Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
25°/ 9°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
13.06.2012 13:27
 
Schrift: 

Mal ohne Boot: Wasserschutzpolizei fängt Schafherde ein [11]

Polizisten waren als Schafhirten im Einsatz.
Bild:(Archiv)

Karlsruhe (pol/mda) - Auf eigentlich fremden Pfaden waren am frühen Mittwochmorgen Beamte der Wasserschutzpolizei Karlsruhe unterwegs, nachdem sie gegen 5 Uhr unmittelbar von dem Stationsgebäude in der Nordbeckenstraße eine rund 50-köpfige Schafherde entdeckt hatten. Kurzum versuchten sich die Polizisten als Schafhirten. Mit Erfolg, wie die Polizei Karlsruhe berichtet.
Anzeige
Trotz teilweise kräftigem Mähen und Meckern seitens der Vierbeiner gelang es den Polizisten, die Tiere auf eine ans Gebäude grenzende Wiese zu treiben und hier ein provisorisches Gatter zu errichten. Bald konnte auch der zuständige Schäfer erreicht werden, der die Wolltiere auf ihre angestammte Weide im nahegelegenen Naturschutzgebiet Burgau zurücktrieb.

Wie sich herausstellte, war deren "Ausbruch" wohl auf eine Wildschweinrotte zurückzuführen. Ganz offensichtlich hatten die Schwarzkittel beim Äsen zur Nachtzeit den Gatterzaun der Schafe umgedrückt und somit Fluchthilfe geleistet.

"Rechts oben" ist eine Rubrik auf ka-news. Mindestens einmal am Tag präsentieren wir Ihnen hier eine kuriose, lustige oder sonstwie unterhaltsame Meldung - und zwar jeweils wie der Name sagt: Rechts oben auf der Seite. Reinschauen lohnt sich.

Ihnen ist etwas Lustiges aufgefallen, sie haben etwas Kurioses beobachtet oder fotografiert? Schreiben Sie uns! Hier geht es zum ka-Reporter-Formular.

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: rechts-oben

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Zuwachs im Karlsruher Zoo: Zwei Säbelantilopen sind eingezogen [7]


Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe erhält Zuwachs von zwei Säbelantilopen


Kommentare [11]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • unbekannt
    (29986 Beiträge) | 14.06.2012 01:46
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Klarer Fall
    für den Schafrichter!

    Was haben wir denn da?

    1. Verletzung der Aufsichtspflicht.
    2. Fluchthilfe.
    3. Landfriedensbruch.
    4. Wie üblich überharter Polizeieinsatz, wahrscheinlich Schlagstöcke, Gummigeschosse und Pfefferspray.
    5. Ruhestörung.
    6. Störung der öffentlichen Ordnung.
    7. Sachbeschädigung (Weidezaun).
    8. Errichtung eines nicht genehmigten Bauwerks (provisorisches Gatter).
    9. Strassenverkehrsgefährdung (grundsätzlich gegeben).
    10. Wildsaumässiges Verhalten pauschal.

    Da kommt was zusammen - mannmannmann... grinsen
  • (1330 Beiträge) | 13.06.2012 19:26
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sollte sich der Schäfer
    aber nen extra guten Käse wert sein lassen!
  • (868 Beiträge) | 13.06.2012 14:36
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Der Satz....
    ... gefällt mir besonders gut: Ganz offensichtlich hatten die Schwarzkittel beim Äsen zur Nachtzeit den Gatterzaun der Schafe umgedrückt und somit Fluchthilfe geleistet. grinsen grinsen grinsen
  • (14337 Beiträge) | 13.06.2012 14:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Tierische Meldungen
    mit glücklichem Ausgang sind immer noch die schönsten grinsen
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 13.06.2012 14:42
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das stimmt!
    Apropos: ich wünsche auch Ihnen heute einen glücklichen Ausgang. Passen Sie auf, dass Ihnen keine Schwarzkittel begegnen! grinsen
  • (14337 Beiträge) | 13.06.2012 14:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ... warum sollten mir?
    oder aber: Sie werden doch nicht etwa in meiner näheren Umgebung sein zwinkern grinsen
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 13.06.2012 14:55
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Keine Angst, ich bin weit weg!
  • (14337 Beiträge) | 13.06.2012 14:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wenn Sie sich da mal nicht täuschen....
    zumindest nicht so weit wie bis nach Karlsruhe grinsen
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 13.06.2012 15:08
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Na, die paar Kilometer reißen's auch nicht raus!
  • (14337 Beiträge) | 13.06.2012 15:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    hähähähä
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 13.06.2012 15:16
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sprachfehler?
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Das Wochenende besteht aus den Tagen Samstag und ...?: 
Anzeigen