Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
36°/ 16°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
23.03.2016 19:00
 
Schrift: 

Neu: Hier verkehrt in Karlsruhe ab sofort ein Elektrobus! [4]

Der neue Elektrobus der Verkehrsbetriebe Karlsruhe.
Bild:VBK

Karlsruhe (ps/km) - Bis Donnerstag testen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) einen Elektrobus der niederländischen Unternehmensgruppe VDL Bus & Coach im Fahrgastbetrieb. Die Antriebstechnik stammt von der baden-württembergischen Firma Ziehl-Abegg aus Künzelsau. Der Bus ist im Wesentlichen auf den Linien 10 und 30 im Einsatz und verkehrt damit zwischen Hauptbahnhof, Ettlinger Tor und Konzerthaus sowie zwischen Karl-Wilhelm-Platz und der Waldstadt.
Anzeige

Die umweltfreundliche und leise Technologie ist gerade für diese Linien interessant. Die VBK nutzen das Angebot von VDL, um Erfahrungen mit der neuen Technologie zu sammeln. Was können die Busse, wie lange halten sie durch, sind sie tauglich für die Karlsruher Strecken?

Das seien Themenfelder, denen man sich in den zwei Testtagen ein wenig annähern möchte. "Perspektivisch denken wir schon über die Anschaffung von Elektrobussen nach, allerdings ist das ein Thema für die nächsten drei bis vier Jahre", sagt Alexander Pischon, Vorsitzender der Geschäftsführung.

"Derzeit ist die Technik noch nicht auf dem Stand, dass sie attraktiv genug für einen dauerhaften Einsatz bei uns wäre", so Pischon weiter. Gemeint sind vor allem die Reichweite der Elektrobusse und der Preis im Vergleich zu herkömmlichen Dieselbussen.

Einige Städte haben ihre Infrastruktur dahingehend angepasst, dass Lademöglichkeiten an Haltestellen bestehen oder der Bus sich an der Oberleitung beziehungsweise an Endhaltestellen andockt und Strom tankt. Für Karlsruhe muss noch ein geeignetes Konzept erarbeitet werden, heißt es in der Pressemeldung.

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: "Verkehrsbetriebe Karlsruhe" VBK

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Ditib zum Moscheebau: "Von Geheimverhandlung kann keine Rede sein" [158]


Islam


Kommentare [4]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (63 Beiträge) | 25.03.2016 07:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Umweltfreundlch?
    Wo kommt der Strom her? Die Ökobilanz fast aller Stromquellen ist miserabel. Und der Akku ist nicht biologisch abbaubar. Des Weiteren ist es sowohl der Umwelt, dem Lärm als auch dem Klima egal was wir Menschen machen. Alle drei benötigen keinen Schutz.
  • (7199 Beiträge) | 24.03.2016 15:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wie lange dauert es
    so einen Bus wieder komplett aufzuladen?
    Wenn das bei dem genauso lange dauert wie bei den derzeitigen E-Mobilen dann nützt eine passende Steckdose an der Endhalte nicht viel.
    In den paar Minuten,die ein Bus dort i.d.R. steht kann man nicht viel laden.
  • (1402 Beiträge) | 23.03.2016 19:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Es gibt jede Menge Tests mit Elektrobussen in anderen Städten.
    Da könnte man sich dranhängen.

    Neue eigene Tests sind Zeit- und Geldverschwendung.
  • (337 Beiträge) | 24.03.2016 17:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wenn nicht ...
    ... mindestens bis hinunter zum Facility-Manager eines Rathauses neue Technologien für Stadt und Kreis individuell erprobt werden, kann man sich ja kein objektives Bild machen ... andere Tests könnten ja manipuliert sein ...
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Das Wochenende besteht aus den Tagen Samstag und ...?: 
Anzeigen