3  

Karlsruhe Neuer Bolzplatz für Durlach: SPD schlägt Gelände in Brühlstraße vor

Die SPD-Ortschaftsratsfraktion fordert in ihrem Antrag vom 9. Dezember an den Durlacher Ortschaftsrat die Errichtung eines Spiel- und Bolzplatzes östlich der Brühlstraße. Es sei abzusehen, dass durch das geplante Wohngebiet "Oberer Säuterich" in Aue ein weiterer Bedarf an Spiel- und Bolzplätzen entstehen werde.

In ihrem Antrag an den Durlacher Ortschaftsrat fordert die SPD-Ortschaftsratsfraktion die Errichtung eines Spiel-und Bolzplatzes östlich der Brühlstraße und macht dazu konkrete Standortvorschläge. "Es gab in der Vergangenheit regelmäßig Vorschläge für Bolzplätze, doch fast immer hat die Verwaltung abgeraten, weil sie Konflikte mit Grundstückseigentümern und Nachbarn befürchtete", so die Partei.

Bolzplätze nahe künftigem Wohngebiet "Oberer Säuterich"

"Trotz mehrerer Vorschläge wurde hier keine Abhilfe geschaffen. Spiel- und Bolzplätze sind in Wohngebieten rechtlich grundsätzlich zulässig; sie müssen nur geschaffen werden", so heißt es in dem Antrag. Dabei sei es abzusehen, dass durch das geplante Wohngebiet "Oberer Säuterich" in Aue ein weiterer Bedarf an Spiel- und Bolzplätzen entstehen werde.

"Die SPD-Fraktion sieht für die Errichtung eines solchen Platzes auf Durlacher Gemarkung das Gelände östlich der Brühlstraße an der Verlängerung der Ostmarkstraße sowie am Verbindungsweg zwischen Brühlstraße und TG Aue als geeignet an", so heißt es weiter im Antrag der SPD. Die Flächen liegen in der Nähe der Wohnbebauung, auch des künftigen Wohngebietes "Oberer Säuterich", und seien deshalb gut erreichbar.

Lärmimmissionen vorbeugen

Das Gelände werde gegenwärtig als Ackerland genutzt und sollte daher verfügbar sein. "Lärmimmissionen kann man, wie in anderen Städten, dadurch vorbeugen, dass die Nutzung nur bis zu einer bestimmten Uhrzeit erlaubt wird. Beim Bolzplatz kann, ebenfalls um Lärmimmissionen zu reduzieren, die Nutzung durch Erwachsene ausgeschlossen werden", so die SPD Ortschaftsratsfraktion.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!