Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
34°/ 16°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
05.02.2016 12:34
 
Schrift: 

Missgeschick am Kaiserplatz: 75-Jähriger gerät mit Auto ins Gleisbett [7]

(Symbolbild)
Bild:DaLa

Karlsruhe (pol/rh) - Wie aus einer Pressemitteilung der Karlsruher Polizei hervorgeht, blockierte ein Auto am Donnerstagabend am Kaiserplatz den Straßenbahnverkehr. Der Grund war der Mercedes eines 75-Jährigen, der beim Abbiegen ins Gleisbett geraten war.
Anzeige

Die Karlsruher Polizei schildert den Vorfall in einer Pressemitteilung: Von der Stephanienstraße kommend wollte ein 75-jähriger Mercedes-Fahrer am Donnerstag gegen 18.15 Uhr in Höhe des Kaiserplatzes nach links in Richtung Kaiserstraße abbiegen und geriet dabei ins Gleisbett der Straßenbahn.

Nachdem alle Versuche, selbständig wieder herauszufahren scheiterten, musste sein Fahrzeug mit einem Kran herausgehoben und anschließend abgeschleppt werden. Der Straßenbahnverkehr in Richtung Westen war für etwa 50 Minuten blockiert.

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: Karlsruhe Bahn Gleis Unfall

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Ditib zum Moscheebau: "Von Geheimverhandlung kann keine Rede sein" [62]


Islam


Kommentare [7]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (7199 Beiträge) | 08.02.2016 15:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wenn schon irgendwelche Tests
    dann regelmässig ab dem Erwerb des Führerscheins.
    Körperliche Unzuverlässigkeiten wie z.B. schlechtes Sehen fängt schon viel früher an und nicht erst mit der Rente.
  • (6 Beiträge) | 08.02.2016 11:22
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Regelung
    Auch wenn es mich auch irgendwann treffen könnte, es sollte ab 60 einen Fahrtauglichkeitscheck geben. Einfache Tests der Wahrnehmung und Reaktion.
  • (97 Beiträge) | 05.02.2016 14:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Der
    Opa ist wohl nicht mehr fahrtauglich? Am Besten wird sein Führerschein gleich einbehalten.
  • (22 Beiträge) | 05.02.2016 21:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wie wäre es mit...
    ... notschlachten? Dann werden die braven Bürger nicht mehr von nutzlosen Rentnern belästigt.
  • (7199 Beiträge) | 05.02.2016 15:26
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Typisch
    Das Autofahrer die Gleise mit der Strasse verwechseln passiert immer wieder mal und zwar Fahrern aller Altersstufen.
    Aber sobald jemand das Rentenalter erreicht hat sind wohl alle prinzipiell fahruntauglich?
  • (686 Beiträge) | 05.02.2016 14:24
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich
    warte nur bis sich der erste mit dem Auto in den Tunnel "verirrt"
    ...laufen eigentlich schon Wetten darauf? zwinkern
  • (287 Beiträge) | 05.02.2016 15:03
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Dann ist wohl das Licht am Ende des Tunnels
    der Scheinwerfer des entgegenkommenden Zuges.
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Das Gegenteil von rechts ist?: 
Anzeigen