Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
33°/ 16°
  • Drucken
  • Speichern
17.03.2016 18:57
 
Schrift: 

Langer Stau auf A5: Lkw und Auto kollidieren am Dreieck Karlsruhe [1]

(Symbolbild)
Bild: Julian Stratenschulte/Archiv

Karlsruhe (pol/rah) - Ein Stau von bis zu zehn Kilometern Länge war am Donnerstagnachmittag die Folge eines Verkehrsunfalls auf der A5 zwischen dem Karlsruher Autobahndreieck und Ettlingen. Eine 55-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Das berichtet die Karlsruher Polizei in einer Pressemitteilung.
Anzeige

Nach den Feststellungen der Autobahnpolizei war gegen 14.15 Uhr ein 42-jähriger Lkw-Fahrer in Richtung Süden unterwegs. Kurz nach dem Autobahndreieck stieß er aus noch unklarer Ursache gegen die Absperrwand einer Tagesbaustelle, die auf dem Anhänger eines Lkws der Autobahnmeisterei aufgestellt war und den Verkehr vom rechten Fahrstreifen auf den mittleren überleitete.

Das Schwerfahrzeug des 42-Jährigen schleuderte in der Folge auf den linken Fahrstreifen, wo eine nahende 55 Jahre alten Autofahrerin nicht mehr anhalten konnte und dagegen fuhr. Die Autobahn musste bis zum Abschluss der Unfallaufnahme gesperrt werden. Dadurch bildete sich in Richtung Norden ein Stau bis Höhe Weingarten. Es entstand Gesamtschaden von rund 50.000 Euro.

 

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: Karlsruhe Ettlingen A5 Unfall



Kommentare [1]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (295 Beiträge) | 17.03.2016 20:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die A5
    Scheint die A8 was Unfälle angeht mittlerweile überholt zu haben. Eigentlich kann. Jeder froh sein, der nicht auf die Autobahn muss, bei dem was da alles zu rumfährt. Linke- und Mitelspurbesetzer, Kein-Abstandhalter, zwei Bahnen LKW-Rennen (vor allem am Berg), LKW's und Reisebuse die zwanzig Stunden und mehr unterwegs sind und dann noch die LKW's, die aufgrund massiver Sicherheitsmängel aus dem Verkeht gezogen werden. Da liebe ich mir doch meine Südtangente, da passiert nix, so wie Montag abend, wenn man Stunden von Durlach bis Knielingen braucht, ein wahrer Genuss.
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Das Gegenteil von rechts ist?: 
Anzeigen