2  

Karlsruhe Neues Karlsruher Eisbärenpaar versteht sich gut

Der aus dem schleswig-holsteinischen Neumünster nach Karlsruhe gekommene Eisbär Kap versteht sich mit seiner neuen Gefährtin Nika bereits nach wenigen Tagen sehr gut. Beide sollen für Nachwuchs im Zoologischen Stadtgarten sorgen.

Der sei wichtig, weil es keinen anderen männlichen Eisbären aus Kaps Blutlinie in der Zucht gebe, sagte Sprecher Timo Deible. Bereits nach wenigen Tagen Eingewöhnung waren Kap und Nika zusammengebracht worden. "Es war überhaupt keine Aggression da, sondern ganz viel Neugier", sagte Deible. "Die fanden sich beide ganz interessant und haben sich beschnuppert."

Der 16 Jahre alte Kap war in der Nacht zum 13. April in Karlsruhe eingetroffen. Im Austausch kamen die Eisbären Vitus und Larissa in den Tierpark Neumünster. Kap stammt aus Russland und hatte als Jungtier von 2001 bis 2004 bereits im Karlsruher Zoo gelebt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben