Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
19.02.2013 10:30
 
Schrift: 

Letzte Gemeinderatssitzung für OB Fenrich: Gemaltes Portrait wird enthüllt [32]

Oberbürgermeister Heinz Fenrich
Bild:Archiv

Karlsruhe (ps/trs) - Oberbürgermeister Heinz Fenrich wird heute zum letzten Mal in seiner Amtszeit die Gemeinderatssitzung leiten. Ab 1. März folgt ihm der neue OB Frank Mentrup nach. Im Anschluss an die Sitzung lädt Erste Bürgermeisterin Margret Mergen deshalb zur Enthüllung des Portraits des scheidenden Oberbürgermeisters ein.
Anzeige

Zum Abschluss des öffentlichen Teils der Beratungen können Fraktionen und Stadträte Abschiedsworte an Fenrich richten, wie die Stadt mitteilt. Das Stadtoberhaupt wird mit seinem Statement die Sitzung beschließen.

Fenrichs Portrait hängt neben Seiler und Dullenkopf

Anschließend wird er sein von Joachim Czichon gemaltes Portrait vorstellen. Der Künstler studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe bei Professor Herbert Kitzel und wird bei der Präsentation dabei sein. Gerhard Seiler und Otto Dullenkopf waren die letzen Karlsruher Oberbürgermeister, die nach ihrer Dienstzeit porträtiert wurden und einen Ehrenplatz im Großen Sitzungssaal des Rathauses erhielten.

Wir haben außerdem für Sie zusammengestellt, worüber die Stadträte heute im Rathaus debattieren: Darunter sind die Themen Sonnenfächer, Jahresabschluss und AVG-Beteiligung.

Mehr zu: Ticker Gemeinderat "Heinz Fenrich" Oberbürgermeister "Frank Mentrup" OB

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:



Kommentare [32]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (624 Beiträge) | 19.02.2013 15:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Zukünftige Generationen
    brauchen doch was zum feierlichen Verbrennen!
  • (548 Beiträge) | 19.02.2013 14:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    "Es geht eine Träne auf reisen..."
    ... oder wie H.F. aus dem Kraichgau geht und eine kaputte Innenstadt hinterlässt!Der schlechteste OB seit 1945: Stadionlachnummer,"Viel-vor-nichts-dahinter"Kampagnen, Zuschussmesse,u.a.mit Tour-de-France Skandal,alles Übertroffen von der Katastrophe U-Strab Bau!Dem gehört"zu Ehren"eine öffentliche Toilette in der U-Strab Haltestelle "Marktplatz"gewidmet!Soweit die mal fertig werden sollte...Sein größter Erfolg: Partei"freund"als Nachfolger verhindert!Danke H.F,auch ein Sozi kann es nicht schlechter machen!
  • (5058 Beiträge) | 19.02.2013 19:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich bin mir ganz sicher....
    ....dass eines Tages ein Park in Karlsruhe mal den Namen "Heinz-Fenrich-Anlage heißen wird. Der Mann hat es verdient. Im übrigen gestehe ich ihm auch die Ehrenbürgerwürde zu. Wie all seinen Vorgängern.
  • (118 Beiträge) | 19.02.2013 14:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Gott sei Dank
    Endlich ist "dem" seine Zeit bald rum, und nimm dein Importiertes Österreichisches WC gleich mit, das Karlsruhe endlich wieder aufatmen kann!
  • (162 Beiträge) | 19.02.2013 13:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ...
    endlich geht diese Pfeife!
    Würden auf dieser Welt nur solche Leute herumlaufen, befände sich die Menschheit noch in der Steinzeit
  • (2614 Beiträge) | 19.02.2013 12:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich bin sicher kein Fan von Fenrich...
    ...aber hier könnte man meinen, der Mann sei dafür verantwortlich, dass Karlsruhe nur noch eine Trümmerlandschaft ist, durch die besitzlose Bettler lungern.
    Eine einigermassen abschließende Bewertung seiner Amtszeit kann man vielleicht in zehn Jahren machen. Aber jetzt so zu tun, als müsse man da einen räudigen Hund aus der Stadt jagen...
  • (971 Beiträge) | 19.02.2013 12:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ...
    Seh ich ähnlich. Man kann sicherlich über die Rathauspolitik diskutieren, aber an dem Mann kein gutes Haar zu lassen und ihn zu diffamieren, ist nicht gerechtfertigt.
  • (2534 Beiträge) | 19.02.2013 12:52
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das dürfte hier ...
    ... vergebliche Liebesmüh' sein.
  • (314 Beiträge) | 19.02.2013 13:08
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ja
    Manche haben ein so eingefleischtes Feindbild, dass sie die Vorzüge unserer schönen Stadt einfach nicht sehen wollen und werden. Jeder OB hat bisher hierzu positives geleistet und das wird bei Frank Mentrup nach seiner Amtszeit nicht anders sein. Und dass man einen OB immer wieder für die gleichen Dinge haut, die dazu demokratisch legitimiert sind, verstehe ich nicht. Und da ich dies nicht verstehe, werde ich bestimmt in irgendeine Ecke gestellt.
  • (5058 Beiträge) | 19.02.2013 19:33
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich muss euch....
    ....zu diesem Punkte vollkommen recht geben. Gilt für haku, mcclaney und exsued.
  • (511 Beiträge) | 19.02.2013 12:24
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich...
    ...habe geschrieben daß man sein Gemälde ins Klo hängen sollte, warum wird das hier gelöscht?
  • (3304 Beiträge) | 19.02.2013 14:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    .
    Weil schon vom Gedanken jeder Verstopfung bekommt...
  • (1291 Beiträge) | 19.02.2013 12:17
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Mal auf dem Teppich bleiben
    Hier geht nur der Ober-Bürgermeister von Karlsruhe! Hierfür Gelder aus zu geben und ein Portrait anfertigen lassen ist ja wohl der Hohn. Das ganze kostet uns Steuerzahler und bringt nix! Schließlich reden wir hier wohl nicht nur von 500€, sondern wohl um bedeutend mehr. Wir verabschieden keinen Bundeskanzler o.ä. Klar hat auch dieses Amt Würde, der man gerecht begegnen sollte - doch ein zeitgemäßes gutes Foto hätte es auch getan zwinkern

    Sind ja schließlich nicht mehr im Mittelalter bei Regional- oder gar nur Stadtfürsten, welche von Gottes Gnade in dem Amt sind und sich immer wieder portraitieren lassen müssen... Oder doch im CDU- Denken?

    Beste Grüße

    PS: Wer die Kosten für das Portrait trägt und wie hoch diese sind würde mich im Detail sehr interessieren. Gewohnheitsrecht darf nicht dazu führen, dass fahrlässig mit Kosten umgegangen wird. Wenn ka-News da nachhaken könnte wäre Super!
  • (683 Beiträge) | 19.02.2013 15:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Mach Dich nicht lächerlich
    Im Großen Sitzungssaal des Rathauses hängen alle vergangenen Oberbürgermeister von Karlsruhe. Als Oberbürgermeister einer der erfolgreichsten Wirtschaftsregionen hat er sicherlich seinen Teil dazu beigetragen, dass diese Stadt funktioniert. Anlasten muß ich ihm nur , dass er es nicht geschafft hat, für das Gesamtpaket der Stadtvermarktung, ein vorzeigbares Stadion zu installieren. Blos weil einem die demokratische Kombilösung nicht gefällt, sollte man kein schlechter Verlierer sein.
  • (5058 Beiträge) | 19.02.2013 19:30
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Jep,....
    ....in jeder Stadt, die etwas auf sich hält werden die OBs vergangener Zeiten als Portrait irgendwo im Rathaus aaufgehängt. Die Nazi-Obs aus 33 bis 45 natürlich nicht. Und im Osten die SED OBs auch nicht. Dies hat alles mit dem Selbstverständnis einer Stadt und ihren Bürgern zu tun. Eines Tages wird auch Herr Mentrup hängen - als Bild natürlich nur.
  • (29986 Beiträge) | 19.02.2013 22:18
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das heisst dann,
    dass sich die Menge der Porträts der Ost-Bürgermeister in überschaubaren Grenzen hält. zwinkern
  • (307 Beiträge) | 19.02.2013 14:17
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    kuck doch selbst nach..
    mach dir doch selbst die Mühe und lies im städtischen Haushalt nach, wieviele Haushaltsmittel für das Portrait veranschlagt sind. Lesen bildet ungemein..
  • (5058 Beiträge) | 19.02.2013 19:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Der wird den....
    ....Haushalt nicht lesen können.
  • (277 Beiträge) | 19.02.2013 12:15
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Fenrich
    ... der Vorzeige Badener, der selbsternannte Magistrale Gott Paris Bratislava, Herr der Tunnels und Untergrundbahnen... nichts davor und nichts dahinter.
    Jetzt auch noch in Öl, was für ein Anblick.
    Jetzt geht er... Bratislava sein Ziel?
  • (5058 Beiträge) | 19.02.2013 19:26
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich glaube....
    ....ich muss es auch dir erklären: die Planungen und die Idee für die U-Strab kommt aus den 80ern. Ideengeber war Dieter Ludwig.

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 
Anzeigen
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]