Karlsruhe Neuer Wochenmarkt in Knielingen: "Was lange währt, wird extra gut"

Am vergangenen Freitag fand die Einweihung des neuen Wochenmarkts und des umgebauten Elsässer Platzes in Knielingen statt. Mit der Eröffnungrede von Umweltbürgermeister Klaus Stapf fiel für den 17. Wochenmarkt in der Fächerstadt der Startschuss. Ab sofort versorgt der Markt die Bürger jeden Freitag zwischen 14 und 18.30 Uhr mit frischen Produkten.

Hinter dem neuen Freitags-Wochenmarkt auf dem Elsässer Platz verbirgt sich eigentlich die Neuerweckung des früheren Samstags-Marktes, wie die 2. Vorsitzende des Bürgervereins Knielingens Ursula Hellmann erklärte. Bei dieser Neuerweckung handle es sich um eine erweiterte Wiedereröffnung des Marktes mit vergrößertem Warenangebot, betonte auch Umweltbürgermeister Klaus Stapf.

Neben frischem Obst und Gemüse zählen Feinkostspezialitäten, Fisch- und Wurstprodukte zum Sortiment. Auch eine Pflanzenauswahl soll Interesse wecken. In jedem Fall sei der Wochenmarkt wichtig für eine verbesserte Versorgung der Bevölkerung, gerade in Stadtteilen, die eher außerhalb des Karlsruher Zentrums liegen, bemerkte Bürgermeister Stapf in seiner Eröffnungsrede.

Umbau des Elsässer Platzes

Der Elsässer Platz an der Straßenbahnhaltestelle Herweghstraße befand sich seit 2008 im Umbau. Die Pläne für die Neugestaltung wurden vom Gartenbauamt Karlsruhe entworfen, so Hellmann. Nun macht nicht zuletzt die sich im Zentrum befindliche steinerne Weltkugel, den Elsässer Platz zu einem offenen Ort für Begegnungen.

Freibier und Spargelsuppe

"Was lange währt, wird extra gut", freute sich Ursula Hellmann in ihrer Eröffnungsrede. Auch die zahlreichen Besucher bewiesen mit ihren Einkaufskörben ihr Interesse am neuen Wochenmarkt. Zur Eröffnung lockten jedoch nicht nur die vielseitigen Waren, sondern auch die Bewirtung durch die Freiwillige Feuerwehr Knielingen und den Verein der Köche Karlsruhe. Neben einem Freigetränk - bevorzugt Freibier - sorgten die Köche mit einer Spargelsuppe für einen Gaumenschmaus. Der Musikverein sorgte für das Musikalische und die Kleinsten freuten sich über das historische Karussell des Hofgutes Maxau.


 

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!