9  

Karlsruhe Linie 5 bleibt stecken: Betrunkener nietet Ampelmast um

Ein deutlich unter Alkoholeinfluss stehender 23-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zum Mittwoch in der Kriegsstraße nahe des Kühlen Krugs gegen einen Ampelmast geprallt. Der junge Mann war kurz nach 1 Uhr in westlicher Richtung unterwegs, als er auf Grund seines Zustandes auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn abkam.

Hierdurch schleuderte er gegen die Ampel, die dabei stark beschädigt wurde. Der Fahrer selbst wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Durch den Unfall wurde die letzte auf der Strecke verkehrende Straßenbahn der Linie 5 blockiert.

An der beschädigten Ampel entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro, an dem verunfallten Pkw in Höhe von 8.000 Euro. Dem Autofahrer wurde von einem Arzt eine Blutprobe entnommen, zudem musste sein Führerschein einbehalten werden, wie die Polizei mitteilt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!