Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Karlsruhe
14.05.2012 06:33
 
Schrift: 

Nach dem KSC-Endspiel: Neue Wellenbrecher fürs Wildparkstadion [59]

Karlsruhe (ps/mda) - Einen Tag nach dem Relegations-Rückspiel des KSC gegen Regensburg beginnen im Wildparkstadion am Dienstag, 15. Mai, Bauarbeiten für neue und mehr Wellenbrecher auf den Stehtribünen. Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.
/region/karlsruhe/Nach-dem-KSC-Endspiel-Neue-Wellenbrecher-fuers-Wildparkstadion;art6066,874219,B?bn=695911
Bauarbeiten
zum Bilddetail
Bauarbeiten im Wildparkstadion
Foto: marvinguengoer.de

Nachdem im vergangenen Jahr die Stehstufen und Schutzgestänge für Zuschauer erneuert wurden, beginnt das städtische Tiefbauamt nun mit den Arbeiten in den Blöcken A4 und D1. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis 26. Juli 2012.

Siehe auch:

Modernisierung im Karlsruher Wildpark: KSC bekommt neue Wellenbrecher

Mehr zu: Wellenbrecher Wildparkstadion KSC "Karlsruher SC"



Kommentare [59]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (174 Beiträge) | 14.05.2012 14:14
    Bewerten: (0)
    Der Laienschauspieler
    sitzt halt lieber im Theater, da werden dann locker 100 Millionen für den Umbau rausgemacht. Der asoziale Fußballfan darf weiter an den Zaun pinkeln.
  • (6401 Beiträge) | 14.05.2012 16:42
    Bewerten: (0)
    mußt halt vor dem Dixi
    anstehen, wenn's Dir zeitlich reicht...
  • (6401 Beiträge) | 14.05.2012 14:06
    Bewerten: (0)
    mal checken, ob da etwas steht, eher nicht...
    http://www.bahnen.de/d/ka.htm
  • (97 Beiträge) | 14.05.2012 13:56
    Bewerten: (0)
    Wellenbrecher?
    Von welcher Partei ist der denn?
  • (2418 Beiträge) | 14.05.2012 13:29
    Bewerten: (0)
    ...
    Würde man die Gleise im Schlosspark ausbauen und reaktivieren hätten wir eine Verbindung zum Wildpark :D

    Selten so einen Quatsch gehört...wegen der Lage...lächerlich.
  • (6401 Beiträge) | 14.05.2012 14:01
    Bewerten: (0)
    Hab' ich was übersehen,
    oder meinst Du das Bimmelbähnle im Schloßpark?
  • (2418 Beiträge) | 14.05.2012 13:27
    Bewerten: (0)
    Risikospiele im WP
    Keine Spiele mehr im WP? Sagt dieser Polizeidepp. Gab es dieses Jahr nennenswerte Ausschreitungen im Wildpark? Sind Menschen verletzt worden durch Fangewalt? Nein!

    Die Lage des Stadions...Stadien in Ingolstadt, Aachen oder Regensburg liegen also besser :D

    Wir vergessen nie!
  • unbekannt
    (1115 Beiträge) | 14.05.2012 13:37
    Bewerten: (0)
    "wir vergessen nie"
  • (2418 Beiträge) | 14.05.2012 13:22
    Bewerten: (0)
    ...
    Wer 15 Millionen hat um irgendwelche Hallenbäder zu sanieren hat auch genug Geld für ein neues Stadion.

    BAUT ES ENDLICH!!!
  • (100 Beiträge) | 14.05.2012 13:31
    Bewerten: (0)
    Ja,
    es muss etwas getan werden und man darf nicht die Schlachten der Vergangenheit schlagen (aber auch keine Legenden bilden). Für die Autobahn spricht auch manches. Nur - wie gesagt -der Standort Gleisbauhof ist weg und die Hub politisch nicht durchsetzbar. Soweit ich das einschätzen kann, ist hierfür im Gemeinderat derzeit bei keiner Fraktion (aus unterschiedlichen Gründen) eine Zustimmung zu erhalten und ich denke auch nicht bei den Bürgern. Was also tun? Ist dann die "zweitbeste" Lösung vielleicht doch besser als gar keine Lösung? Und wie gesagt "Wildpark for ever!" - das war vor ein paar Jahren noch der Standpunkt der organisierten Fans!
  • (6048 Beiträge) | 14.05.2012 14:55
    Bewerten: (0)
    Ooops
    Michael Obert: Für die Autobahn spricht auch manches. grinsen
    Sehr gefährlich, wenn jetzt jemand davon träumt, dass eine Autobahn bis zum Wildpark ("Wildpark for ever!" ) gebaut wird.
    Wer damals 1997 noch in den Windeln war, kann jetzt ein Fan im Alter von 17 Jahren sein -> Auto von Oma schon vor der Tür, nur die zusätzliche Autobahn fehlt noch. grinsen
  • (100 Beiträge) | 14.05.2012 13:32
    Bewerten: (0)
    Sorry,
    das gehört eigentlich zu melotronix.
  • (174 Beiträge) | 14.05.2012 12:41
    Bewerten: (0)
    Wahrscheinlich
    wären wir in Karlsruhe weiter, wenn wir Bürgermeister hätten die auch etwas von Ihrem Fach verstehen.
  • (2916 Beiträge) | 14.05.2012 17:08
    Bewerten: (0)
    Was genau ...
    ist denn das Fach eines Bürgermeisters?

    An welcher Uni kann man das studieren? Oder lernt man sich da vom Bürgerlehrling über den Bürgergesellen zum Bürgermeister hoch?

    Nee, Schwarzwaldmädel, wo jeder als Minister von heute auf morgen jedes beliebige Ressort übernehmen kann, darf man von den werten Herren keine Fachkompetenz erwarten. traurig
  • (174 Beiträge) | 14.05.2012 17:13
    Bewerten: (0)
    Leider,
  • (100 Beiträge) | 14.05.2012 10:24
    Bewerten: (0)
    Es ist schon interessant,
    wie auch in diesem Fall manche Leute alles ganz genau wissen, die bei keinem Gespräch, bei keiner Beratung, bei keiner Untersuchung je dabei waren. Das neue Stadion hat ganz allein die damalige KSC-Führung verzockt und sonst niemand! Im Wildpark ist eine Fan-Trennung - das hat der Entwurf von ASP gezeigt - durchaus möglich. Gut, ein Stadion an der Autobahn wäre besser. Aber wo? Der Gleisbauhof (nicht Geleisdreieck - da ist weit und breit keines) wäre möglich, aber: die Bahn stellt das Gelände nicht (mehr) zur Verfügung, sondern baut ihren Bauhof aus. Bliebe noch die Hub - dafür gibt es nun mal weit und breit keine Mehrheit und die Politik ist die Kunst des Möglichen. Übrigens: ich hatte schon 1997 (da hätte die Bahn u. U. noch mitgespielt) den Gleisbauhof vorgeschlagen (wie auch Lüppo Cramer). Damals fielen das seinerzeitige Präsidium und die Fans ("Wildpark for ever!") über mich her...
  • (1151 Beiträge) | 14.05.2012 10:57
    Bewerten: (0)
    .....
    lieber herr Obert, es steht ihnen zu und ist legitim sich in Sachen Stadion zu rechtfertigen. Wollte auch nicht, dass Tatsachen verdreht werden. Es ist doch aber dann genug, Richtigstellungen und Vergangenheitsargumentation immer wieder herauszustellen. Ist es nicht besser nach vorne zu schauen? Es muss ja nichts publiziert -, aber endlich etwas getan werden. Auch in Ruhe ohne Worte, hinter verschlossenen Türen! Aber tut mal endlich etwas, bevor der Karlsruher Profifussball an seiner Austragungsstätte scheitert.
  • (2503 Beiträge) | 14.05.2012 10:48
    Bewerten: (0)
    Aber die
    Fantrennung wäre doch nur direkt am Stadion gegeben, net wirklich schon bei der Anfahrt, wie das in anderen Arenen schon der Fall ist. Da wird man schon ab der Autobahn direkt auf einen Gästeparkplatz geleitet wie z.B. in Nürnberg.
  • (2503 Beiträge) | 14.05.2012 11:36
    Bewerten: (0)
    Und noch was
    die Bahnanbindung im Wildpark geht gar net !
  • (1151 Beiträge) | 14.05.2012 08:42
    Bewerten: (0)
    Herr Wellenreuter...
    ah ...schön Wellenbrecher...mal wieder ein Stück im unendlichen puzzle eines Schildbürgerstreichs. vielleicht wird 2013 in kleines Wellblechdach den A2 vor Regen schützen. 2014 und 15 folgen dann weitere Blöcke...bis man merkt man braucht sie nicht mehr...weil ein grosser Riegel vor dem Stadion hängt!

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 
Anzeige
Anzeigen
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]
Anzeige