3  

Karlsruhe Mehrere Gartenhütten im Vorderbrüchle abgebrannt

Insgesamt fünf Gartenhütten auf dem nördlich von Weiherfeld gelegenen Kleingartengelände Vorderbrüchle brannten in der Nacht zum Freitag, 1. Juni, teilweise vollständig nieder. Das teilt das Polizeipräsidium Karlsruhe mit.

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei hatte ein Lokführer gegen 1.20 Uhr das Feuer inmitten der zwischen Donaustraße und Weiherfeldbrücke gelegenen Kleingartenanlage entdeckt und die Feuerwehr verständigt.

Brandursache unklar

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten hatte die Berufsfeuerwehr erhebliche Mühe bei der Brandbekämpfung. Großteils war das Gelände für die Löschzüge unzugänglich. So waren bis zur Löschung vier von fünf betroffenen Gartenlauben, allesamt etwa zwei auf drei Meter groß, nahezu vollständig zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Kriminalpolizei auf rund 30.000 Euro.

Völlig unklar ist noch die Brandursache. Ein technischer Defekt wird nicht ausgeschlossen, möglich ist aber auch eine fahrlässige oder gar vorsätzliche Brandstiftung. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   franky4you
    (1330 Beiträge)

    01.06.2012 14:26
    LMA^2 Da buckelsch Dich mit deinen Radieschen ab, daß die Dinger vergolden lassen könntest
    fetzsch Dich 10 Jahre lang mit den Nachbarn, Passanten, Spaziergängern, Gassi Gehern wg. Unkrautflug, wer darf welche Gehwegplatte benutzen, ist der Gartenzwerg jetzt sittenwidrig oder nicht und dann als Kirsche auf dem Ganzen "möglich ist aber auch eine fahrlässige oder gar vorsätzliche Brandstiftung"

    Wirklich herzliches Beileid an alle Betroffenen! Auch wenns nicht der Supervermögensschaden war und wirklich glücklicherweise niemand verletzt wurde!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (7789 Beiträge)

    01.06.2012 15:23
    Hast
    du soviele schlechte Erfahrungen in deinem Schrebergarten gemacht? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   franky4you
    (1330 Beiträge)

    01.06.2012 15:54
    Isch das Wetter ordentlich schlecht
    Dann schaffe se wenigschtens ordentlich die Knecht,
    denn dann friere se net recht.
    (Alte Bauernweisheit)

    Ne andere Weishait!
    Garten-/Feldarbeit ist eine elende Krummbucklerei, die liebend gerne anderen überlassen wird und das hochgeistige Volk sich dann an deren schönen Ergebnissen mit allerlei feinsinnigen Ratschlägen erlabt.

    Schon mal ne alte Bäuerin/Gärtnerin gesehen?
    Bei denen ist das Kreuz oft so kaputt, da kannste die Hacke haargenau in die gestreckte Haltung reinbeamen. Der/Die müßte eigentlich umfallen ohne Hacke, fällt aber nicht, kann vor verkrampften Muskeln gar nicht umfallen.

    eigenen Schrebergarten?
    Keinen einzigen und/aber auch wirklich Tausende!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben