23  

Karlsruhe Mehr Bürgerbeteiligung: Piratenpartei Karlsruhe-Land mit neuer Software

Die Piratenpartei Karlsruhe-Land koordiniert ihre Programmarbeit ab sofort auf einer selbst entwickelten Diskussionsplattform namens "BasDeM". Über 50 Antragsentwürfe können ein knappes Jahr nach der Kreisverbandsgründung von allen Interessenten kommentiert und verbessert werden.

BasDeM ("Basisdemokratisches Meinungsbildungswerkzeug") ist eine Eigenentwicklung der Piraten aus dem Karlsruher Landkreis, die mit bislang verfügbarer Software und bestehenden Werkzeugen zur Bürgerbeteiligung nicht zufrieden waren. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Probleme, Fehler, Unklarheiten?

Mit BasDeM wollen die Piraten im Kreis neue Wege bei der Bürgerbeteiligung beschreiten. Alle interessierten Bürger aus dem Landkreis sind eingeladen, sich im Internet unter www.kv-ka-land.basdem.de an der Meinungs- und Antragsfindung zu beteiligen, Verbesserungsvorschläge zu den bestehenden Anträgen einzureichen oder eigene Lösungsansätze beizusteuern. Auch kann auf bisher noch nicht bearbeitete Problemfelder, Fehler und eventuelle Unklarheiten hingewiesen werden.

Von den bisher eingereichten Anträgen stammt ein großer Teil von Sven Krohlas aus Dettenheim, Listenkandidat der Piraten zur Bundestagswahl. Krohlas: "Gerade auf kommunaler Ebene ist Basisdemokratie ein gutes Vorbild. Fast alle Entscheidungen von Gemeinderäten und Kreistag betreffen direkt die Bürger. Daher sollten gerade hier die Menschen so früh wie möglich im Diskussionsprozess eingebunden werden."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (23)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!