Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
28°/ 15°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
11.01.2016 19:00
 
Schrift: 

Langfinger in Region unterwegs: Das ist am Wochenende passiert [2]

(Symbolbild)
Bild:D. Maurer/Archiv

Karlsruhe (pol/rh) - In den Stadtteilen Daxlanden, Neureut und Durlach waren am Wochenende Einbrecher unterwegs. Neben Wohnungen waren auch Autos im Visier der Langfinger. In der Region haben die Diebe in Rastatt, Ettlingen, Stutensee und im Pfinztal zugeschlagen. In Bretten und Durlach waren die Langfinger weniger erfolgreich. Die Meldungen im Überblick.
Anzeige

Am Freitag drang laut Pressemitteilung der Karlsruher Polizei zwischen 18 und 19.30 Uhr ein Unbekannter über die Terrassentür in eine Erdgeschosswohnung in der Gerhart-Hauptmann-Straße ein. Anschließend durchsuchte er die Räume und entwendete einen Tablet-PC sowie Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro.

Auf noch nicht eindeutig geklärte Weise drang am Samstag zwischen 17 und 19.45 Uhr ein Täter im Neureuter Lärchenweg in ein Wohnanwesen ein. Anschließend kehrte er in den Räumen das Unterste zuoberst. Was genau erbeutet wurde, steht bislang noch nicht fest.

Zwischen Samstag, 16 Uhr, und den Morgenstunden des Sonntages waren dann zwei Anwesen in der Badener und der Pfinzstraße in Durlach das Ziel von Einbrechern. Der oder die Täter drangen jeweils über die Gebäuderückseiten ein, dem ersten Augenschein blieben sie bei der Suche nach Stehlenswertem aber beide Male erfolglos.

Autoaufbrüche gab es am vergangenen Wochenende in der Ostendstraße und in der Sophienstraße: Hier kam es im Zeitraum von Freitag 22 Uhr bis Sonntag 14 Uhr zu zwei Diebstählen aus Pkws. Unbekannte Täter öffneten  die verschlossenen Pkws und entwendeten unter anderem Navigationsgeräte, Kreditkarten, ein Mobiltelefon und eine Geldbörse. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich insgesamt auf zirka 630 Euro.

Ebenfalls auf die Wertgegenstände in einem Pkw hatte es am Samstag ein unbekannter Dieb in Stutensee abgesehen: Er schlug in der Nacht an einem geparkten Auto im Buchenring die Scheibe der Beifahrertüre ein. Er entwendete aus dem Handschuhfachs des Pkw ein Navigationsgerät im Wert von zirka 300 Euro. Weiterhin wurden aus dem Kofferraum sowie vom Rücksitz des Pkw diverse Gegenstände, darunter Sportbekleidung, Fahrradtaschen und Sportschuhe, entwendet. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf zirka 850 Euro, der entstandene Sachschaden am Pkw auf zirka 400 Euro.

Einen weiteren Vorfall meldet die Karlsruher Polizei aus Rastatt/Plittersdorf: Bei ihrer Rückkehr ins Anwesen im Rödereckring stellte am Sonntag gegen 18.45 Uhr eine Bewohnerin fest, dass nach 15.45 Uhr eingebrochen worden war. Gleich nach Betreten des Hauses bemerkte die Geschädigte, dass im Erdgeschoss des Hauses von den ungebetenen Gästen Mobiliar geöffnet und durchsucht worden war. Ob und was genau entwendet wurde steht noch nicht fest. Hinweise an das Polizeirevier werden unter der Telefonnummer 07222/761-0.

In Bretten versuchten Langfinger in der Zeit von Samstag, 12. Dezember, bis Donnerstag, 7. Januar, in der Sophie-Scholl-Straße in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Unbekannte Täter versuchten hierbei einen elektrisch betriebenen Rollladen an der Terrassentür des Anwesens gewaltsam zu öffnen. In das Innere des Wohnhauses konnten die unbekannten Täter nicht gelangen. Der entstandene Sachschaden an dem Rollladen beläuft sich auf zirka 500 Euro.

Im Pfinztal hebelte ein unbekannter Täter am Sonntag im Zeitraum von 13.15 Uhr bis 19.30 Uhr in der Frommelstraße das Kellerfenster eines Einfamilienhauses auf, um in das Innere des Hauses zu gelangen. Dort durchsuchte er etliche Schränke und Kommoden. Vermutlich verließ er das Haus durch ein zuvor geöffnetes Fenster wieder. Ob der unbekannte Täter etwas gestohlen hat konnte bislang nicht geklärt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 2000 Euro.

In Ettlingen kam es am Sonntag in den frühen Morgenstunden zu einem versuchten Einbruch Am Lindenbrunnen. Die Bewohnerin eines Hauses vernahm laut Polizeibericht ein lautes Knallgeräusch und sah zwei dunkel bekleideten Personen davonlaufen. An einer Eingangstüre zum Haus konnten dann leichte Beschädigungen festgestellt werden. Die unbekannten Täter konnten nicht in das Innere des Hauses gelangen. Werde ka-Reporter!

Mehr zu: Kriminalität Einbruch Aufbruch Diebstahl

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Landkreis Karlsruhe: DRK bekommt neue Mannschaftswägen [3]


Deutsches Rotes Kreuz


Kommentare [2]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Das Wochenende besteht aus den Tagen Samstag und ...?: 
Anzeigen