Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
25°/ 15°
  • Drucken
  • Speichern
20.01.2016 13:58
 
Schrift: 

Kugel trifft Familien-Auto: "Der Schuss wurde vom Messplatz abgefeuert" [32]

Karlsruher Ostring
Bild:mw

(Symbolbild)
Foto: (dpa)
Karlsruhe (Marie Wehrhahn) - Diese Nachricht sorgte Anfang der Woche für Entsetzen: Am hellichten Tage, am Sonntagnachmittag, fiel am Karlsruher Ostring ein Schuss. Getroffen wurde das Auto eines Familienvaters, der mit seinen zwei Kindern unterwegs war. Das Unglaubliche: Niemand wurde verletzt. Hinsichtlich des mutmaßlichen Schützen tappen die Ermittler noch im Dunkeln.
Anzeige
Mit Hochdruck ermitteln seitdem Polizei und Staatsanwaltschaft - prüfen, wie es zu dem Vorfall kommen konnte. "Das Projektil traf die rechte Hintertür des Wagens", erklärt Staatanwalt Tobias Wagner auf Nachfrage von ka-news - "die beiden Kinder des Autofahrers saßen auf der Rücksitzbank." Dass keines der beiden verletzt wurde, sei pures Glück.

Ein Sachverständiger des Landeskriminalamtes hatte am Sonntag den Tatort untersucht und das Projektil im Innenraum des Fahrzeugs finden können. "Es wurde im Bereich der gegenüberliegenden, also der linken Hintertür sicher gestellt", so Wagner weiter.

Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Schuss aus dem Bereich des Messplatzes abgegeben - die Familie war offenbar parallel zu diesem auf dem Ostring unterwegs. Ob es sich um ein tragisches Versehen oder um einen mutmaßlichen Angriff handelte, ist derzeit noch völlig unklar. "Wir konnten noch keinen Täter ermitteln", heißt es vonseiten der Staatsanwaltschaft.

Mehr zu: Ticker Ostring Schuss Polizei Staatsanwaltschaft Topmeldung

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Zittern um Kriegsstraßen-Tunnel: Das ist der aktuelle Stand! [20]




Kommentare [33]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (497 Beiträge) | 26.01.2016 23:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Da es mit absoluter Sicherheit
    nach diesem Vorfall SELBSTVERSTÄNDLICH keinerlei komplett-einsichtige Stubendurchgänge in der benachtbarten LEA gab, ist die Einlassung der Staatsanwaltschaft, sie habe noch keine Täter ermitteln KÖNNEN, eben nur halb wahr:
    gesetzeshalber nicht ermittlen DÜRFEN trifft den Sachverhalt eher.
  • (2270 Beiträge) | 21.01.2016 21:58
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    und es geht los...
    https://www.facebook.com/groups/1703810086540794/
  • (131 Beiträge) | 21.01.2016 23:33
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    150 Mitglieder,
  • (95 Beiträge) | 21.01.2016 11:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Verwunderung?
    Nicht wirklich -sicherheitshalber wäre doch eine Razzia in der LEA angesagt. Darf man aber nicht laut drüber nachdenken, weil man ist ja gleich ein Brauner. Ahhh...sorry... die waren es vermutlich selber, um weiter Angst zu schüren. Armes Deutschland... wo führt Dein Weg dich hin.... wir merkeln halt fröhlich weiter....
  • (872 Beiträge) | 25.01.2016 02:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    richtig
  • (780 Beiträge) | 21.01.2016 09:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Jetzt wirds so langsam
    immer deftiger was sich abspielt. Als ob die ganzen Raubüberfälle und sonstigen Gewaltdelikte nicht reichen würden. Nimmt man endlich zur Kenntnis, dass mehr für die Sicherheit getan werden muss?

    Oder sieht das die Politik womöglich auch so wie vereinzelte Kommentarschreiber hier, die über solche Sorgen um die Sicherheit nur "witzige" Sprüche machen?
  • (2507 Beiträge) | 21.01.2016 07:53
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich wundere mich schon lange
    wie viele offenbar Schusswaffen haben, mit sich führen und verwenden. Und ich habe mal gelesen, dass das durch Gesetz stark vermindert werden sollte ha ha ha. Und wehe wenn die Polizei tatsächlich mal ihre erlaubte Waffe zum Eigenschutz auch nur in die Hand nehmen, dann werden die sofort, spätestens vom "wichtigen" Richter zur Rechenschaft gezogen - Obama komm und helfe uns.
  • (12 Beiträge) | 20.01.2016 21:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vorankündigung! Bitte Profil lesen.
  • unbekannt
    (216 Beiträge) | 21.01.2016 13:03
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Spaß
    Ja, ich musste Schmunzeln über dich/euch. Mir fehlt aber total der zusammenhang was dies im Tagesgeschäft verloren hat ? Gibts da nicht ein Trollforum wo Ihr/Du völlig Aufblühen könnt und euch mit Dieter Thomas Heck so richtig Abfeiern wollen/können/tut ? Junge, alde ? zwinkern
  • unbekannt
    (216 Beiträge) | 21.01.2016 13:04
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Weil
    Hier geht es vermutlich um einen Psychisch kranken der auch auf Kinder geschossen hat. Ich denke da ist sowas total daneben.

    Dieses Licht wird dir vermutlich erst dann aufgehen wenn du Unmittelbar selbst davon betroffen bist. Vorher vermutlich nicht. Alla, schnapp dai sache un mach de Abflug! grinsen Danke schön und schönen Tag!
  • (218 Beiträge) | 22.01.2016 00:22
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @Boegelbgerer
    Was hattest du denn für einen Nick vor der Sperrung? So ca. 38 Tage zuvor?
  • (12 Beiträge) | 21.01.2016 14:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Du gehörst scheinbar zu den im Profil erwähnten Personen. Schade.
    Dies ist lediglich eine Werbung für die Gesamtaktion. Da wir sie nicht als Banner einblenden können, läuft es eben so. Regst du dich über die Banner auch auf, weil sie mit dem Thema nichts zu tun haben?
    Wir werden dich übrigens zur Wahl nominieren. Schönen Tach noch.
  • (218 Beiträge) | 22.01.2016 00:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Stell dir mal vor,
    Heckler&Koch hätten gerade jetzt eine Bannerwerbung geschaltet...
  • (195 Beiträge) | 20.01.2016 18:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ein TRAGISCHES Versehen?
    Hallo???
    Wie kann im Bereich Messplatz eine Kugel aus einer Waffe "versehentlich" kommen?
    Darf dort seit Neustem "unversehentlich" rumgeballert werden?
  • (811 Beiträge) | 20.01.2016 17:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Um niemanden...
    ... aus der direkten Nachbarschaft zwischen Messeplatz und Essotankstelle verdächtigen zu müssen, folgende Möglichkeit:
    Besorgte, natürlich rechtsradikale Bürger, wollten die Nachbarschaft treffen, als unerwartet das Familienauto vorbei gefahren ist....
  • (78 Beiträge) | 20.01.2016 15:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Um welches Kaliber handelt es sich eigentlich?
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  • (74 Beiträge) | 20.01.2016 17:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    siehe Symbolbild
    man betrachte die Mündung des Pistolenlauf. Das sieht dann eher wie eine Handgranate aus.
    Hoffe, dass die Ermittlungen zum Täter führen.
  • unbekannt
    (292 Beiträge) | 21.01.2016 15:22
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Man beachte
    Symbolbilder haben 0 Wert. Siehe dazu ka-news-Symbolbild den bei hochsommerlichen 35 mantelaufreißenden Exhibitionist zwinkern
  • unbekannt
    (292 Beiträge) | 21.01.2016 15:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    35
  • unbekannt
    (292 Beiträge) | 21.01.2016 15:24
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Hey! Wie das?
    Gradzeichen () werden nicht angezeigt? Zensur? grinsen

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Die Farbe der Sonne ist?: 
Anzeigen