll demnach voraussichtlich zwölf bis 18 Monate dauern, wobei für die Umsetzung des Sudhauses, dem Herzstück der Brauerei, ein Zeitraum von sechs bis sieben Monate benötigt werde.

Ab Frühjahr 2011 soll dann am neuen Standort in Karlsruhe-Grünwinkel die Marke Hatz nach Originalrezept und in gewohnter Art und mit Braumeister und Bierbrauern des Rastatter Betriebes weiter gebraut werden. "Hatz wird die Kernmarke für die Gastronomie, den Getränkefach- und den Lebensmittelhandel im regionalen Markt", so die Ankündigung.

In Zukunft will das neue Unternehmen Bier, Trendgetränke und alkoholfreie Produkte weiterhin flächendeckend anbieten. Außerdem soll der überregionale Vertrieb von Moninger Bieren und Trendgetränken wie Bioflora, Red Sonja und Bleifrei ausgebaut sowie die internationalen Geschäftsverbindungen mit Partnern in Holland, Bulgarien, Russland, Japan und Australien intensiviert werden.

Der bisherige Geschäftsführer der Hofbrauhaus Hatz AG, Thomas Hatz, wechselt in den Aufsichtsrat der Moninger Holding AG, Horst Winterberg, Geschäftsführer der Brauerei Moninger, wird auch die neue "Hatz-Moninger Brauhaus GmbH“ als Geschäftsführer leiten. 
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    22.04.2010 13:24
    Hoepfner...
    war bis zum Verkauf unsere Hausmarke, Kräusen im Sommer, Pils im Herbst und Jubel im Winter. Seidem nur noch Rothaus oder das bayerische Augustiner. Monniger hat mir nur beim KSC geschmeckt - auf dem Trikot!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   rheintaeler
    (772 Beiträge)

    22.04.2010 10:57
    Boah
    jetz hen die Schwabe sich noch e badische Braurei unner de Nagel g'risse, des kann jo nix werre. Des isch doch beim Woi 's gleiche, hoist des net a "(P)enner drinke Württemberger"?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1018 Beiträge)

    22.04.2010 10:11
    Ein Penner liegt nachts
    auf einer Parkbank in Grünwinkel und schläft. Kommt ein angetrunkener Schwuler vorbei, dessen Libido ihn um den Verstand bringt. Der Schwule sieht den Penner und denkt sich: "Ey, der ist bestimmt so dicht, der merkt das nicht, wenn ich mich bei dem 'bediene'.", und so nimmt er den Penner von Hinten. Nach getanem Werk und eingetretener Befriedigung steckt der Schwule dem schlafenden Penner noch 20 Euro in die Jackentasche und geht.

    Als der Penner am nächsten Morgen aufwacht, findet er die 20 Euro in seiner Tasche und strahlt! Sofort geht er zum nächsten Getränkehändler: "Ich hätte gerne einen Kasten Bier!", "was darfs denn sein?", fragt der Verkäufer. "Moninger" entgegnet der Penner, zahlt den Kasten und geht wieder in den Park um sich den Kasten in den Kopf zu trinken.

    Wieder ist es Abend. Wieder liegt der Penner auf der Parkbank, weggetreten vom Kasten Moninger und wieder kommt der Schwule vorbei. Und auch diese Nacht kann der Schwule es nicht lassen und wiederholt seine Tat..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1018 Beiträge)

    22.04.2010 10:13
    und auch dieses Mal
    steckt er dem Penner wieder 20 Euro in die Tasche. Der Penner wacht wieder auf, freut sich ob der 20 Euro, geht zum Getränkehändler und kauft sich einen Kasten Moninger.

    So geht das die ganze Woche. Jeden Tag das gleiche Spiel. Und auch am Ende der Woche wacht der Penner wieder auf, findet die 20 Euro und rennt zum Getränkehändler, welcher bei Sichtung des Penners gleich schon fragt: "Na? Wieder ein Kasten Moninger?", "Nee!", meint der Penner, "diesmal nehm ich mal nen Kasten Hatz! Vom Moninger Bier brennt mir immer so der Arsch!"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1 Beiträge)

    22.04.2010 08:34
    Trink Moninger Bier, dann
    [b][/b]steht er Dir. Spaß beseite. Das Moninger Image ist irreperabel zerstört, obwohl es bei sämtlichen Blindverkostungen besser abschneidet als Friedhofsbräu. Ratsherrn Pilsener war einfach nur legendär.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1018 Beiträge)

    22.04.2010 08:32
    Zweimal Plörre
    bleibt Plörre! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Smartraver
    (7528 Beiträge)

    22.04.2010 08:57
    Baustellenbräu...
    drei gsoffa... viere gsoaicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    22.04.2010 00:13
    Also
    Moninger: Kannsch vergesse
    Hatz: Wer hatz der hatz, wenn ich mal ins UV komme kann ich garantiert schon beim Eintreten nicht mehr unterscheiden ob es sich um Weissbier oder Bionade handelt.
    Wolf: Kannsch net saufe
    Hoepfner: Klasse Pilsner, Weissbier geht, Export untrinkbar. Kräusen ist immer gut und Jubelbier auch. Aber beware of mehr als zwei. Der Kappeverriss ist brutal.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (60 Beiträge)

    22.04.2010 09:20
    UV
    ...wenn ich es noch blicke bestell ich mir da 'n Hoepfner. Ist zwar schwerer auszusprechen, ist aber besser für die Geschmacksnerven und den Schädel grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bergdoerfler
    (1515 Beiträge)

    21.04.2010 22:27
    ich bleib beim Friedhofsbräu
    Kellerweizen oder Kräusen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben